Gelandet wie ein Ufo: Die Red-Bull-Akademie in Ghana fand kaum Kontakt zu ihrem Umland. Für Felix Adjei ist es dennoch die "beste Akademie" in Ghana. - © Martin Kainz, Diener

Fußball

Sezierung eines Missverständnisses

  • Ein neu erschienenes Buch beleuchtet das Scheitern von Red Bulls Fußballakademie in Ghana.

Salzburg. Wenn der FC Liefering am Freitag (18.30 Uhr) in der Ersten Liga St. Pölten empfängt, ist es für Felix Adjei ein weiterer kleiner Schritt in seinem gelebten Traum. Der Ghanaer ist mit 23 Jahren ältester Spieler in der Ausbildungsmannschaft von Red Bull und seit vier Jahren, am längsten von allen Kaderspielern Lieferings... weiter




Willi Lemke will seine Nachfolge regeln - 2016 ist endgültig Schluss. - © ap/Joerg Sarbach

Fußball

Kurswechsel an der Weser1

  • Willi Lemke bereitet seinen Abschied vor - Finanzdiskussionen nicht nur bei Werder.

Bremen/Nyon. (art) Die Botschaft kam ein bisschen verklausuliert daher, aber sie kam - und, vor allem, sie kam an: Via Aussendung mit dem schönen Titel "Werder packt Zukunftsthemen gemeinsam an" informierte der deutsche Bundesligist am Montagabend von einem Treffen der Führungsgremien. Diese hatten sich versammelt... weiter




Die Schlüsselpersonen im Wettskandal: Dominique Taboga (l.) und Sanel Kuljic (r.) . - © apa/Gubisch

Wettprozess

Schuldig

  • Der größte Wettprozess Österreichs endete mit einer Verurteilung zu fünf Jahren Haft für Ex-Teamspieler Sanel Kuljic und drei Jahren teilbedingt für Dominique Taboga.

Graz. (apa/art) Schlusspfiff am Freitag im Wettskandal-Prozess im Grazer Straflandesgericht: Der frühere Fußball-Profi Sanel Kuljic fasste als "zentrale Figur" mit fünf Jahren unbedingter Haft die höchste Strafe der zehn Beschuldigten aus. Sein ehemaliger Kollege Dominique Taboga kam mit drei Jahren teilbedingter Haft davon... weiter




Die Ex-Bundesligaspieler Dominique Taboga (l.) und Sanel Kuljic (r.) am Freitag, 03. Oktober 2014, im Grazer Straflandesgericht. - © APAweb / Elmar Gubisch

Fußball

Kuljic und Taboga im Wettbetrug-Prozess verurteilt2

  • Haftstrafen zwischen einem Jahr bedingt und fünf Jahren unbedingt, Urteile nicht rechtskräftig.

Graz. Schlusspfiff am Freitag im Wettskandal-Prozess im Grazer Straflandesgericht: Der frühere Fußball-Profi Sanel Kuljic fasste als "zentrale Figur" mit fünf Jahren unbedingter Haft die höchste Strafe der zehn Beschuldigten aus. Sein ehemaliger Kollege Dominique Taboga kam mit drei Jahren teilbedingter Haft davon... weiter




Fußball

Kickende Millionäre?1

  • Fußballergewerkschaft sieht Aussage, wonach Fußballer in Österreich überbezahlt seien, durch Studie widerlegt.

Wien. Die Gewerkschaft Vereinigung der Fußballer (VdF) will mit dem Image vom überbezahlten Profi aufräumen und gleichzeitig die Diskussion über das Ligenformat neu anregen. Unter diesem Gesichtspunkt veröffentlichte sie am Donnerstag eine Studie zum Gehaltsniveau der Spieler in der tipico-Bundesliga und der Sky-go-Erste Liga... weiter




Sanel Kuljic (v.) und Dominique Taboga sehen einer Verurteilung entgegen.

Wettskandal

Falsch gewettet

  • Am Freitag werden die Urteile über Dominique Taboga und Co. gefällt. Der Wettskandalprozess im Rückblick.

Graz. In dem seit Anfang August laufenden Prozess rund um Manipulationen bei Spielen der Ersten und Bundesliga haben Staatsanwaltschaft und Verteidigung am Donnerstag im Straflandesgericht Graz ihre Schlussplädoyers gehalten. Das Urteil wird für Freitag erwartet. Zuvor waren die insgesamt zehn Angeklagten, darunter die Fußballer Dominique Taboga... weiter




zurück zu Sport


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Bayern München trifft AS Roma - und den Papst
  2. Sündhaftes Gutachten
  3. Schlammwälzen im Wiener Wald
  4. Bayern peilen in Rom nächsten Champions-League-Sieg an
  5. Der Giggs aus Hernals
Meistkommentiert
  1. Sündhaftes Gutachten
  2. "Großalbanien"-Flagge von Fußballanhängern aus Mazedonien?
  3. Nachspiel auf mehreren Ebenen

Werbung




Beim Erdrutsch Anfang Mai in der Provinz Badachschan wurden 2.000 Menschen getötet, rund 700 Familien verloren ihre Bleibe und leben nun in Zeltstädten. Die Sonne scheint immer seltener, langsam wird es kalt.

Die Arbeiten von Banksy beschäftigen sich immer wieder mit aktuellen, sozialkritischen Themen. Hier bezieht er den öffentlichen Raum in das Bild mit ein. Haustiere kennen weder Winter- noch Sommerzeit. "Vier Pfoten" empfiehlt, sie in kleinen Schritten auf die kommende Zeitumstellung zu gewöhnen.

Blick aus dem Louis Vuitton Foundation Kunst-und Kulturzentrum, das mitten im Pariser Bois de Boulogne errichtet wurde. Eröffnet wird der Komplex des Luxusgüterkonzerns am 27. Oktober, er hat eine Fläche von 11.700 Quadratmetern und besteht aus insgesamt elf Galerien. Link:
Link: <a href="http://www.fondationlouisvuitton.fr/" target="_blank"> Louis Vuitton Foundation </a> Aktstudie, 1882/83, Musée Toulouse-Lautrec, Albi

Werbung