Zweite deutsche Bundesliga

Hasenhüttl trainiert künftig RB Leipzig

  • Steirer verlässt mit Saisonende Ingolstadt.

Leipzig/Ingolstadt. Ralph Hasenhüttl ist ab kommender Saison der neue Trainer von RB Leipzig. Das gab der Club der zweiten deutschen Bundesliga, der vor dem Aufstieg in die erste Liga steht, am Freitag bekannt. Der 48-jährige Steirer verlässt mit Saisonende den FC Ingolstadt und erhält beim Red-Bull-Club einen liga-unabhängigen Dreijahresvertrag... weiter




Als die Welt für João Havelange und Joseph Blatter noch in Ordnung war: Der frühere Präsident (l.) beim Herzen seines mittlerweile ebenfalls geschiedenen Nachfolgers im Jahr 2002. - © Reuters/Jason Reed

Sportpolitik.Fußball

Der Architekt des Blatterismus1

  • Am Sonntag begeht João Havelange seinen 100. Geburtstag. Der Brasilianer hat das System Fifa unter Joseph Blatter erst möglich gemacht.

Wien. Die Ära Joseph Blatter im Weltfußballverband Fifa ist seit Februar Geschichte, Gianni Infantino als neuer Chef der Hoffnungsträger für den Beginn eines neuen Zeitalters. Um Allmachtsfantasien vorzubeugen, wie sie der 18 Jahre an der Spitze des Verbandes befindliche Blatter bisweilen hegte, wurden die Kompetenzen des Präsidenten beschnitten... weiter




Vincenzo Nibali triumphierte 2013 beim Giro. Seither warten die Azzurri auf einen neuerlichen Heimsieg.

Radsport

Ein Traum in Rosa3

  • Vincenzo Nibali trägt die Hoffnungen der Italiener auf den ersten Giro-Sieg seit 2013.

Apeldoorn. (art/apa) Der Giro d’Italia, das war einst jenes Terrain, auf dem sich die Italiener radlerisch austoben konnten, und dabei muss man gar nicht in die graue Vorzeit der seit 1909 bestehenden zweitwichtigsten Rundfahrt der Welt zurückblicken. Alleine zwischen 1997 und 2007 gab es ausschließlich italienische Sieger; seitdem jedoch... weiter




Fußball

Die Spanier erobern Mailand

  • Real Madrid kämpft in einer Neuauflage des Finales von 2014 gegen Atlético um den Champions-League-Sieg.

Madrid. Der spanische Fußball gibt auf europäischer Ebene weiter klar den Ton an. Während der FC Sevilla gegen Schachtar Donezk und Villarreal gegen Liverpool am Donnerstagabend um den Einzug ins Finale der Europa League kämpften (nach Redaktionsschluss), stehen die Endspielgegner in der Champions League bereits fest: Mit Real Madrid und Atlético... weiter




In Sotschi hatte Daniil Kwjat das Rennen von Sebastian Vettel schon in der ersten Runde beendet. - © APAweb / AP Photo, Pavel Golovki

Formel 1

Fahrertausch bei Red Bull1

  • Nach einem Crash bekommt Max Verstappen das Cockpit von Daniil Kwjat.

Barcelona. Formel-1-Pilot Daniil Kwjat muss offenbar für den Crash mit Sebastian Vettel büßen und sein Cockpit bei Red Bull für Max Verstappen räumen. Vier Tage nach dem doppelten Auffahrunfall des Russen mit dem deutschen Ferrari-Fahrer in Sotschi teilte Red Bull mit, dass der Russe ab dem nächsten Rennen in Barcelona ins kleine Schwesterteam... weiter




Olympia

Sport als Motor für das Gelingen von Integration1

Wien. Mirna Jukic muss es ja wissen. Als die ehemalige Spitzenschwimmern 1999 nach Österreich kam, kannte sie die Sprache nicht. "Da war es ein Vorteil, dass ich schwimmen konnte. Durch Sport kann man sehr viel bewegen", sagte sie am Dienstag bei der Präsentation des Projekts "Sport für Integration" des österreichischen olympischen Komitees... weiter




Atético-Tormann Jan Oblak hielt seine Mannschaft im Spiel und steht nun im Finale. - © apa/afp

Fußball

Guardiolas Spanien-Trauma7

  • Bayern trotz 2:1 gegen Atlético in der Champions League ausgeschieden.

München. (art) Alles Müller oder was? Nach dem Halbfinal-Hinspiel der Champions League bei Atlético Madrid hatte die Aufstellung von Bayern-Trainer Pep Guardiola respektive die Nicht-Aufstellung des Torjägers Thomas Müller zu Beginn für Aufregung gesorgt, die einem medialen Staatsakt nahe gekommen war... weiter




Fußball

Zurück im Rampenlicht

  • Ronaldo-Rückkehr lässt Real vor dem Champions-League-Halbfinale gegen Manchester City hoffen.

Madrid. Am Dienstagnachmittag sprach Real-Madrid-Trainer Zinédine Zidane jene Worte aus, auf die die Fans gewartet hatten: "Cristiano geht es gut, er ist wieder bei 100 Prozent." Das Aufatmen war weithin zu hören, schließlich ruhen die Hoffnungen der Madrilenen vor dem Champions-League-Rückspiel gegen Manchester City vor allem auf der Rückkehr des... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Ein Traum in Rosa
  2. Fahrertausch bei Red Bull
  3. Sport als Motor für das Gelingen von Integration
  4. Der Architekt des Blatterismus
  5. Die Spanier erobern Mailand
Meistkommentiert
  1. Damenschlacht
  2. Rosberg siegt weiter
  3. Mercedes wies Vorwürfe der Hamilton-Sabotage zurück

Werbung



Abseits

Riskante Red-Bull-Rochade

Tamara Arthofer ist Sport-Ressortleiterin. Die Formel 1 macht wieder einmal von sich reden, und das - ebenfalls wieder einmal - vorrangig abseits der Strecke... weiter





Quiz


Werbung



Werbung