Notfälle

Abgetrennter Arm eines verunglückten Landwirtes geborgen

Nach einem schweren Traktorunfall eines 50-jährigen Landwirtes im Bezirk Schärding am Samstag haben Feuerwehrleute nach dem Teil seines abgetrennten Armes an der Unfallstelle in Rainbach im Innkreis gesucht und ihn schließlich gefunden. Schärdinger Polizisten brachten den Körperteil in einem Streifenwagen ins Klinikum Passau (Bayern)... weiter




Öffentlicher Dienst

Beamten-Gehaltsverhandlungen starten am Dienstag

Früher als in den vergangenen Jahren starten heuer die Beamten-Gehaltsverhandlungen, nämlich schon am kommenden Dienstag. Staatssekretärin Muna Duzdar (SPÖ) ist dem Wunsch der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst (GÖD) nachgekommen, die Verhandlungen noch vor der Nationalratswahl am 15. Oktober aufzunehmen... weiter




Notfälle

Konzert in Wels wegen Bombendrohung abgebrochen

In Wels ist in der Nacht auf Sonntag ein Konzert am Messegelände wegen einer Bombendrohung abgebrochen worden. 5.800 Personen wurden evakuiert, wie die Polizei berichtete. Auch eine angrenzende Halle, in der sich rund 500 Leute einer Hochzeitsgesellschaft aufhielten, wurde geräumt. Sprengstoff wurde nicht gefunden... weiter




Verkehrsunfall

65-jähriger Franzose bewahrte Bus in Tirol vor Absturz

Ein 65 Jahre alter französischer Urlauber hat am Samstagnachmittag auf der Zillertaler Höhenstraße (Bezirk Schwaz) einen Bus mit einer 21-köpfigen Reisegruppe aus Frankreich vor dem Absturz bewahrt und damit eine Katastrophe verhindert. Der Fahrgast, der in der ersten Reihe gesessen war, brachte den Bus mit einer Vollbremsung zum Stillstand... weiter




Wahlen

Strache hält Platz 1 für möglich und warnt vor Schwarz-Rot

FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache hält bei der Nationalratswahl Platz eins für seine Partei nach wie vor für nicht ausgeschlossen: "Ich halte es für möglich, dass das möglich werden kann", sagte er im APA-Interview. Gleichzeitig warnte Strache vor einer Neuauflage der rot-schwarzen Koalition und ortete auch schon entsprechende Vorbereitungen... weiter




Kriminalität und Justiz

Motiv nach Bluttat in Vorarlberg noch unklar

Ein 14-Jähriger hat in der Nacht auf Sonntag in Götzis (Bezirk Feldkirch) seinen im Wohnzimmer schlafenden Vater mit einem Küchenmesser so schwer verletzt, dass er kurze Zeit darauf im Krankenhaus verstarb. Auch auf seine Mutter, die ihrem Mann zu Hilfe eilte, stach der Schüler ein und verletzte sie schwer... weiter




Wahlen

Häupl über Kurz: "So etwas Dummes noch nie gehört"11

Der Wiener Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) hat am Samstag erbost auf die Attacken von ÖVP-Kanzlerkandidat Sebastian Kurz reagiert. "Was soll das?", sagte er im Gespräch mit der APA zur Aussage, Menschen in Wien würden wegen der Flüchtlinge wegziehen wollen. Die Bundeshauptstadt sei im Gegenteil sehr begehrt und wachse... weiter




Kurz' Rede in der Wiener Stadthalle sei genau das gewesen, was er erwartet habe, so der SP-Landesparteichef: "Eine Aneinanderreihung von Plattitüden, kaum etwas inhaltliches." - © APAweb, Georg Hochmuth

Wahlkampf

Häupl über Kurz: "So etwas Dummes noch nie gehört"139

  • Bürgermeister kritisiert Aussage über wegziehende Wiener

Wien. Der Wiener Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) hat am Samstag erbost auf die Attacken von ÖVP-Kanzlerkandidat Sebastian Kurz reagiert. "Was soll das?", sagte er im Gespräch zur Aussage, Menschen in Wien würden wegen der Flüchtlinge wegziehen wollen. Die Bundeshauptstadt sei im Gegenteil sehr begehrt und wachse... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren




Wahlkampf in Deutschland beendet

Erdbeben in Nordkorea

Offene Türen beim "Tag des Denkmals"


Werbung



Welche Parteien teilen Ihre Standpunkte und welche nicht? Finden Sie raus, welche Partei zu Ihrer Meinung passt! Zum Wahlhelfer


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Häupl über Kurz: "So etwas Dummes noch nie gehört"
  2. Elefantenrunde in schwarz-blau-pinker Harmonie
  3. Richtlinienkompetenz für Bundeskanzler überbewertet
  4. Verhüllungsverbot tritt in Kraft
  5. Kurz will weniger Zuwanderung
Meistkommentiert
  1. Häupl über Kurz: "So etwas Dummes noch nie gehört"
  2. Verhüllungsverbot tritt in Kraft
  3. Mahnende Worte
  4. Das Kreuz mit dem Wahlrecht
  5. Scharfer Gegenwind für Juncker

Quiz


Firmenmonitor







Werbung