Wetter in Niederösterreich



Der Samstag beginnt bewölkt und anfangs gehen einige Schneeschauer nieder. Im Laufe des Vormittags setzt sich dann vor allem in den östlichen Landesteilen häufig die Sonne durch, auch im Mostviertel werden die Schauer spürbar weniger. In der Nacht verdichten sich die Wolken wieder. Der Wind weht mäßig bis lebhaft aus West und die Temperaturen erreichen 1 bis 5 Grad.





Gelenkschmerzen
hoch
Bluthochdruck
wenig
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
keine
Atemnot
hoch
Infarktrisiko
wenig
Migräne
keine





Die Pollensaison 2018 ist noch nicht gestartet.

Erle
keine
Esche
keine
Birke
keine
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine




Am Sonntag fällt aus dichten Wolken zunächst häufig Schnee. Im Tagesverlauf lassen die Schneeschauer ausgehend vom Waldviertel langsam nach und die Wolken lockern im Flachland etwas auf. Im Bereich der Voralpen bleibt es dagegen bis zum Abend winterlich. Bei lebhaftem bis kräftigem Nordwestwind kommen die Temperaturen nicht über -1 bis +3 Grad hinaus.





Gelenkschmerzen
hoch
Bluthochdruck
wenig
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
keine
Atemnot
keine
Infarktrisiko
keine
Migräne
keine





Die Pollensaison 2018 ist noch nicht gestartet.

Erle
keine
Esche
keine
Birke
keine
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine


Der Montag startet mit ein paar Nebelfeldern, am Vormittag setzt sich aber vor allem im östlichen Flachland häufig die Sonne durch. Tagsüber ziehen aus Westen dann vermehrt Wolken auf und am Nachmittag setzt ausgehend vom Mostviertel allmählich Schneefall ein. Am Abend schneit es dann verbreitet und zeitweise auch kräftig. Der Wind weht mäßig bis lebhaft aus Südost, die Temperaturen erreichen maximal -3 bis +1 Grad.





Gelenkschmerzen
hoch
Bluthochdruck
wenig
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
keine
Atemnot
keine
Infarktrisiko
keine
Migräne
keine





Die Pollensaison 2018 ist noch nicht gestartet.

Erle
keine
Esche
keine
Birke
keine
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine


Der Dienstag beginnt dicht bewölkt und anfangs fällt vor allem im Bergland noch häufig Regen oder Schnee. Die Schneefallgrenze liegt zwischen den Niederungen im Osten und etwa 700 m im Mostviertel. Im Tagesverlauf klingt der Regen dann langsam ab und die Schneefallgrenze steigt in mittlere Höhenlagen an. Die Wolken lockern aber nur vereinzelt auf. Bei nur schwachem Wind liegen die Höchstwerte von Ost nach West zwischen 0 und +5 Grad.





Gelenkschmerzen
hoch
Bluthochdruck
keine
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
wenig
Atemnot
wenig
Infarktrisiko
keine
Migräne
wenig





Die Pollensaison 2018 ist noch nicht gestartet.

Erle
keine
Esche
keine
Birke
keine
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine






Ihr persönliches Wetter

PLZ / Ort GO



Werbung



Wetterradar



Wetterwarnungen





Werbung