Tennis

Thiems Finale um den Einzug ins Halbfinale

London. Keine Rechenspiele, sondern eine klare Ausgangslage: Dank des hart erkämpften 6:3, 3:6, 6:4 über Pablo Carreño Busta spielt Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem am Freitag (nicht vor 15 Uhr MEZ/live Sky) in London im direkten Duell mit dem Belgier David Goffin um das Halbfinale beim mit 8 Millionen Dollar dotierten World-Tour-Finale... weiter




Dominic Thiem gewann ein enges Match. - © APAweb/Reuters, Tony O'Brien

Tennis

Thiem kämpft am Freitag um Halbfinale1

  • "Bin sehr glücklich, dass ich gewonnen habe"

London. Nach 2:07 Stunden Kampf, Bangen und einem neuerlichen Krimi hatte Dominic Thiem den Bann durchbrochen: Nach der knappen Auftakt-Niederlage gegen Grigor Dimitrow bei den ATP Finals rang der Weltranglisten-Vierte am Mittwochabend in London Pablo Carreno Busta (ESP) mit 6:3,3:6,6:4 nieder. Er hat damit am Freitag ein echtes Gruppen-"Endspiel"... weiter




Roger Federer streckt sich auch mit 36 Jahren noch nach der Decke. - © Tony O’Brian/Reuters

Tennis

"Zieht uns zehn Jahre ab"

  • London-Halbfinalist Roger Federer über die Verletzungsmisere und die junge Garde im Tennis.

London. (apa) Er ist nach dem Rückzug von Rafael Nadal der einzige Über-30-Jährige, der beim ATP-World-Tour-Finale noch um den Titel kämpft: Roger Federer hat einen klugen Schachzug getan, als er nach dem Basel-Titel auf das Masters-1000-Turnier in Paris verzichtete. Zwar machte der 36-Jährige damit den Weg frei für Nadal... weiter




Tennis

Neuer Gegner, neues Glück2

  • Dominic Thiem bestreitet am Mittwoch gegen Pablo Carreño Busta sein zweites Spiel beim World-Tour-Finale.

London. (art) Eine Niederlage, und doch zwei zumindest nicht schlechte Nachrichten: So begann das World-Tour-Finale der besten acht Tennisspieler am Montag für Dominic Thiem. Am Mittwoch geht es für die Nummer sechs der Weltrangliste nun weiter - nicht gegen Rafael Nadal, sondern gegen dessen spanischen Landsmann Pablo Carreño Busta (nicht vor 21... weiter




Tennis

Fehlstart ins Masters

  • Dominic Thiem nach Auftaktniederlage gegen Dimitrow unter Zugzwang.

London. Dominic Thiem hat am Montag sein erstes Match beim mit 8 Millionen Dollar dotierten ATP-World-Tour-Finale in London in der Gruppe Pete Sampras gegen den als Nummer sechs gesetzten Bulgaren Grigor Dimitrow nach 2:21 Stunden mit 3:6, 7:5, 5:7 verloren. Vor rund 15.000 Zuschauern in der O2-Arena stellte Dimitrow damit im Head-to-Head mit... weiter




Motorsport

Aller guten Dinge sind vier - Márquez erneut Weltmeister

Valencia. (art/apa) Viele Fahrer kämpfen um die WM - und am Ende gewinnt Marc Márquez. So oder so ähnlich könnte man die Karriere von Márquez in der höchsten Kategorie des Straßenmotorrad-Sports umreißen. Denn seit seinem 2013 erfolgten MotoGP-Einstieg endete nur eine Saison nicht mit einem Triumph des Spaniers... weiter




zurück zu Sport


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Stöger siegt bei Debüt
  2. "Jetzt sind wir ein richtiger Amateurklub"
  3. Stöger feierte perfekten BVB-Einstand
  4. Proben für den Ernstfall
  5. Vom Krankenbett aufs Siegerstockerl
Meistkommentiert
  1. "Frischfleisch" für die Trainer
  2. "Reagieren wie Panzer"
  3. Werdenigg vier Stunden als Zeugin befragt
  4. Von Köln nach Dortmund
  5. Losglück für Deutschland

Werbung



Werbung