Wetter in Oberösterreich



Am Donnerstag fällt aus dichten Wolken anfangs vor allem am Alpenrand noch etwas Schnee. Im weiteren Verlauf regnet oder schneit es dann verbreitet hin und wieder, wobei die Schneefallgrenze von tiefen Lagen auf über 1000 m ansteigt. Der Wind weht lebhaft bis kräftig aus West bis Südwest, die Höchstwerte liegen zwischen 4 und 9 Grad.





Gelenkschmerzen
wenig
Bluthochdruck
keine
Bluttiefdruck
wenig
Kreislauf
hoch
Atemnot
wenig
Infarktrisiko
keine
Migräne
hoch





Die Polensaison ist vorbei.

Erle
keine
Esche
keine
Birke
keine
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
wenig
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine




Der Freitag beginnt vielerorts nass, wobei die Schneefallgrenze von anfänglich rund 900 m rasch wieder auf 400 m absinkt. Auch ein Wintergewitter kann nicht ausgeschlossen werden. Während die Niederschlagsneigung im weiteren Verlauf allgemein abnimmt und am Nachmittag auch die Sonne hervorkommt, regnet und schneit es im Nordstau auch dann noch ein wenig. Der Wind weht lebhaft aus Südwest bis West und die Tageshöchstwerte liegen zwischen 1 und 6 Grad.





Gelenkschmerzen
hoch
Bluthochdruck
hoch
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
hoch
Atemnot
hoch
Infarktrisiko
wenig
Migräne
keine





Die Polensaison ist vorbei.

Erle
keine
Esche
keine
Birke
keine
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine


Der Samstag hat zu Beginn einmal mehr jede Menge Wolken im Angebot. Diese bringen im Laufe des Tages auch immer wieder etwas Neuschnee, große Mengen kommen aber nicht zusammen. Die Sonne zeigt sich am ehesten Richtung Salzkammergut. Der Wind weht zunächst noch lebhaft aus West, dazu 0 bis +3 Grad.





Gelenkschmerzen
hoch
Bluthochdruck
hoch
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
wenig
Atemnot
hoch
Infarktrisiko
wenig
Migräne
keine





Die Polensaison ist vorbei.

Erle
keine
Esche
keine
Birke
keine
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine


Der Sonntag bringt vor allem in der ersten Tageshälfte ein paar Schneeschauer, diese werden aber allmählich weniger und die Sonne kommt immer öfter zum Vorschein. Der West- bis Nordwestwind weht teils lebhaft, dazu werden -1 bis +2 Grad erreicht.





Gelenkschmerzen
hoch
Bluthochdruck
wenig
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
keine
Atemnot
wenig
Infarktrisiko
keine
Migräne
keine





Die Polensaison ist vorbei.

Erle
keine
Esche
keine
Birke
keine
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine






Ihr persönliches Wetter

PLZ / Ort GO



Werbung



Wetterradar



Wetterwarnungen





Werbung