• vom 02.06.2017, 05:07 Uhr

Mehr Sport


Stabhochsprung

Lisek will in Innsbruck hoch hinaus




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online / APA


    Mit 5,81 m ist der Pole Piotr Lisek Fünfter der Freiluft-Jahresweltbestenliste im Stabhochsprung und der Topstar der Golden Roof Challenge  in Innsbruck (ab 19.00 Uhr). Aus Österreich misst sich Sebastian Ender auf der mobilen Leichtathletik-Anlage mit dem Hallen-Europameister.

    Bei den Frauen ist die Finnin Minna Nikkanen mit einer Bestleistung von 4,61 m aussichtsreichste Teilnehmerin in der Innsbrucker Altstadt, Junioren-Weltrekordlerin Wilma Murto (4,71 m) sagte verletzungsbedingt ab.

    Im Weitsprung bekommt es Österreichs Siebenkampf-U20-Weltmeisterin Sarah Lagger u.a. mit der Russin Darja Klischina (7,05 m) zu tun. Bei den Männern sind der Schwede Michel Torneus (8,44 m), der Deutsche Markus Rehm (8,40) und der Tscheche Radek Juska die stärksten Athleten der Teilnehmerliste.





    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
    Dokument erstellt am 2017-06-01 16:15:08
    Letzte ─nderung am 2017-06-01 16:16:32



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Sturm ist "Winterkönig"
    2. Dortmund-Sieg bei Stögers Heimdebüt
    3. Capitals verloren zum zweiten Mal in Folge gegen Dornbirn
    4. Russischer Etikettenschwindel
    5. Fans unter dem Regenbogen
    Meistkommentiert
    1. "Frischfleisch" für die Trainer
    2. "Reagieren wie Panzer"
    3. Werdenigg vier Stunden als Zeugin befragt
    4. Von Köln nach Dortmund
    5. Hoffnungsschimmer hinter Stacheldraht

    Werbung



    Werbung



    Werbung