Ski

Ski alpin

Es muss nicht die Streif sein2

  • Matthias Mayer würde am Freitag in Kitzbühel gerne seinen Super-G-Sieg vom Vorjahr wiederholen.

Kitzbühel. (may) 2, 13, 2, 1: Diese Zahlenreihe macht ihn automatisch zu einem Favoriten - handelt es sich dabei doch um seine bisherigen Super-G-Platzierungen in Kitzbühel. Gemeint ist natürlich Matthias Mayer. Weil bei ihm bekanntlich im Vorjahr der Einser aufleuchtete - der erste Sieg des Abfahrts-Olympiasiegers nach seinem schweren Sturz in... weiter




Stefan Kraft beim Einfliegen auf der Heini-Klopfer-Skiflugschanze. - © APAweb / Reuters, Michael Dalder

Skifliegen

Wieder der Überflieger sein

  • Skiflug-WM: Weltrekordler Stefan Kraft hofft in Oberstdorf auf die Topform des Vorjahres - Favoriten sind aber andere.

Oberstdorf. Weltrekordhalter Stefan Kraft versucht in Oberstdorf in die Erfolgsspur zurückzufinden und will dort am Wochenende im Kampf um die Skiflug-WM-Medaillen mitmischen. Der zuletzt auf dem Kulm neuntplatzierte Doppelweltmeister setzt wenige Wochen vor Olympia darauf, dass er wie schon öfters erst um diese Jahreszeit zur absoluten Topform... weiter




Wenn die Ski-Asse sich die Streif hinunterstürzen, fachsimpelt die Prominenz (r. Christian Kern 2017 mit Arnold Schwarzenegger) und jubelt die Menge. - © apa/BKA/Andy Wenzel; apa/Herbert Neubauer

Kitzbühel

Die perfekte Inszenierung3

  • Der Mix aus Show, Sport und Glamour funktioniert - die Hahnenkammrennen sind ein Turbo für die Wirtschaft.

Kitzbühel. Es geht um die Wurst. Im übertragenen wie im buchstäblichen Sinne. Während die Stars des alpinen Skirennsports bei den Weltcuprennen in Kitzbühel von Freitag bis Sonntag Kopf, Kragen und Kreuzband riskieren, lädt der Stanglwirt am Freitag erst einmal zur Weißwurstparty. 2500 Gäste haben sich angesagt... weiter




Auch Christopher Neumayer hatte mit den Sprüngen zu kämpfen, klassierte sich aber überraschend auf Rang acht.

Ski alpin

Die Streif im Grenzbereich13

  • Hahnenkamm-Rennen: Das erste Training brachte weite Sprünge, einige Stürze und Fahrer-Kritik.

Kitzbühel. Das erste Training für die Herren-Abfahrt am Samstag (11.30 Uhr) in Kitzbühel hat die Gemüter der Athleten nach dem Abschwingen hochgehen lassen. Vor allem die Sprünge in der Mausefall und der Alten Schneise gingen auf den schnellen Schneeverhältnissen bei hohem Luftstand zu weit. Weil Regen und Schnee kommen und das nächste Training... weiter




Johannes Kröll in Aktion während des 1. Abfahrtstrainings der Herren auf der Streif in Kitzbühel. - © APAweb/APA, Hans Klaus Techt

Ski alpin

Flugshow auf Streif

  • Ski Abfahrtstraining ließ Gemüter hochgehen.

Kitzbühel. Das erste Training für die Weltcup-Abfahrt der Ski-Herren am Samstag in Kitzbühel hat die Gemüter der Athleten nach dem Abschwingen hochgehen lassen. Vor allem die Sprünge in Mausefall und Alte Schneise gingen auf den schnellen Schneeverhältnissen bei hohem Luftstand zu weit. Weil Regen und Schnee kommen und das nächste Training erst... weiter




Weltcupsieg Nummer 53 gelang Marcel Hirscher am Sonntag in Wengen.

Ski alpin

In Kitz wackelt Maier-Rekord3

  • Marcel Hirscher kann nach seinem Wengen-Triumph die 54 Weltcupsiege des Herminators erreichen.

Wengen. (may) Was immer er derzeit macht, wie immer er derzeit fährt, ob auf eisiger, griffiger oder weicher Piste - am Ende ist er der Sieger: Marcel Hirscher. Mit perfekten Läufen gewinnt er haushoch (Alta Badia), mit schweren Fehlern knapp (Madonna, Adelboden) und mit leichten immer noch überlegen - wie sein Premierentriumph am Sonntag im Slalom... weiter




In beiden Läufen Schnellster, Marcel Hirscher ist derzeit nicht zu schlagen.  - © APAweb / REUTERS, Denis Balibouse

Ski

Hirscher gewann Wengen-Slalom4

  • Der Salzburger fuhr bei seinem 53. Weltcup-Sieg fast eine Sekunde Vorsprung auf Kristoffersen heraus.

Wengen. Marcel Hirscher hat den letzten weißen Fleck auf der Erfolgslandkarte ausgelöscht. Der Salzburger Skistar gewann am Sonntag erstmals in seiner Karriere den Slalom in Wengen, feierte den 53. Weltcupsieg seiner Karriere. Am kommenden Sonntag in Kitzbühel könnte er mit Hermann Maier gleichziehen... weiter




zurück zu Sport



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Fourcade führte Frankreichs BiathletInnen zu Gold
  2. Der Atem der Geschichte
  3. ÖSV-Damen ohne Feingefühl
  4. Das große Finale der Lindsey Vonn
  5. Hirscher deklassiert die Konkurrenz
Meistkommentiert
  1. Vergewaltigungs-Vorwürfe gegen ÖSV-Trainerlegende
  2. Gallhuber holt Bronze
  3. Positiver Doping-Test bringt Russen in Bedrängnis
  4. "Das ist nicht einmal Mittelmaß"
  5. CAS vertagte Entscheidung über Start von Russen

Werbung



Werbung