• vom 05.12.2012, 11:35 Uhr

Chronik


Marchfeld

Doppelmord im Marchfeld nach einem Jahr geklärt




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Slowake in seiner Heimat in Haft

Gänserndorf/Bratislava. Ein fast genau ein Jahr zurückliegender Doppelmord im Marchfeld - ein Ehepaar (80 und 76) war am 13. Dezember 2011 tot in seinem Haus in Obersiebenbrunn (Bezirk Gänserndorf) aufgefunden worden - ist geklärt. Als Tatverdächtiger gilt dem Landeskriminalamt NÖ zufolge ein 35 Jahre alter Slowake.


Der Beschuldigte ist laut Chefinspektor Leopold Etz in seiner Heimat in Haft. Der 35-Jährige soll auch in der Slowakei einen Doppelmord verübt haben. Bei seiner Einvernahme zum Doppelmord in Obersiebenbrunn sei der Mann am Dienstag geständig gewesen.




Schlagwörter

Marchfeld, Doppelmord

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2012-12-05 11:35:40



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Mal wieder Opposition
  2. Die Chemie stimmt
  3. Klare Gegenansage zum Rechtspopulismus
  4. Des Dorfes Kern
  5. Grün ist die Hoffnung
Meistkommentiert
  1. "Kurz schlägt große Skepsis entgegen"
  2. SPÖ stimmt für Gespräche mit ÖVP und FPÖ
  3. Lunacek und Felipe geben auf
  4. Kurz mit Strache-Inhalten und europäischem Anstrich
  5. Die Demontage des Grünen Klubs

Werbung




Werbung


Werbung