• vom 13.08.2017, 14:51 Uhr

Mehr Sport

Update: 13.08.2017, 15:24 Uhr

Motorrad

Ducati-Pilot Dovizioso siegte in Spielberg




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA

  • Die Entscheidung fiel in der letzten Kurve, WM-Leader Marc Marquez wurde Zweiter.

Spektakuläre Szenen und ein knappes Rennen in Spielberg.  - © APAweb / AP Photo, Kerstin Joensson

Spektakuläre Szenen und ein knappes Rennen in Spielberg.  © APAweb / AP Photo, Kerstin Joensson

Spielberg. Der Italiener Andrea Dovizioso hat am Sonntag den Motorrad-GP von Österreich gewonnen. Der Ducati-Fahrer entschied auf dem Red-Bull-Ring in Spielberg in der letzten Kurve ein packendes Duell mit WM-Leader Marc Marquez für sich. Mit seinem dritten Saisonsieg verkürzte der nun zweitplatzierte Dovizioso den Rückstand auf den aus der Pole Position gestarteten Honda-Fahrer Marquez auf 16 Punkte.

Auf dem dritten Platz klassierte sich Marquez' spanischer Landsmann und Markenkollege Dani Pedrosa. Bereits im Vorjahr hatte sich bei der Königsklassen-Premiere in Spielberg mit Andrea Iannone ein Pilot aus dem italienischen Ducati-Rennstall durchgesetzt. Von den drei KTM-Fahrern performte ausgerechnet Wild-Card-Fahrer Mika Kallio am besten: Der Finne wurde Zehnter.





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2017-08-13 14:51:42
Letzte ─nderung am 2017-08-13 15:24:29



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Ronaldo zum fünften Mal FIFA-Weltfußballer
  2. Stefanie folgt Doris Schwaiger in die Beach-Pension
  3. Rapid gewinnt das Derby
  4. Hamilton gewinnt in Austin
  5. Um einen Tick besser
Meistkommentiert
  1. "Wunderschöne Jahre"
  2. Tiroler Absage an Olympia
  3. Schock nach Olympia-Aus sitzt tief

Werbung



Werbung



Werbung