"Trotz Verdächtigungen nicht gezielt getestet": Ex-Tour-Star Lance Armstrong hatte laut Untersuchungsbericht unter der alten UCI-Führung ein angenehmes Dasein. - © apa/epa/Karaba

Doping

Von oben beschützt1

  • Lance Armstrong erhielt eine Vorzugsbehandlung vom UCI.

Bern/Wien. (may/apa) Ein Untersuchungsbericht hat schwere Versäumnisse des Radsport-Weltverbands (UCI) im Anti-Doping-Kampf festgestellt und wirft der früheren Führung eine Vorzugsbehandlung des überführten Dopingssünders Lance Armstrong vor. Es gebe zahlreiche Beispiele, dass das US-Ass von der UCI "verteidigt" oder "beschützt" worden sei... weiter




Der VfB Stuttgart anno 1976: Trainer Jürgen Sundermann (r.) mit Stürmer Hermann Ohlicher. - © imago

Fußball

Anabolika für Kicker

  • Ein Untersuchungsbericht über Fußball-Doping in den 1970ern sorgt in Deutschland für Wirbel.

Stuttgart/Freiburg. Jürgen Sundermann ist sauer. "Ich kann nur eines sagen: Zu meiner Zeit beim VfB Stuttgart ist nichts passiert. Das ist hundertprozentig", hatte der frühere Coach des Klubs am Montagabend erklärt. "Ich war 30 Jahre Trainer, das ist für mich der größte Schwachsinn des Jahrhunderts." Mit "Schwachsinn" meinte der 75-Jährige die... weiter




Lance Armstrong blickt einem Prozess wegen unrechtmäßig erhaltener Zahlungen entgegen. - © epa

Radsport

Die Millionenklage

  • US-Justizbehörde fordert nach Dopingbeichte Schadenersatz.

Washington. (art) Lance Armstrong und kein Ende: Drei Monate nach der Dopingbeichte des gefallenen Radstars und dem durch seine lebenslange Sperre erzwungenen Rückzug aus dem professionellen Sport kommt der 41-Jährige nicht aus den Schlagzeilen. Am Dienstag reichte nun das US-Justizministerium eine Anklageschrift gegen den Texaner ein... weiter