• vom 30.08.2017, 17:32 Uhr

Politik


Arbeitszeit

Wahlkampfhäppchen




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Kurz will Arbeitszeit flexibilisieren, die Grünen wollen sie verkürzen.

Wien. Der Wahlkampf dominiert das innenpolitische Geschehen. Zuletzt hatte ÖVP-Obmann Sebastian Kurz Einsparungen bei den Förderungen versprochen. Am Mittwoch sagte er bei der Präsentation der Programm-Eckpunkte für den ländlichen Raum in Alpbach, den Vereinen weiterhin Förderungen zu, da diese den Zusammenhalt stärken würden. Außerdem wiederholte Kurz seine Ankündigung, die erst seit 2016 - auf ÖVP-Wunsch, wie die SPÖ betont - geltende Erhöhung der Mehrwertsteuer auf Hotelnächtigungen wieder zurückzunehmen.

Das Wahlprogramm der ÖVP, dessen erster Teil nächste Woche präsentiert werden soll, wird laut Kurz auch einen Vorschlag zur Arbeitszeitflexibilisierung beinhalten - ohne eine sechste Urlaubswoche, wie das die Gewerkschaft fordert.


Die Arbeitszeitpolitik dürfe sich nicht nur an den Interessen der Wirtschaft orientieren, sondern müsse auf die Bedürfnisse der Arbeitnehmer Rücksicht nehmen, sagte der Grünen-Gewerkschafter Markus Koza. Er forderte in einer Pressekonferenz in Wien mit Grünen-Klubobmann Albert Steinhauser die Einführung der 35-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich und Rechtsanspruch auf Teilzeit- mit dem Recht auf eine Rückkehr zur Vollzeitarbeit sowie einen Rechtsanspruch auf eine Auszeit zur Weiterbildung.

Die SPÖ wiederum ist empört über die Unterstellungen von Kurz, dass sie vom Industriellen Hans Peter Haselsteiner über Briefkastenvereine und Vereinskonstruktionen 100.000 Euro erhalten habe. Das sei eine Lüge, sagte SPÖ-Bundesgeschäftsführer Georg Niedermühlbichler, der einen Widerruf verlangte.

Neos-Chef Matthias Strolz wiederum ortet "Sauereien" im ÖVP-Landwirtschaftsministerium, das Geld an ein Agrarmagazin des ÖVP-Bauernbundes ausschütte. Andererseits bot Strolz Kurz Zusammenarbeit beim Durchforsten des Förderdschungels an.




Schlagwörter

Arbeitszeit, NRW2017

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2017-08-30 17:36:03



Österreich hat gewählt

Hier finden Sie die Ergebnisse aus allen Bundesländern
Zu den Ergebnissen


Werbung



Wissenswertes zur Nationalratswahl 2017 in unserem Live-Blog. Zum Wahl-Blog


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Kurz lädt FPÖ zu Koalitionsverhandlungen ein
  2. Die Chemie stimmt
  3. Worum sich Kammern kümmern
  4. Mal wieder Opposition
  5. Des Dorfes Kern
Meistkommentiert
  1. "Kurz schlägt große Skepsis entgegen"
  2. SPÖ stimmt für Gespräche mit ÖVP und FPÖ
  3. Lunacek und Felipe geben auf
  4. Die Demontage des Grünen Klubs
  5. Kurz mit Strache-Inhalten und europäischem Anstrich


Werbung


Werbung