Der FPÖ-Obmann schlägt eine Armee zwischen EU-Mitgliedsstaaten vor. Russland könnte das gefallen - die Nato wäre damit weg vom Fenster. - © APAweb/ROBERT JAEGER

Verteidigung

ÖVP begrüßt FPÖ-Vorschlag einer EU-Armee2

  • Strache: "als Verteidigungsprojekt, nicht als Angriffsprojekt" - Wäre für Russlands Präsident von Vorteil.

Wien. Die ÖVP reagiert positiv auf Überlegungen von FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache in Richtung einer eigenen europäischen Armee. "Es ist begrüßenswert, dass die FPÖ auch der Meinung ist, dass eine EU-Armee unter Beibehaltung der Neutralität Sinn machen kann", erklärte ÖVP-Generalsekretär und Sicherheitssprecher Werner Amon am Montag in einer... weiter




Katastrophen und Unfälle

Zwei Kinder stürzten in Vorarlberg in Schlucht

Zwei deutsche Kinder sind am Sonntag in Vorarlberg in eine Schlucht gestürzt, eines davon ist dabei verletzt worden. Die beiden Buben im Alter von neun und elf Jahren wollten am frühen Nachmittag über ein steiles Waldgelände der Mengschlucht in Nenzing (Bezirk Bludenz) zum Bachbett der Meng absteigen... weiter




Staatsoberhaupt

Kurz gegen Wahlkampfauftritt Erdogans in Österreich10

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan sei in Österreich zu offiziellen Besuchen und Gesprächen mit der Staatsspitze willkommen, nicht aber um vor dem Referendum über die umstrittene Reform der türkischen Verfassung Werbung für das von ihm angestrebte Präsidialsystem zu machen. Das erklärte Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) am Sonntag... weiter




Drozda spricht sich für eine Änderung der ÖBIB aus, mit dem Ziel, die Beteiligungen professionell zu managen "um die Industriesubstanz und dieHeadquarters zu erhalten". - © APAweb, Robert Jäger

Staatsholding

Drozda für Änderungen bei ÖBIB4

  • Kanzleramtsminister: Die ÖBIB muss den strategischen Interessen der Syndikatspartner "etwas entgegensetzen können".

Wien. Kanzleramtsminister Thomas Drozda spricht sich für eine Änderung der ÖBIB aus. "Die ÖBIB ist kein Modell, um die Eigentümerrolle der Republik kompetent wahrzunehmen", zitiert der "Kurier" Drozda in der Sonntagsausgabe. Unter dem Motto: "Gestalten statt verwalten" sollte die ÖBIB zum Holdingdach für weitere Unternehmen ausgebaut werden... weiter




20170226Eurofighter - © APAweb, Reuters, Phil Noble

Causa Eurofighter

Neue Details publik, FPÖ weiter skeptisch4

  • Laut "Krone" wurden überhöhte Rechnungen gestellt. "profil": ORF-Mitarbeiter hat EADS vor Vergabe beraten.

Wien/Toulouse. Vor der Sitzung des Nationalen Sicherheitsrats zur Eurofighter-Affäre sind am Wochenende einige weitere Details publik geworden. So berichtete die "Kronen Zeitung" am Sonntag von angeblich überhöhten Rechnungen für Ersatzteile des Jets. FP-Chef Heinz-Christian Strache, der die Zustimmung zu einem U-Ausschuss vom Vorliegen neuer... weiter




Frauenring-Vorsitzende Sonja Ablinger sieht die heimische Frauenpolitik "ständig ausgehöhlt". - © APAweb, Herbert Neubauer

Sonja Ablinger

"Die Frauenpolitik ist im Wartesaal"5

  • Vorsitzende des Frauenrings zieht ernüchternde Bilanz und fordert mehr Transparenz bei Einkommensberichten.

Wien. Eine recht ernüchternde Bestandsaufnahme macht die Vorsitzende des Österreichischen Frauenrings, Sonja Ablinger, anlässlich des diesjährigen Frauentags. Enttäuscht zeigte sie sich dabei vor allem vom neuen Regierungsprogramm, vermisst sie darin doch sämtliche relevanten frauenpolitischen Themen... weiter




Eurofighter

Nationalratswoche mit Eurofightern und Oberhauser-Gedenken

Die kommende Plenarwoche des Nationalrats wird wohl noch unter dem Eindruck des Todes von Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser (SPÖ) stehen, der zu Beginn der Mittwoch-Sitzung auch eine Gedenkminute gewidmet wird. Ob die Eurofighter bereits wieder einen Abflug in Richtung Untersuchungsausschuss machen, war bis zum Wochenende offen... weiter




Innenpolitik

EcoAustria kritisiert Verwaltungsreform-Arbeitsgruppe1

Kritik an der am Samstag gestarteten Verwaltungsreform-Arbeitsgruppe der Regierung kommt vom IV-nahen Institut EcoAustira. Arbeitsgruppen habe es seit den 1990er Jahren viele gegeben, erinnerte EcoAustria-Chef Josef Moser am Wochenende gegenüber der APA. "Es wäre an der Zeit, dass man jetzt die Strukturreformen angeht... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Ebbe statt Asylflut
  2. Kurz gegen Wahlkampfauftritt Erdogans in Österreich
  3. Neue Details publik, FPÖ weiter skeptisch
  4. Zwei Kinder stürzten in Vorarlberg in Schlucht
  5. ÖVP begrüßt FPÖ-Vorschlag einer EU-Armee
Meistkommentiert
  1. Ebbe statt Asylflut
  2. "Brandgefährlich"
  3. Schlicht und einfach Physik
  4. Kurz gegen Wahlkampfauftritt Erdogans in Österreich
  5. Mitterlehner gegen Heldenplatz-Umbennenung

Werbung



Quiz


Firmenmonitor