Spielte von 1992 bis 2016 für die Wiener Austria - mitunter als Kapitän: Alex Gorgon. - © apa/Pfarrhofer

Europa League

Hier kommt Alex

  • Alexander Gorgon feiert in der Europa League ein Comeback in Wien - allerdings für Rijeka.

Wien. Für Alexander Gorgon wird es ein nicht alltägliches Gefühl sein. Läuft der 28-Jährige am Donnerstagabend (21.05 Uhr/Puls 4) im Ernst-Happel-Stadion ein, wird dies erstmals gegen "seine" Austria sein. Mit dem HNK Rijeka peilt der Wiener ebenso wie sein Ex-Klub den ersten Sieg in der diesjährigen Europa League an... weiter




Fußball

Britischer Erfolgslauf

  • Champions League: Liverpool, Manchester City und Tottenham halten die Fahnen der Premier League hoch.

Madrid/Leipzig. Englands Premier-League-Vertreter, die in den vergangenen Jahren in der Champions League abgemeldet waren, sorgen nun für Aufsehen: Tottenham hielt sich am Dienstagabend mit einem 1:1 bei Titelverteidiger Real Madrid wacker, Manchester City bremste Napoli aus und Liverpool überzeugte mit einem historischen Torfestival in Marburg... weiter




Europa League

Salzburg gegen die unbekannte Größe Konyaspor

Salzburg. Die Marschrichtung von Red Bull Salzburg in der Europa League stimmt: Vier Punkte aus zwei Spielen, darunter der 1:0-Heimsieg gegen Favorit Olympique Marseille, und Platz eins in Gruppe I lassen die Fans auf einen Verbleib im internationalen Geschäft im Februar hoffen. Mit einem Auswärtssieg bei Konyaspor könnte man am Donnerstag (19... weiter




Champions League Vorschau

Hoffen auf den Jupp-Effekt2

  • Bayern muss in der Champions League gegen Celtic anschreiben, RB Leipzig bezwingt Porto 3:2.

München. 2013 hat Jupp Heynckes mit dem FC Bayern München die Champions League gewonnen. Mehr als vier Jahre später gibt der 72-jährige Coach am Mittwoch (20.45 Uhr/ORFeins) in diesem Bewerb sein Comeback. Nach der 0:3-Niederlage bei Paris St. Germain, die Vorgänger Carlo Ancelotti den Job gekostet hatte... weiter




Fußball-WM

Italien kämpft gegen Schweden um WM-Ticket2

  • Play-off-Auslosung bringt unangenehmen Gegner für vierfachen Weltmeister - Schweiz mit machbarem Los Nordirland.

Zürich. (may) Der viermalige Titelträger Italien muss auf dem Weg zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland (14. Juni bis 15. Juli) an den Schweden vorbei. Diese Spitzenpartie ergab die Auslosung der Play-offs für die europäische Fußball-Union Uefa am Dienstag in Zürich. Bei den Spielen im Zeitraum vom 9. bis zum 14... weiter




Großer Jubel bei Ralph Hasenhüttl nach dem Sieg über Dortmund. - © Patrick Stollarz/afp

Fußball

Zum Siegen verdammt

  • Leipzig schöpft aus dem Erfolg gegen Dortmund Kraft für die Champions League

Leipzig. Nach dem umjubelten 3:2-Erfolg in Dortmund will RB Leipzig auch in der Champions League endlich ein Erfolgserlebnis verbuchen. Ein solches wäre am Dienstag (20.45 Uhr) im Heimspiel gegen den FC Porto unerlässlich, um die Chance auf den Sprung in die K.o.-Phase noch aufrecht zu halten. Nach zwei Runden hält der Königsklassen-Debütant aus... weiter




zurück zu Sport


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Hoffnungsschimmer hinter Stacheldraht
  2. Von Köln nach Dortmund
  3. Hirscher feiert 47. Weltcupsieg
  4. "Frischfleisch" für die Trainer
  5. Zurück im Wohnzimmer
Meistkommentiert
  1. "Frischfleisch" für die Trainer
  2. Werdenigg will Strukturen für Betroffene
  3. Werdenigg vier Stunden als Zeugin befragt
  4. Von Köln nach Dortmund
  5. Klasnic-Kommission für den ÖSV

Werbung



Werbung