• vom 17.03.2017, 19:10 Uhr

Ski

Update: 17.03.2017, 19:13 Uhr

Ski alpin

Mikaela Shiffrin ist Weltcup-Siegerin




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA

  • Ilka Stuhec hielt das Rennen um die Kristallkugel lange Zeit offen.

Mikaela Shiffrin ist die dritte Weltcupsiegerin aus den USA. 

Mikaela Shiffrin ist die dritte Weltcupsiegerin aus den USA. © APAweb / Hans Klaus Techt Mikaela Shiffrin ist die dritte Weltcupsiegerin aus den USA. © APAweb / Hans Klaus Techt

Aspen. Als dritte US-Amerikanerin der Geschichte hat Skirennläuferin Mikaela Shiffrin den Gesamtweltcup für sich entschieden. Die 22-Jährige aus Colorado hat zwei Rennen vor Schluss 198 Punkte Vorsprung auf die Slowenin Ilka Stuhec, die aber auf ein Antreten im Slalom am Samstag beim Finale in Aspen/Colorado verzichtet, womit sie auch rechnerisch die junge Amerikanerin nicht mehr einholen kann.

Für die USA ist es bei den Damen die sechste große Kugel nach jener von Tamara McKinney 1983 sowie Lindsey Vonn, die bisher viermal - 2008, 2009, 2010 und 2012 - die Gesamtwertung gewonnen hat.

Vonn war bei ihrem ersten Erfolg 23,5 Jahre alt. Shiffrin ist gerade erst 22 geworden, aber mit 31 Weltcupsiegen (Vonn hatte damals 13), Olympia-Gold sowie drei WM-Titeln im Slalom schon ungleich erfolgreicher bei ihrem ersten großen Coup. Österreich führt die Kristall-Erfolgsliste mit 17 großen Kugeln vor der Schweiz (12) und den USA an.

Nach dem verletzungsbedingten vorzeitigen Saisonende der Schweizer Titelverteidigerin Lara Gut im Februar schien der Weg für Shiffrin zur großen Kugel frei. Stuhec jedoch ließ nicht locker und hielt das Rennen bis zum Schluss offen. In jetzt aussichtsloser Position gab sie schließlich auf. "Ich bin einfach schon zu müde, um den Slalom noch zu fahren", sagte Stuhec, die im Riesentorlauf am Sonntag aber antreten möchte.





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2017-03-17 19:11:55
Letzte ─nderung am 2017-03-17 19:13:38



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Mühlviertler Nobody
  2. Loipenhelden im Aufwind
  3. "Jetzt sind wir ein richtiger Amateurklub"
  4. Bereit für das Pfeile-Spektakel
  5. Endlich wieder mal lachen können
Meistkommentiert
  1. "Frischfleisch" für die Trainer
  2. "Reagieren wie Panzer"
  3. Werdenigg vier Stunden als Zeugin befragt
  4. Von Köln nach Dortmund
  5. Losglück für Deutschland

Werbung



Werbung



Werbung


Werbung