Bis zu neun Jahren Haft drohen laut dem 2014 verabschiedeten Gesetz. - © apa/Hans Klaus Techt

Fußball

Traum und Trauma3

  • Italiens Fußball wird erneut von Manipulationsverdacht erschüttert - doch der Calcio ist nicht alleine.

Rom. (art) Es ist schon wieder was passiert. Schon wieder, und gerade jetzt, nachdem Juventus Turin Fußball-Italien in den Taumel der ersten Champions-League-Finalteilnahme seit 2010 versetzt hat, wird der Calcio von neuerlichen Meldungen erschüttert, die das Zeug haben, sich zum Skandal auszuwachsen: Zum einen wurden am Dienstag die Sitze der... weiter




Fangewalt, Korruption, Manipulation: Im griechischen Fußball brennt der Hut. Doch ein neues Gesetz dagegen wird zum Zankapfel mit den europäischen Sportverbänden. - © apa/epa/Panagiotis Moschandreou

Griechenland

"Ich akzeptiere kein Ultimatum"1

  • Neue Regierung riskiert mit Gesetzesentwurf gegen Gewalt und Korruption einen Fußball-Grexit.

Athen. Gianni Infantino, 45, charakteristischer Glatzkopf, Schweizer, Generalsekretär des europäischen Fußballverbandes Uefa, hätte sich die Mühen dieser Dienstreise an den Peloponnes wohl gerne erspart. Doch die Einladung von Stavros Kontonis, dem neuen Athener Vize-Minister für Sportangelegenheiten vom "Bündnis der radikalen Linken" (Syriza)... weiter




Vom Champagnisieren mit Wladimir Putin (l.) ist Sport-Accord-Chef und Judoka Marius Vizer (r.) in den Nahkampf mit IOC-Präsident Thomas Bach übergegangen. - © ap/Alexei Druzhinin

Sportpolitik

An der Spitze ist es zweisam1

  • Ein Kräftemessen zweier Funktionäre könnte die Machttektonik im internationalen Sport verschieben.

Sotschi. (art) Es war ein kleines sportpolitisches Erdbeben, das die noble Olympia-Stadt Sotschi dieser Tage erschütterte. Marius Vizer, Präsident der Vereinigung aller olympischer und nichtolympischer Sportverbände Sport Accord, attackierte Thomas Bach, seines Zeichens Chef des Internationalen Olympischen Komitees IOC, scharf... weiter




In Saalbach soll wieder gejubelt werden - wie zuletzt über den Doppel-Sieg von Matthias Mayer. - © apa/Punz

Ski-WM 2023

Saalbach gegen St.Anton - das ist Brutalität2

  • Wenn Saalbach als Kandidat für die Ski-WM 2023 von Tirol ausgebremst wird, ist Streit im ÖSV programmiert.

Innsbruck. (may) Wird nun abgestimmt oder nicht? Wenn sich schon an dieser Frage die Geister scheiden und anschließend die Gemüter im sonst so auf Meinungsbegradigung ausgelegten österreichischen Skiverband (ÖSV) hochgehen, dann muss es ebendort ziemlich brodeln. Außerdem geht es nicht bloß um den Ankauf einer neuer Wachslieferung... weiter




Freundliches Händeschütteln vor trister Kulisse: IOC-Kommissionsleiter Alexander Schukow (M.) mit Mitgliedern des Pekinger Organisationsteams. - © ap/Mark Schiefelbein

Olympia 2022

Wintertraum gegen Leitprojekt1

  • In der entscheidenden Bewerbungsphase um die Olympischen Winterspiele 2022 schnitt Kasachstans Almaty zwar besser ab, das Rennen dürfte dennoch Peking machen.

Peking. Wenn man im Sport kein Glück hat, kommt das Pech oft dazu. Schon während die Evaluierungskommission des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) Peking vergangene Woche auf Herz und Nieren prüfte, herrschte dort beständig dicke Luft. Ausgerechnet am abschließenden Tag der Pressekonferenz fegten auch noch die Ausläufer eines Sandsturms... weiter




zurück zu Sport