Olympia 2016

Bitte draußen bleiben

  • Der internationale Sportgerichtshof bestätigt den Paralympics-Ausschluss russischer Athleten.

Rio de Janeiro. Der internationale Sportgerichtshof CAS bleibt hart: Die russischen Sportler dürfen nicht an den Paralympics in Rio de Janeiro teilnehmen. Der CAS bestätigte am Dienstag den vom Internationalen Paralympischen Komitee (IPC) beschlossenen Komplett-Ausschluss der russischen Athleten in der Affäre um mutmaßliches Staatsdoping... weiter




Darja Klischina

Startrecht für Russin

  • Leichtathletin Darja Klischina gewinnt vor Sportgericht.

Lausanne. Paukenschlag im Dopingstreit. Weitspringerin Darja Klischina hat einen Sieg vor Gericht errungen und darf nun doch als einzige russische Leichtathletin an den Olympischen Spielen in Rio teilnehmen. Der internationale Sportgerichtshof CAS gab am Montag dem Einspruch der Athletin gegen ihren Ausschluss durch den Leichtathletik-Weltverband... weiter




Russlands Tricolore wird bei Olympia in Brasilien nun doch nicht fehlen. - © apa/afp/Kadobnov

Olympia

Zuckerhut statt Peitsche

  • In Russland wird der Nicht-Ausschluss des Olympia-Teams gefeiert. Heftige Kritik am IOC.

Rio de Janiero. (rel) Dass Sportpolitik immer auch große Weltpolitik ist, ist nichts Neues. Ob Fifa-Präsidentenwahlen, Bewerbungen für sportliche Großereignisse wie Weltmeisterschafen und Olympia oder eben Schiedssprüche zu internationalen Streitfragen - ohne (politischen) Druck geht da meist gar nichts... weiter




Doping

Terror bei Olympia: Brasiliens Behörden geben Entwarnung

Rio de Janiero. Nach der Verhaftung von zehn Terrorverdächtigen gehen Brasiliens Behörden von keinem strategisch geplanten Angriff auf die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro aus. "Es handelt sich um eine Gruppe von Personen, die Terroristen verherrlichen", sagte der zuständige Richter Marcos Josegrei da Silva im südbrasilianischen Curitiba... weiter




IOC-Präsident Thomas Bach bei einer Pressekonferenz zu den Doping-Fällen. - © AP

Internationales Olympisches Komitee

Weitere 45 positive Doping-Nachtests

  • Damit bereits 98 Fälle aus nachträglichen Kontrollen, Athleten kommen aus mehreren Nationen und Sportarten.

Lausanne. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) gab bekannt, dass bei der zweiten Welle der Doping-Nachkontrollen der Sommerspiele 2008 in Peking und 2012 in London weitere 45 Athleten positiv getestet worden sind. 30 davon betreffen die Spiele in China, 15 entfallen das Großereignis vor vier Jahren... weiter




IOC-Präsident Thomas Bach muss nach dem CAS-Urteil nun den Offenbarungseid leisten. - © ap/Paul

Olympia-Ausschluss

Die Vorentscheidung1

  • Der internationale Sportgerichtshof bestätigt den Olympia-Ausschluss für Russlands Leichtathleten.

Rio de Janiero. Langsam wird es eng für Russlands Olympia-Team. Wie der internationale Sportgerichtshof (CAS) am Donnerstag in einem Urteil bestätigte, bleibt der Ausschluss der russischen Leichtathleten wegen massiver Dopingvergehen weiter aufrecht. Das Gericht wies den Einspruch von 68 russischen Athleten und des russischen olympischen Komitees... weiter




zurück zu Sport


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Captain Jules
  2. "Es hat richtig Spaß gemacht"
  3. Aller Anfang ist schwer
  4. Schwärmend in New York
  5. Münchner Freiheit
Meistkommentiert
  1. Aller Anfang ist schwer
  2. Neubeginn light
  3. Rosberg vor Ricciardo
  4. Abschied mit Samba und Regen
  5. Bolt fühlt sich als "der Größte"

Werbung



Werbung