Der "Vollholler" - sogar Bundeskanzler Kern verwendete das Wort.
- © APAweb / Georg Hochmuth

Sprache

"Vollholler" ist Wort des Jahres15

  • "Alternative Fakten" wurde 2017 zum österreichischen Unwort des Jahres gekürt.

Wien. "Vollholler" und "Alternative Fakten" sind in Österreich zum Wort bzw. Unwort des Jahres 2017 gekürt worden. Auch das Jugendwort des Jahres steht fest: "I bims." Dabei handelt es sich um eine bewusste Fehlschreibung und ein Spaßwort (statt: Hallo, ich bin's) ohne tiefere Bedeutung, so die Jury. "Vollholler" wurde an die erste Stelle gewählt... weiter




Aus Bananen gewonnene Bananenmilch muss laut Urteil in Zukunft "echt" sein. - © Wiener Zeitung, Andreas Pessenlehner

Lebensmittelrecht

Banane muss Banane bleiben3

  • Mit Früchten versehene Produkte müssen einen nennenswerten Anteil aufwiesen.

Wien. Die Arbeiterkammer hat bei einem Rechtsstreit rund um eine Bananenmilch laut einer Aussendung ein "richtungsweisendes Urteil" erlangt. Demnach müssen Produkte, die mit entsprechenden Fruchtabbildungen versehen sind, auch "nennenswerte Anteile" der Frucht aufweisen. Es reiche nicht aus, wenn im Zutatenverzeichnis der korrekte Anteil... weiter




"Dem Belohnungszentrum im Gehirn ist es ziemlich egal, ob es durch Heroin oder Computerspiele belohnt wird", so Yazdi. - © afp/Oli ScarffInterview

Internetsucht

Die Flucht in den Bildschirm30

  • Psychiater Kurosch Yazdi betreut Internetsüchtige. Ein Gespräch über Einsamkeit, Sehnsucht und Zuwendung.

Wien. Er betreut die Extremfälle: die Menschen, die sich in der virtuellen Welt verloren haben. Der Psychiater Kurosch Yazdi behandelt am Kepler Universitätsklinikum in Linz internetsüchtige Patienten. Ihre Zahl steigt. Denn mit der zunehmenden Verbreitung und Verfügbarkeit des Internets nimmt auch die Anzahl an Onlinesüchtigen zu... weiter




Die Eliteschule des heimischen Sports hatte bisher einen untadeligen Ruf.. - © APAweb / Barbara Gindl

Missbrauch

Schwere Vorwürfe gegen Skigymnasium Stams17

  • Ex-Sportler berichtet von Übergriffen, Demütigungen und "harter Gewalt".

Wien. In der Debatte über Missbrauch im österreichischen Sport könnte nun das Skigymnasium Stams in den Mittelpunkt rücken. In einem Interview mit der Zeitung "Der Standard" (Samstag-Ausgabe) erhob ein namentlich nicht genannter Ex-ÖSV-Aktiver schwere Vorwürfe gegen die Eliteschule des heimischen Skisports... weiter




In Wien sind die mobilen Werbeplakate für die Datingplattform seit dieser Woche unterwegs. Hier gesichtet beim Media Quarter Marx. - © mozi

Sugardating

Zwischen Dating und Prostitution32

  • In immer mehr Ländern Europas tauchen Werbeplakate auf, die Studenten mit älteren Reichen zusammenbringen sollen.

Wien. Junge, schöne Frauen und wohlhabende, ältere Männer. Laut einer Kampagne für eine Datingplattform die ideale Kombination für alle, die "Romantik, Leidenschaft, Mentoring" und einen "luxuriösen Lebensstil" suchen. So ist es zumindest auf den mobilen Werbeplakaten zu lesen, die seit Sommer auf Anhängern in immer mehr Ländern Europas unterwegs... weiter




Der erste Schnee sorgte vor allem in Wien wieder für erhebliche Verkehrsbehinderungen. - © APAweb, GEORG HOCHMUTH

Wetter

Wintereinzug bringt Staus und Unfälle

  • Eine Schneedecke hat sich über ganz Österreich gelegt, vor allem im Osten kommt es zu Verkehrsbehinderungen.

Wien. In Österreich ist am Donnerstag der Winter eingezogen. Die Schneefälle erstreckten sich dabei über das ganze Land. Es kam zu Staus und Unfällen, auf vielen Passstraßen galt Kettenpflicht. Die geschlossene Schneedecke bedeckte fast ganz Österreich. Dies kommt im November laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik statistisch gesehen... weiter




Buwog

Straflandesgericht hält an Starttermin fest

  • Beginn des Prozeses bleibt bis OGH-Entscheid beim 12. Dezember.

Wien/Linz. Die Angeklagten wie auch die Öffentlichkeit müssen bis zum Abend des 11. Dezember warten, ob am 12. Dezember tatsächlich der Buwog-Prozess gegen Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser und 14 weitere Angeklagte beginnt. Am 11. Dezember am Nachmittag wird der Oberste Gerichtshof (OGH) - indirekt - entscheiden... weiter




Am Donnerstag wurde auch Wien vom winterlichen Wetter heimgesucht. - © APAweb, HELMUT FOHRINGER

Prognose

Winterliches Wetter am Wochenende

  • Bis Sonntag bleibt es kalt und trocken, ab Montag wird es wieder etwas wärmer.

Wien. Das kommende Wochenende wird winterlich. Der Freitag bringt im Großteil Österreichs Wolken und Schnee, im Osten kommt ab und zu die Sonne durch. Am Samstag und Sonntag ist es weiterhin bewölkt und neblig. Regen und Schnee setzen erst am Montag wieder ein, wenn eine Warmfront von Nordwesten das Land erfasst... weiter




zurück zu Österreich   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Hochegger belastet Grasser schwer
  2. Volle Konzentration auf die Krankenkassen
  3. Koalitionsverhandler auf der Zielgeraden
  4. Die Anwälte schlagen zurück
  5. Geplante Maßnahmen
Meistkommentiert
  1. Es darf geraucht werden
  2. 12-Stunden-Tag wird kommen
  3. Regierungspakt zu Weihnachten
  4. "Spender haben Ziel erreicht"
  5. Ist jedes Kind gleich viel wert?

Werbung




Werbung