Sprung ins Schlammloch: Zu Saisonabschluss tummelten sich 2400 Sportler in Hellsklamm. - © apa/Egger

Wildsau-Run

Schlammwälzen im Wiener Wald4

  • Mit dem Wildsau-Run in Hellsklamm ist am Wochenende die Dirt-Run-Saison zu Ende gegangen. Eine Reportage.

St. Pölten. Langsam schiebt sich die Autokolonne auf dem Feldweg in Richtung Hellsklamm, am Straßenrand Trauben von Menschen - gefechtsmäßig adjustiert mit profilierten Laufschuhen und dunklen Neopren-Anzügen, über die einige bunte Kostüme gezogen haben. Aus der nahen Talsenke rollen dumpfe Bässe über die sanften Hügel des Wiener Waldes und... weiter




Pitcher Danny Duffy von den KC Royals hat es in der Hand, am Dienstag den Sieg zu holen. - © ap/Riedel

Baseball

Die Zukunft, eine Euphorie2

  • Im Finale der Baseball-Meisterschaft treffen die San Francisco Giants auf die Kansas City Royals: eine ungleiche Paarung.

New York. Bevor jetzt wieder alle fragen: Das Kansas City, von dem hier die Rede sein wird, liegt im US-Bundesstaat Missouri. Nicht in Kansas. Dort gibt es zwar auch ein Kansas City und es grenzt sogar an Kansas City, Missouri, allerdings ist nämlicher Ort eine eigene Stadt - und viel, viel größer. KC-M hat rund eine halbe Million Einwohner... weiter




Die Nachricht vom Tod Marco Pantanis erschütterte vor zehn Jahren die Fans. Noch immer sind die Umstände unklar. - © Reuters/Stefano Rellandini

Radsport

Oder doch die Mafia?

  • Neue Ermittlungen wegen einer möglicherweise gefälschten Dopingprobe Marco Pantanis fünf Jahre vor seinem Tod.

Forli/Rimini. (art) Die Mythen über Marco Pantani, sein Leben und vor allem sein Sterben, füllen Bücher - nun sind diese um ein weiteres Kapitel reicher. Wie die "Gazzetta dello Sport" berichtete, könnte die italienische Camorra hinter dem Tod des einstigen Radhelden, der als bisher letzter Fahrer in einem Jahr (1998) die Tour de France und den... weiter




Frustriert, aber nicht hoffnungslos: Jürgen Melzer. - © apa/Georg Hochmuth

Tennis

Das Ultimatum

  • Jürgen Melzer nennt Top 50 der Weltrangliste als Ziel für kommendes Halbjahr.

Wien. (apa/art) Einmal geht’s noch: Einmal möchte Jürgen Melzer noch alle Kräfte mobilisieren, um im kommenden Jahr noch einmal durchzustarten. Sollte das nicht funktionieren, Melzer bis zum Saisonende 2015 nicht unter den Top 100 stehen, wird er seine Karriere danach beenden, erklärte der 33-Jährige nach seinem Achtelfinal-Ausscheiden bei... weiter




Jürgen Melzer verlässt das Erste Bank Open in Wien.

Tennis

Kein Heimvorteil

  • Nach Dominic Thiem ist am Donnerstag Jürgen Melzer ausgeschieden.

Wien. Es ist nicht gerade so, dass man aus der jüngeren Vergangenheit anderes gewohnt gewesen wäre. Doch heuer hätte man sich schon ein bisschen mehr erwartet. Fakt ist aber, dass es bei den Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle nur ein österreichischer Tennisspieler in die zweite Runde geschafft hat: Jürgen Melzer... weiter




Der Österreicher Jürgen Melzer (rechts) nach Ende seines Spieles gegen Mikelis Libietis (LAT) im Rahmen der Tennis Davis Cup-Begegnung Lettland -Österreich am Sonntag, 14. September 2014, in Valmiera. - © APAweb / Roland Schlager

Tennis

Melzer begeisterte Wien-Fans mit Kampf-Sieg gegen Gombo

  • Nach Dreisatzerfolg gegen Slowaken am Mittwoch im Achtelfinale gegen Karlovic.

Wien. Der Niederösterreicher Jürgen Melzer hat am Dienstag erstmals seit 20. Juni bzw. knapp vier Monaten auf der Tennis-ATP-World-Tour einen Matchball verwertet. Der Lokalmatador besiegte in Runde eins des Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle den Slowaken Norbert Gombos in deren ersten Duell 3:6,6:4,6:3... weiter




zurück zu Sport


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Unbarmherzig
  2. Mission Ronaldo
  3. Schlammwälzen im Wiener Wald
  4. Bayern München trifft AS Roma - und den Papst
  5. Sündhaftes Gutachten
Meistkommentiert
  1. Sündhaftes Gutachten
  2. "Großalbanien"-Flagge von Fußballanhängern aus Mazedonien?
  3. Nachspiel auf mehreren Ebenen

Werbung




Werbung