Ein buntes Läuferfeld wollte beim Lauf durch Bagdad Normalität vermitteln. - © Reuters/Khalid al Mousily

Laufsport

Ein bisschen Frieden3

  • Bagdad will mit der größten Laufveranstaltung seit langem ein Signal setzen.

Bagdad. (art) Es waren kleine Schritte für die Teilnehmer, viel zu klein für einen Marathon, wie die Veranstalter es nannten; aber es war ein großer Schritt für eine Botschaft. Man wolle zeigen, dass Bagdad wieder eine sichere Stadt sei, wurden die Verantwortlichen nicht müde zu betonen. Dass dies freilich durch die maschinengewehrbepackten... weiter




FIFA

Infantino wirbt mit vergrößertem WM-Teilnehmerfeld

Nyon. Gianni Infantino, Kandidat für die Präsidentschaft im Fußball-Weltverband Fifa, hat seine Pläne für eine Weltmeisterschaft mit 40 Mannschaften konkretisiert und erwägt zudem eine mögliche Ausweitung des WM-Turniers auf mehr als zwei Ausrichterländer. Das geht aus dem Wahl-Manifest hervor, das der derzeitige Uefa-Generalsekretär am Dienstag ... weiter




Droht der Tennis-WElt ein Wettskandal? - © APAweb / Reuters, Tyrone Siu

BBC-Bericht

Tennis Profis sollen Spiele manipuliert haben1

  • Laut BBC sollen 16 Spieler in den Korruptionsskandal involviert sein.

Melbourne. Droht der Tennis-Welt ein Riesenskandal?  Nach Informationen der BBC sollen 16 Tennisprofis aus den Top 50 in den vergangenen zehn Jahren in Spielabsprachen verwickelt gewesen sein. Das berichteten der britische Sender und das US-Medium BuzzFeed am Montag kurz vor Beginn der Australian Open in Melbourne... weiter




Doping

Herkulesaufgabe für IAAF-Chef Sebastian Coe

London. Dem ehemaligen Weltklasseläufer Sebastian Coe rennt die Zeit davon. Bis zu den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro ab 5. August muss der Brite einen Zwischenspurt einlegen - und die ganze Mission dürfte zu einem Marathon werden. Die Wada-Kommission hat in ihrem zweiten Bericht neue Skandale und Missstände innerhalb des... weiter




afp/Bozon

Weltfußballverband

Ex-General Valcke gefeuert

  • Der Franzose war Blatters rechte Hand.

Zürich. Das Aufräumen bei der Fifa geht weiter: Nun hat es auch Joseph Blatters einst engsten Vertrauten erwischt. Der Fußball-Weltverband entließ mit sofortiger Wirkung den seit September suspendierten Generalsekretär Jérôme Valcke. Nach einem Beschluss des Dringlichkeitskomitees sei das Arbeitsverhältnis auch aufgelöst worden... weiter




zurück zu Sport