Uefa-Chef Michel Platini will von der Sparpolitik in eine Wachstumszeit übergehen. - © Reuters/Charles Platiau

Fußball

Fairness, nachjustiert

  • Die Uefa sieht das Financial Fairplay als Erfolgsmodell, nimmt aber Änderungen vor. Probleme in der Umsetzung bleiben trotz allem.

Prag. (art) Auch funktionierende Maschinen müssen eben manchmal geölt werden. Ungefähr unter dieses Motto will der europäische Fußballverband Uefa nun die Nachbesserungen in seinem Financial-Fairplay-Programm gestellt sehen, die nach dem Treffen des Exekutivkomitees in Prag präsentiert wurden. So dürften Klubs und neue Investoren... weiter




Die WM-Vergabe 2018 an Russland wird für Fifa-Chef Joseph Blatter (l. mit Wladimir Putin nach der Wahl des Ausrichterlandes im Dezember 2010) noch unangenehme Folgen haben: Die Schweizer Staatsanwaltschaft hält sich seine Befragung in den Geldwäsche-Ermittlungen offen. - © ap/Kurt Schorrer

FIFA

"Fall ist groß und komplex"1

  • Fifa-Ermittlungen: 53 registrierte Geldwäsche-Verdachtsfälle.

Zürich. Bei den Ermittlungen der Schweizer Staatsanwaltschaft rund um die Vergaben der Fußball-Weltmeisterschaften 2018 an Russland und 2022 an Katar sind 53 Verdachtsfälle von Geldwäsche registriert worden. Das teilte der Schweizer Bundesanwalt Michael Lauber am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in Bern mit... weiter




Solange Anna Fenninger ihre Erfolge mit dem Giebelkreuz auf der Kopfbedeckung einfuhr, war die rot-weiß-rote Skiwelt in Ordnung. Doch nun ist die nächste Eskalationsstufe erreicht. - © apa/Hans-Klaus Techt

Ski alpin

Der nächste Durchgang66

  • Kann man die Privatperson Anna Fenninger von der ÖSV-Fahrerin Anna Fenninger trennen? Auch um solche Spitzfindigkeiten geht es bei der neuerlichen Eskalation im Sponsorenstreit.

Wien. Alle Missverständnisse ausgeräumt, Lösungen gefunden - vor einer Woche noch schien der Streit zwischen Anna Fenninger und dem österreichischen Skiverband Schnee von vorvorgestern gewesen zu sein. Doch der nächste Durchgang kommt bestimmt: Mit einer Mercedes-Inserat-Kampagne brachte der Skistar die ÖSV-Spitze nun erneut auf die Barrikaden;... weiter




Fußball-WM 2022

Kurssturz an Katars Börse nach Blatters Rücktrittsankündigung1

  • Investoren sorgen sich um Organisation der Fußball-WM 2022.

Doha. Die Börse in Katar hat am Mittwoch mit einem Kurssturz auf die Rücktrittsankündigung von FIFA-Präsident Sepp Blatter reagiert. Zum Handelsbeginn gab der Leitindex um 3,2 Prozent nach und fiel um 400 auf 11.800 Punkte, bevor er sich wieder erholte. Am Nachmittag lag der Leitindex der zweitgrößten Börse der arabischen Welt um 1... weiter




Sport und Wirtschaft

Die Fußball-Blase5

  • Wo Öl und Milliarden fließen: Spitzengehälter im Fußball übersteigen jene in anderen Sportarten.

Wien. Krise? Welche Krise? Betrachtet man die nackten Zahlen, kommen einem unweigerlich jene mittlerweile geflügelten Worte in den Sinn, die in der Wirtschaft, aber eben auch im Fußball schon des Öfteren gebraucht worden sind. Beides hängt schließlich unmittelbar zusammen. Und geht’s denn dem Fußball wirklich schlecht? Der druckfrisch... weiter




Bis zu neun Jahren Haft drohen laut dem 2014 verabschiedeten Gesetz. - © apa/Hans Klaus Techt

Fußball

Traum und Trauma3

  • Italiens Fußball wird erneut von Manipulationsverdacht erschüttert - doch der Calcio ist nicht alleine.

Rom. (art) Es ist schon wieder was passiert. Schon wieder, und gerade jetzt, nachdem Juventus Turin Fußball-Italien in den Taumel der ersten Champions-League-Finalteilnahme seit 2010 versetzt hat, wird der Calcio von neuerlichen Meldungen erschüttert, die das Zeug haben, sich zum Skandal auszuwachsen: Zum einen wurden am Dienstag die Sitze der... weiter




zurück zu Sport