Rapid feierte im 21. Duell mit den Lavanttalern den achten Sieg und hältdamit bei einer ausgeglichenen Bilanz gegen das Team von Heimo Pfeifenberger. - © APA/EXPA/THOMAS HAUMER

Bundesliga

Rapid gelang ein Befreiungsschlag

  • 4:2-Erfolg gegen WAC sorgt für positive Stimmung, während Sturm Graz in Unterzahl mit einem Unentschieden zufrieden sein muss.

Wien. Rapid gelang zum Auftakt der neunten Runde der Fußball-Meisterschaft mit dem 4:2-(2:1)-Heimsieg gegen den Wolfsberger AC ein Befreiungsschlag. Die Wiener drehten die Führung der Gäste durch Bernd Gschweidl (19.) nicht zuletzt dank eines Doppelpacks von Kapitän Stefan Schwab vor der Pause (37.,45.).Thomas Murg (53.) bzw... weiter




EBEL

Znojmo und Innsbruck nach Siegen erste Caps-Verfolger

  • Tschechen schlugen Dornbirn und übernahmen Platz zwei in der Tabelle, die Innsbrucker Haie mit Erfolg gegen Fehervar auf dem dritten Platz.

Znojmo/Innsbruck. Znojmo und Innsbruck sind in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) nach der fünften Runde die ersten Verfolger des bisher makellosen Titelverteidigers Vienna Capitals. Die Tschechen fertigten zu Hause Dornbirn mit 5:1 ab und übernahmen Platz zwei in der Tabelle, die Innsbrucker Haie schoben sich mit einem 4:2 gegen Fehervar auf... weiter




Olympia

Russland bekräftigt Teilnahme an Winterspielen in Südkorea

Trotz der Korea-Krise sieht Russland keinen Grund für eine Nichtteilnahme an den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang. "Die Befürchtungen sind aus der Luft gegriffen", sagte Alexander Schukow, Chef des Nationalen Olympischen Komitees, am Samstag in Moskau. Jedes Ausrichterland verpflichte sich, die Sicherheit zu gewährleisten... weiter




"Ich respektiere die Person nicht, die das Amt im Moment innehat, ich stimme nicht mit ihm überein", sagte Durant, der zum besten Spieler der Finalserie gegen Cleveland gewählt worden war. Im Bild: Klay Thompson (11),  Draymond Green (23),  Kevin Durant (35) und  Stephen Curry (30). - © APAweb/USA Today Sports, Kyle Terada

Zwist

US-Präsident Trump lud Golden State Warriors aus2

  • Zahlreiche Spieler hatten Einladung bereits zuvor abgelehnt.

Washington. US-Präsident Donald Trump hat die Basketball-Stars der Golden State Warriors, des NBA-Champions der vergangenen Saison, aus dem Weißen Haus ausgeladen. Das teilte das Staatsoberhaupt der Vereinigten Staaten am Samstag via Twitter mit. Zahlreiche Spieler des Meisters der National Basketball Association hatten zuvor angekündigt... weiter




Fußball-Geschichte

Von Eulen und Klingen3

  • Nach einer mehrjährigen Pause wird am Sonntag in Sheffield wieder das berühmte Steel-City-Derby ausgetragen.

Sheffield. Vor 127 Jahren geschah so manch Historisches: Oscar Wilds Roman "Das Bildnis des Dorian Gray" erschien im "Lippincott’s Monthly Magazine", mit William Kemmler wurde erstmalig ein Mensch zum Tod durch den elektrischen Stuhl verurteilt, und mit Idaho beziehungsweise Wyoming bekamen die Vereinigten Staaten von Amerika einen 43... weiter




- © Jakob Gruber/apa/expa

Olympia 2026

Absage ans Milliardengrab

  • Das IOC sendete positive Signale an das Innsbrucker Vorhaben von reduzierten Winterspielen 2026.

Innsbruck. Gleichzeitig mit der Nationalratswahl stimmt Tirol über eine neuerliche Bewerbung um die Austragung Olympischer Winterspiele im Jahr 2026 ab. Peter Mennel, Generalsekretär des österreichischen Olympischen Komitees, der treibenden Kraft hinter der Bewerbung, spricht im Interview über die Gespräche mit dem Internationalen Olympischen... weiter




Bundesliga

Mit Defensivleistung zum Sieg

  • Die Austria will am Sonntag endlich gegen Salzburg gewinnen. Es ist dies ihr 14. Anlauf.

Salzburg. Zugegeben, die Statistik sieht nicht allzu rosig aus. Immerhin 13 Spiele in Folge konnte die Austria zuletzt nicht gegen Red Bull Salzburg gewinnen. Am Sonntag (16.30 Uhr/live ORFeins) starten die Violetten den nächsten Versuch. Geht es aber nach Trainer Thorsten Fink, soll der Serienmeister durch eine starke Defensivleistung geknackt... weiter




Rossi nahm am Training teil. Foto:afp

Motorsport

Nicht ohne mein Bike

  • Beim MotoGP in Aragón werden alle Augen auf Valentino Rossi gerichtet sein.

Alcaniz. Ein Comeback von Valentino Rossi beim MotoGP von Aragón am Sonntag rückt immer näher. Der 38-Jährige, der sich erst vor drei Wochen bei einem Enduro-Unfall einen Schien- und Wadenbeinbruch zugezogen hat und beim Gehen Krücken braucht, absolvierte am Freitag beide Trainingseinheiten. Zwar war es eher ein - verhältnismäßig langsames Abtasten... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Absage ans Milliardengrab
  2. US-Präsident Trump lud Golden State Warriors aus
  3. Dortmund nach Gala gegen Gladbach als Titelkandidat
  4. Rapid gelang ein Befreiungsschlag
  5. Austria trotzte Salzburg einen Punkt ab
Meistkommentiert
  1. Koller erfüllt ÖFB-Vertrag - Sonst viele Fragezeichen
  2. Ausgemergelt in die Geschichtsbücher
  3. "Freue mich auf meine Freiheit"

Werbung



Abseits

Klassenkampf auf Bayrisch

Christoph Rella Bayern-Boss Uli Hoeneß hat am Montag mit einer interessanten These aufhorchen lassen. Kurz gesagt: Man möge sich wegen der jüngsten Rekord-Transfers... weiter





Quiz


Werbung



Werbung