IS

Wiener Terrorverdächtiger bekannte sich zum IS

Der am Freitag festgenommene Mann, der einen Anschlag in Wien geplant haben soll, hat sich bei der Einvernahme zur Terrormiliz IS bekannt. Das berichtete die "Kronen-Zeitung" am Sonntag. Das Innenministerium hat diese Information zunächst nicht bestätigt. Bis Sonntagabend muss die Entscheidung fallen... weiter

  • Update vor 3 Min.



Koalition

Kein ÖVP-Auftrag zur Durchleuchtung von Kerns Diplomarbeit

Die ÖVP hat dem Plagiatsexperten Stefan Weber "keinen Auftrag erteilt, die Diplomarbeit von Herrn Mag. Kern zu überprüfen". Wer ihn beauftragt hat, verriet Weber in einer Stellungnahme nicht. Bei Auftragsprüfungen werde immer eine Verschwiegenheitserklärung unterschrieben, die Informationen an Dritte ausschließe... weiter

  • Update vor 33 Min.



IS

Mitterlehner will Sicherheitspaket im Regierungsprogramm-neu

Angesichts der Festnahme eines Terrorverdächtigen plädiert Vizekanzler Reinhold Mitterlehner (ÖVP) für ein umfangreiches Sicherheitspaket - mit den bekannten ÖVP-Forderungen zu Asyl, Integration und Sicherheit/Überwachung. Dieses Paket sollte in das für Ende des Monats angekündigte "Update" des VP-SP-Regierungsprogrammes aufgenommen werden... weiter

  • Update vor 35 Min.



Politik

Schelling schlägt SPÖ Kompromiss bei kalter Progression vor

Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) bietet der SPÖ bei der Abschaffung der kalten Progression einen Kompromiss an. Sowohl ÖVP als auch SPÖ wollen das Ende der schleichenden, inflationsbedingten Steuererhöhung. Beim Wie liegen beide Parteien aber noch auseinander. Die ÖVP will alle Steuerzahler entlasten, die SPÖ nur untere Einkommen... weiter




BP-Wahl

Van der Bellen tritt am Donnerstag sein Amt an

Nach der längsten Hofburg-Kür in der Geschichte der Republik kann Alexander Van der Bellen am Donnerstag (26. Jänner) endlich sein Amt als Bundespräsident antreten. Das Programm für den Festtag ist ähnlich ausufernd wie der Wahlkampf selbst: Von der Angelobung in der Früh bis zu einem Empfang gegen Abend ist das neue Staatsoberhaupt durchgehend... weiter




Kinder

Im Öffentlichen Dienst waren 1.927 Personen im Baby-Monat

Seit dem Start im Jahr 2011 haben im Öffentlichen Dienst 1.927 Personen den Baby-Monat in Anspruch genommen. Meist waren es Bedienstete aus dem Innenressort, denn knapp 40 Prozent aller Inanspruchnahmen wurden laut Unterlagen des zuständigen Staatssekretariats dort verzeichnet. Muna Duzdar (SPÖ) zeigte sich gegenüber der APA über die... weiter




Akademikerball

Grazer Akademikerball mit Platzsperre und friedlicher Demo

Rund 250 Personen haben am Samstag nach Angeben der Polizei an der Demonstration gegen den Akademikerball im Grazer Congress teilgenommen. Der Protest verlief laut Polizei ruhig und ohne Zwischenfälle. Aufgerufen hatte die "Offensive gegen Rechts" und die Jungen Grünen Steiermark. Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort... weiter




Innenminister Wolfgang Sobotka (links) und Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit Konrad Kogler informieren nach der Festnahme des Terrorverdächtigen. - © APAweb / Hans Punz

Terrorverdacht

Festgenommener war als Kleinkrimineller bekannt30

  • Der Verdächtige bewegte sich in radikalem, albanisch-islamistischem Milieu - "Bezugspersonen" werden einvernommen.

Wien. Der am Freitagabend in Wien wegen Terrorverdachts festgenommene knapp 18-Jährige war den Behörden als Kleinkrimineller bekannt. "In den vergangenen Tagen und Wochen hat es eine sich verdichtende Verdachtslage gegeben, die sich insbesondere auch aus Informationen von Behörden aus anderen Ländern ergeben haben", sagte Karl-Heinz Grundböck... weiter




zurück zu Österreich


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Der Linke, der die Konservativen vermisst
  2. Heimkehr ins Ungewisse
  3. Festgenommener war als Kleinkrimineller bekannt
  4. Terroranschlag in Wien vereitelt
  5. Grün-blauer Facebook-Krieg
Meistkommentiert
  1. Strache poltert gegen Islam und Regierung
  2. "Wir wechseln unseren Kurs, und zwar heute"
  3. "Mit einer Stimme"
  4. Kern will sofort beginnen
  5. Erwin Prölls Privatstiftung auf dem Prüfstand

Werbung