Rund um die Super Bowl (im Bild Fans bei der Siegerparade der New England Patriots) herrscht Ausnahmezustand. Ansonsten hat die Strahlkraft der NFL aber deutlich nachgelassen. - © Billy Weiss/Getty/afp

American Football

Wenn das Ei den Kater hat5

  • Die National Football League feiert Saisoneröffnung - und kämpft aus nur scheinbar heiterem Himmel mit Problemen, die samt und sonders hausgemacht sind.

Los Angeles/New York. Jammern auf hohem Niveau, gewiss, aber so einfach ist die Sache nicht. Mit der Partie New England Patriots gegen die Kansas City Chiefs startet die National Football League (NFL) am Donnerstag Nachmittag (17.30 Ortszeit, 23.30 MESZ) in ihre neue Saison, und nicht wenig spricht dafür... weiter




Fußball

Ein Sommer wie diesmal4

  • Die Transferperiode hat die Schwächen des Financial Fairplay schonungslos aufgezeigt. Die Uefa sieht keinen akuten Handlungsbedarf.

Wien. Die Premier League, eh klar. Wenn es um den ausufernden Transfermarkt geht, fällt der Name der lukrativsten Liga in Europas Fußball seit Jahren verlässlich, noch mehr seit dem Rekordvertrag, der für die nationalen TV-Übertragungsrechte für die Saisonen 2016 bis 2019 rund 6,9 Milliarden Euro in die Kassen spült... weiter




Olympische Winterspiele 2026

Schneller, höher - schneeärmer?3

  • Tirol diskutiert eine mögliche Olympia-Bewerbung für 2026, schließlich stellt der Wintersport einen wesentlichen Wirtschaftsfaktor dar. Doch auch er steht vor Zukunftsherausforderungen.

Wien/Innsbruck. Es soll Wintersport-Gegenden in Österreich geben, da sieht man, salopp gesagt, den Berg vor lauter Liften nicht. Wo sich früher klapprige Doppelsessel- und Schlepplifte mehr oder minder in die Landschaft fügten, transportieren nun moderne Sechserbahnen und Achtergondeln ein Vielfaches an Menschen in derselben Zeit auf die Gipfel... weiter




Fußball

Salzburg setzt auf Überschüsse aus Transfers2

Constanta/Salzburg. Im Fußball-Transfermarkt steckt so viel Geld wie noch nie. Österreichs Meister Red Bull Salzburg bekommt die Folgen des 222-Millionen-Wechsels von Neymar zu Paris Saint-Germain zwar nur indirekt zu spüren. Mit der Einhaltung des Financial Fairplay haben die Salzburger - im Gegensatz zu einigen europäischen Großklubs - aber keine... weiter




Das Maracanã-Stadion steht großteils leer. - © Vanderlei Almeida/afp

Olympia

Arena der geplatzten Träume1

  • Das WM-Drama und das weltberühmte Maracanã: Ein Jahr nach Rio 2016 ist das Stadion ein Mahnmal des Größenwahns.

Rio de Janeiro. Den Preis für den brasilianischen Größenwahn zahlen jetzt auch die Fans von Flamengo: "WM und Olympia haben uns das Maracanã genommen", sagt Felipe Rizzeto verbittert. Der 37 Jahre alte Zeitungsverkäufer aus dem Stadtteil Copacabana im Herzen von Rio de Janeiro ist begeisterter "Flamenguista"... weiter




Die Donauinsel soll "in den Köpfen der Gäste verankert werden". - © apa/expa/Michael Gruber

Beachvolleyball-WM

Donauinsel nimmt es mit Stephansplatz und Schönbrunn auf

  • Geht es nach den Verantwortlichen von Wien-Tourismus, soll die Beachvolleyball-WM zum Turbo für den Tourismus auf dem Stadt-Eiland werden.

Wien. Die am Freitag beginnende Beachvolleyball-WM auf der Wiener Donauinsel lässt nicht nur die Herzen der Sportfans höherschlagen, sondern auch jene der Touristiker. Wie Wien-Tourismus mitteilte, rechnet die Stadt mit bis zu 55.000 Nächtigungen durch die Großveranstaltung. So sind allein 500 Journalisten für die WM akkreditiert... weiter




zurück zu Sport
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Souveräner Start für ÖFB-Frauen
  2. Bayern-3:0 auf Schalke, Augsburg siegte dank Gregoritsch
  3. Für Sebastian Vettel wird es allmählich ungemütlich
  4. Serbische Wundertüte
  5. Plötzlich ganz unten
Meistkommentiert
  1. Koller erfüllt ÖFB-Vertrag - Sonst viele Fragezeichen
  2. Stephens stürmt zum Titel
  3. "Freue mich auf meine Freiheit"

Werbung



Werbung