Verbesserungen im Vergleich zum Vorjahr brachte die Zentralmatura.  - © APAweb/NICOLE RENNHOFER

Zentralmatura

Maturanten schneiden heuer besser ab

  • Zwölf Prozent der AHS-Schüler bekommen heuer ein Nicht Genügend auf die schriftliche Mathematik-Klausur.

Wien. Die Zentralmatura ist in den meisten Fächern heuer besser ausgefallen als im Vorjahr. So haben etwa an den AHS knapp zwölf Prozent der Schüler ein Nicht Genügend auf die schriftliche Mathematik-Klausur bekommen, 2016 waren es 22 Prozent. An den BHS sank die Fünfer-Quote in Mathe von 13 auf knapp neun Prozent... weiter




Wirtschaftspolitik

Vergaberechtsnovelle auf Herbst verschoben

  • Novelle nicht wie geplant am Montag im Verfassungsausschuss.

Wien. Die umstrittene Vergaberechtsnovelle hat es am Montag nicht auf die Tagesordnung des Verfassungsausschusses geschafft. Mehrere SPÖ- und ÖVP-Vertreter bestätigen gegenüber der APA einen entsprechenden "Standard"-Bericht (Montag-Ausgabe). Zuletzt hatte es bei ÖVP und SPÖ Uneinigkeit über das Thema Bahn-Direktvergaben gegeben... weiter




Peter Pilz nimmt den Hut.  - © APAweb/DIE GRÜNEN/INES BACHERVideo

NR-Wahl

Pilz schließt weitere Kandidatur aus3

  • Trotz dem Angebot von Lunacek für einen Vorzugsstimmenwahlkampf, will Pilz aus der Politik aussteigen.

Wien. Der Grüne Peter Pilz schließt auch nach einem weiteren Appell von Spitzenkandidatin Ulrike Lunacek aus, sich zu einer Kandidatur für die Nationalratswahl doch noch überreden zu lassen. "Es bleibt dabei", sagte er am Montag zur APA über seinen Ausstieg aus der Politik. Beim Bundeskongress der Partei am Sonntag hatte er sich auf Listenplatz... weiter




Teresa Griesebner und Junge Grünen-Bundessprecherin Flora Petrik Ende März 2017,  - © APA/HELMUT FOHRINGER

NR-Wahl

Junge Grüne wollen mit KPÖ antreten7

  • "KPÖ Plus" soll Alternative zur ehemaligen Grünen Mutterpartei darstellen.

Wien. Die von der Bundespartei ausgeschlossenen Jungen Grünen wollen gemeinsam mit den Kommunisten bei der Nationalratswahl antreten. "KPÖ Plus" solle das Bündnis heißen, sagte Vorsitzende Flora Petrik am Montag in einer Pressekonferenz. Mit Kritik an der ehemaligen Mutterpartei hielt sie sich nicht zurück: Diese seien keine glaubwürdige soziale... weiter




Peter Pilz beim Aufdecken: Wissen und Engagement ihres Sicherheitssprechers werden den Grünen fehlen, sein Hang zu Querschüssen vermutlich nicht. - © APAweb / Robert Jäger

Peter Pilz

Aus nach 31 Jahren33

  • Der Parade-Grüne Peter Pilz machte sich als Aufdecker einen Namen - nun winkt die Pension.

Wien. Lange hat er Grünen-Chefin Eva Glawischnig nicht überlebt: Peter Pilz darf nicht mehr für den Nationalrat kandidieren. Die grünen Parteitagsdelegierten haben ihm damit die Quittung dafür präsentiert, dass er eine Ein-Mann-Show als Aufdecker der Nation betrieb, beständig querschoss und von den Grünen einen Kurswechsel verlangte... weiter




Peter Pilz wollte den vierten Listenplatz und sonst keinen. - © APAweb / Johannes Bruckenberger

Grüne

Die Grünen verzichten auf Peter Pilz51

  • Der grüne Sicherheitssprecher scheitert beim Bundeskongress.

Linz. Der grüne Sicherheitssprecher und Eurofighter-Fighter Peter Pilz wird im nächsten Nationalrat nicht mehr vertreten sein. Beim Bundeskongress der Grünen am Sonntag in Linz scheiterte er bei der Abstimmung um Platz 4 auf der Bundesliste gegen Julian Schmid. Schon zuvor hatte er angekündigt, sich um keinen anderen Platz bemühen zu wollen... weiter




Verteidigungsminister Doskozil (Archivbild) ist kein Freund der Eurofighter. - © APAweb / Herbert Pfarrhofer

Bundesheer

Bessere Flieger, österreichische Hubschrauber33

  • Verteidigungsminister Doskozil will Luftraumüberwachung neu ordnen und die Eurofighter los werden.

Wien. Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) wird Anfang Juli bekannt geben, ob in Zukunft noch Eurofighter in Österreich fliegen sollen oder nicht. Die Entscheidung werde unabhängig von einem etwaigen Gerichtsverfahren nach der Strafanzeige der Republik getroffen, sagte Doskozil am Sonntag in der ORF-"Pressestunde"... weiter




Kinder

Kurz für strengere Richtlinien bei Islam-Kindergärten3

Integrationsminister Sebastian Kurz (ÖVP) macht weiter Druck gegen islamische Kindergärten. Er fordert unter anderem strengere Voraussetzungen für die Bewilligung und Deutsch als Bildungssprache. Wiens Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky (SPÖ) betonte, einige der Forderungen Kurz' seien schon Realität, in manchen Dingen gehe Wien sogar weiter... weiter




zurück zu Österreich


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Bessere Flieger, österreichische Hubschrauber
  2. "Rassismus ist ein Verbrechen"
  3. Die Grünen verzichten auf Peter Pilz
  4. Aus nach 31 Jahren
  5. Junge Grüne wollen mit KPÖ antreten
Meistkommentiert
  1. Grüne Schule, brauner Anstrich
  2. Kurz will Europa abschotten
  3. SPÖ stellt sieben Bedingungen für Koalition
  4. Die Grünen verzichten auf Peter Pilz
  5. "Die Latte für 15. Oktober liegt nicht auf Knöchelhöhe"

Werbung