Mit seinen mittlerweile vier Auszeichnungen als "Fußballer des Jahres" liegt der 22-Jährige in der Bestenliste gleichauf mit Ivica Vastic auf Platz eins. "Riesiger Dank an die Trainer, die mich gewählt haben. Das ist natürlich etwas Besonderes für mich, ich freue mich extrem darüber", sagte Alaba. - © APAweb / APA, Roland Schlager

Fußball

David Alaba erneut "Fußballer des Jahres"

  • Wiener ist Liebling von Bayern-Starcoach Guardiola - Glaube und Familie als Eckpfeiler.

Wien. David Alabas Kür zu Österreichs "Fußballer des Jahres 2014" ist ein weiterer Höhepunkt einer noch jungen Karriere, der keine Grenzen gesetzt scheinen. Der Bayern-Legionär bricht Rekorde am Fließband, sammelt Titel auf allerhöchstem Niveau und ist bereits im Alter von 22 Jahren in Sphären vorgedrungen... weiter




Mit Fahnen, Schals und Fangesängen gegen die Justiz. - © ap/Emrah Gurel

Sport & Politik

Schwarz-Weiß-Justiz

  • In der Türkei drohen 35 Fußball-Fans lange Haftstraften. Ihnen wird ein Putschversuch vorgeworfen, weil sie für Demokratie demonstrierten. Menschenrechtsorganisationen orten Polit-Willkür: Man wolle lediglich Kritiker verstummen lassen.

Istanbul. (art) Die Szenarie gleicht jener bei einem Fußballmatch, und so weit hergeholt ist diese Assoziation nicht: Draußen säumen hunderte mit Fanutensilien ausgestattete Menschen die Straßen Istanbuls, versuchen, ans von Wasserwerfern bewachte Gerichtsgebäude zu drängen, singen Fanlieder und schwenken Flaggen; drinnen sitzen 35 Mitglieder des... weiter




Für die Arsenal-Fans ist Henry einfach nur "King Henry". Nun wechselt er die Rollen. - © Reuters/Eddie Keogh

Fußball

Der König dankt ab

  • Mit Thierry Henry tritt einer der beliebtesten und erfolgreichsten Stürmer der vergangenen 15 Jahre zurück.

London. (art) Es war ein Spiel, an das man sich unter normalen Umständen nicht unbedingt erinnern müsste: FA-Cup gegen einen englischen Zweitligisten statt Champions League, dritte Runde statt Finale. Und doch lag an diesem Abend des 9. Jänners 2012 etwas Magisches in der Luft des Emirates Stadions. Schließlich galt es... weiter




In seiner Zeit bei Arsenal wurde Henry viermal Torschützenkönig, 2004 und 2005 sicherte er sich den Goldenen Schuh für Europas erfolgreichstenGoalgetter. - © APAweb, Barbara Gindl

Titelsammler

Stürmerstar Thierry Henry beendete Karriere

  • Arsenal-Rekordschütze in Zukunft als TV-Kommentator unterwegs.

Paris. Der ehemalige französische Teamspieler Thierry Henry hat seine Karriere beendet. "Nach 20 Jahren habe ich entschieden, vom professionellen Fußball zurückzutreten", schrieb der 37-Jährige Stürmer am Dienstag auf seiner Facebook-Seite. Es sei an der Zeit für eine neue Aufgabe. Er werde nach London zurückkehren und für den TV-Sender Sky Sports... weiter




Fußball-Europa-League

Vorfreude auf das gelbe U-Boot

  • Salzburg bekam nach der Niederlage gegen Rapid Villarreal als Europa-League-Gegner zugelost.

Nyon/Wien. (art/apa) Vielleicht war es der aus dieser Saison ohnehin schon bekannte Effekt, nach einem erfolgreichen Europacup-Auftritt den Schlendrian einreißen zu lassen, vielleicht waren die Köpfe diesmal auch schon zusätzlich bei der Auslosung der K.o.-Runde der Europa League am Montag in Nyon. Jedenfalls verabschiedete sich Meisteraspirant Red... weiter




in Gedenkstein in Form eines Balls erinnert heute an die Begegnung im Wald von Ploegsteert. - © APA web / AP, Virginia Mayo

Erster Weltkrieg

Fußball im Schützengraben4

  • Zu Weihnachten 1914 kam es an der Westfront wiederholt zu spontanen Partien zwischen verfeindeten Truppen.
  • Anlässlich des 100-jährigen Gedenkens lädt die Uefa im belgischen Ypern zum Friedensturnier.

Ploegsteert. So hatten sich die Soldaten des britischen Expeditionskorps, die im Dezember 1914 im Wald von Ploegsteert - unweit der belgischen Ortschaft Ypern - im Schützengraben lagen, Weihnachten nicht vorgestellt. Genauso wenig die Rekruten des sächsischen Infanterieregiments Nummer 134 nur wenige Dutzend Meter entfernt... weiter




zurück zu Sport


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. David Alaba erneut "Fußballer des Jahres"
  2. Das andere Ei des Kolumbus
  3. Schwarz-Weiß-Justiz
  4. Südkorea will nicht teilen
  5. Vier Rennen in vier Tagen
Meistkommentiert
  1. Getestet und für gedopt befunden
  2. Die nächste Runde ist eingeläutet
  3. Südkorea will nicht teilen
  4. David Alaba erneut "Fußballer des Jahres"

Werbung



Abseits

Zwergenaufstand als Strohfeuer

Der noch nie dagewesene Reigen an Sensationen durch kleine und minderbemittelte Fußball-Nationen bei der vergangenen WM in Brasilien war nichts... weiter





Werbung