Atomic

Blatt für Blatt

  • Wie aus Rohmaterialien ein Qualitätsski wird. Lokalaugenschein im Atomic-Werk in Altenmarkt im Pongau.

Altenmarkt. Die Maschinen arbeiten auf Hochtouren, Innentemperatur und Lärmpegel sind erträglich, es riecht nach Klebstoff und Lack. In einer Ecke der riesigen Produktionshalle presst ein Atomic-Mitarbeiter im Akkord bis zu 25 dünne Materialschichten aufeinander. Flink fliegen die Hände über die Werkbank, konzentriert prüfen seine Augen... weiter




Gelandet wie ein Ufo: Die Red-Bull-Akademie in Ghana fand kaum Kontakt zu ihrem Umland. Für Felix Adjei ist es dennoch die "beste Akademie" in Ghana. - © Martin Kainz, Diener

Fußball

Sezierung eines Missverständnisses

  • Ein neu erschienenes Buch beleuchtet das Scheitern von Red Bulls Fußballakademie in Ghana.

Salzburg. Wenn der FC Liefering am Freitag (18.30 Uhr) in der Ersten Liga St. Pölten empfängt, ist es für Felix Adjei ein weiterer kleiner Schritt in seinem gelebten Traum. Der Ghanaer ist mit 23 Jahren ältester Spieler in der Ausbildungsmannschaft von Red Bull und seit vier Jahren, am längsten von allen Kaderspielern Lieferings... weiter




Willi Lemke will seine Nachfolge regeln - 2016 ist endgültig Schluss. - © ap/Joerg Sarbach

Fußball

Kurswechsel an der Weser1

  • Willi Lemke bereitet seinen Abschied vor - Finanzdiskussionen nicht nur bei Werder.

Bremen/Nyon. (art) Die Botschaft kam ein bisschen verklausuliert daher, aber sie kam - und, vor allem, sie kam an: Via Aussendung mit dem schönen Titel "Werder packt Zukunftsthemen gemeinsam an" informierte der deutsche Bundesligist am Montagabend von einem Treffen der Führungsgremien. Diese hatten sich versammelt... weiter




Die Schlüsselpersonen im Wettskandal: Dominique Taboga (l.) und Sanel Kuljic (r.) . - © apa/Gubisch

Wettprozess

Schuldig

  • Der größte Wettprozess Österreichs endete mit einer Verurteilung zu fünf Jahren Haft für Ex-Teamspieler Sanel Kuljic und drei Jahren teilbedingt für Dominique Taboga.

Graz. (apa/art) Schlusspfiff am Freitag im Wettskandal-Prozess im Grazer Straflandesgericht: Der frühere Fußball-Profi Sanel Kuljic fasste als "zentrale Figur" mit fünf Jahren unbedingter Haft die höchste Strafe der zehn Beschuldigten aus. Sein ehemaliger Kollege Dominique Taboga kam mit drei Jahren teilbedingter Haft davon... weiter




Die Ex-Bundesligaspieler Dominique Taboga (l.) und Sanel Kuljic (r.) am Freitag, 03. Oktober 2014, im Grazer Straflandesgericht. - © APAweb / Elmar Gubisch

Fußball

Kuljic und Taboga im Wettbetrug-Prozess verurteilt2

  • Haftstrafen zwischen einem Jahr bedingt und fünf Jahren unbedingt, Urteile nicht rechtskräftig.

Graz. Schlusspfiff am Freitag im Wettskandal-Prozess im Grazer Straflandesgericht: Der frühere Fußball-Profi Sanel Kuljic fasste als "zentrale Figur" mit fünf Jahren unbedingter Haft die höchste Strafe der zehn Beschuldigten aus. Sein ehemaliger Kollege Dominique Taboga kam mit drei Jahren teilbedingter Haft davon... weiter




Fußball

Kickende Millionäre?1

  • Fußballergewerkschaft sieht Aussage, wonach Fußballer in Österreich überbezahlt seien, durch Studie widerlegt.

Wien. Die Gewerkschaft Vereinigung der Fußballer (VdF) will mit dem Image vom überbezahlten Profi aufräumen und gleichzeitig die Diskussion über das Ligenformat neu anregen. Unter diesem Gesichtspunkt veröffentlichte sie am Donnerstag eine Studie zum Gehaltsniveau der Spieler in der tipico-Bundesliga und der Sky-go-Erste Liga... weiter




zurück zu Sport


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Fenninger und Shiffrin teilen sich in Sölden Platz Eins
  2. Real Madrid gewann "Clasico" gegen FC Barcelona 3:1
  3. Traumtor von Marc Janko
  4. Weltcup-Auftakt mit Riesentorlauf der Damen in Sölden
  5. Noch einmal Beaver Creek
Meistkommentiert
  1. Sündhaftes Gutachten
  2. "Großalbanien"-Flagge von Fußballanhängern aus Mazedonien?
  3. Nachspiel auf mehreren Ebenen
  4. Fünf Jahre Haft für Pistorius
  5. Ein Sieger, der keiner sein soll

Werbung




25.10.2014: Eine Orangutan-Mama mit ihrem Nachwuchs im Zoo von San Diego.

Jessica Hausner (links) mit ihren Darstellern Christian Friedel und Birte Schnöink eröffneten die Viennale mit dem Todessehnsuchtsdrama "Amour Fou", in dem Heinrich von Kleist gemeinsam mit seiner Partnerin seinen Doppelselbstmord plant. Die Nacktmulle haben Nachwuchs.Am 21. August sind vier Jungtiere zur Welt gekommen. Die Tiere, die dem Kindchenschema so wenig entsprechen, leben im Wüstenhaus in einem 70 Meter langen Höhlenlabyrinth.

Die kanadischen Einsatzkräfte suchten am Mittwoch nach weiteren Mittätern. Beim Erdrutsch Anfang Mai in der Provinz Badachschan wurden 2.000 Menschen getötet, rund 700 Familien verloren ihre Bleibe und leben nun in Zeltstädten. Die Sonne scheint immer seltener, langsam wird es kalt.

Werbung