• vom 03.10.2017, 10:43 Uhr

Politik

Update: 03.10.2017, 14:00 Uhr

Wahlkampf

Silberstein entlastet Kern




  • Artikel
  • Kommentare (14)
  • Lesenswert (74)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA

  • Ex-SP-Berater vermutet "Maulwurf" und "Negativkampagne der Gegenseite".

Tal Silberstein (Archivbild, das seine Festnahme in Israel zeigt) nimmt erstmals zur Facebook-Affäre Stellung.  - © APAweb / AFP, Jack Guez

Tal Silberstein (Archivbild, das seine Festnahme in Israel zeigt) nimmt erstmals zur Facebook-Affäre Stellung.  © APAweb / AFP, Jack Guez

Wien/Berlin. Der frühere SP-Berater Tal Silberstein gibt an, dass Kanzler Christian Kern in seine verdeckten Facebook-Aktionen nicht eingeweiht gewesen sei. "Der Kanzler hatte nicht einmal das entfernteste Wissen oder die entfernteste Information darüber", sagt Silberstein in "News" (Online-Ausgabe). Und: "Es ist Teil einer Negativkampagne der Gegenseite, alles dem Kanzler und er SPÖ vorzuwerfen."

Öffentlich wurde die Causa laut Silberstein über einen "Maulwurf" in seinem Team, nicht aber über seinen Partner Peter Puller, wie er sagt. Außerdem zitiert "News" Angaben aus dem "Umfeld" Silbersteins, wonach die beiden Facebook-Gruppen ohne Auftrag der SPÖ eingerichtet worden seien, um Daten über Zielgruppen zu sammeln. Der seitens der SPÖ involvierte Mitarbeiter habe nur Informationen aus Umfragen und Fokusgruppen beigesteuert, um die Seiten bestmöglich auf die Zielgruppen auszurichten. Die Kosten seien nicht bei den kolportierten 500.000, sondern unter 100.000 Euro gelegen.

Werbung



14 Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2017-10-03 10:43:42
Letzte nderung am 2017-10-03 14:00:11



Österreich hat gewählt

Hier finden Sie das vorläufige Endergebnis - ohne Wahlkarten
Zu den Ergebnissen


Werbung



Wissenswertes zur Nationalratswahl 2017 in unserem Live-Blog. Zum Wahl-Blog


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Wer bei Kurz eine Chance auf Ministerposten hat
  2. Lunacek und Felipe geben auf
  3. Die Demontage des Grünen Klubs
  4. Wer es in den Nationalrat geschafft hat
  5. Rot-blaue Chimären
Meistkommentiert
  1. Ein 100.000 Euro Angebot?
  2. Kern und Kurz schenkten sich (fast) nichts
  3. Wenn das Volk begehrt
  4. Schlagabtausch in der Causa Silberstein
  5. Das rot-grüne Bündnis


Werbung


Werbung