Top News

RSS abonnieren
Wenn es für aktuelle Themen wie Migration keine sofortige Lösung der politischen Akteure gibt, schlittert eine Gesellschaft leicht in die Krise. - © Getty Images/Anadolu AgencyInterview

Veränderung

"Heute will man alles schnell und sofort - auch die Veränderung"

  • Warum Sebastian Kurz mit dem Versprechen einer Veränderung gerade jetzt punkten konnte, erklärt die Kommunikationswissenschafterin Katharine Sarikakis im Interview.

Wien. "Zeit für Neues": Mit diesem Slogan ist ÖVP-Chef Sebastian Kurz in den Wahlkampf gezogen. Schon die Erstellung der "Liste Sebastian Kurz - die neue Volkspartei" im Mai, der Farbwechsel vom tristen Schwarz zum hippen Türkis sollten Veränderung versprechen. Der allgemeine Wunsch nach etwas Neuem... weiter




Ein Soldat steht Wache vor der Großen Halle des Volkes in Peking, in der der 19. Parteitag der kommunistischen Partei über die Bühne geht. - © ap/Andy Wong

China

Die großen Visionen von Präsident Xi6

  • Chinas Staatschef Xi Jinping will sein Land bis 2035 zum innovativsten der Welt machen.

Peking. Chinas Machteliten blicken in diesen Tagen in die Zukunft. In der Großen Halle des Volkes in Peking geht in diesen Tagen der 19. Nationale Parteikongress mit über 2000 Delegierten der chinesischen kommunistischen Partei über die Bühne, bei dem die Weichen für die nächsten fünf Jahre gestellt werden... weiter




Katalonien

Unabhängigkeit bei Autonomie-Aus6

  • Der katalanische Präsident Carles Puigdemont will offenbar nicht auf das Ultimatum Rajoys eingehen.

Madrid/Barcelona. (wak) Katalonien will mit einer sofortigen Unabhängigkeitserklärung auf die erwartete Aufhebung seiner Autonomie durch die spanische Regierung antworten. Dies teilte der katalanische Präsident Carles Puigdemont am Mittwochabend der Führung seiner nationalistischen Partei PDeCAT mit, verlautete aus Regierungskreisen in Barcelona... weiter




Alfred Dorfer nimmt sich kein Blatt vor den Mund.

Kabarettkritik

Der mit den Elfen spricht6

  • Kabarettist Alfred Dorfer setzt in seinem neuen Programm "und . . ." auf politisch Unkorrektes.

Am Anfang steht der Aufbruch. Im neuen Programm "und . . ." nimmt Alfred Dorfer den Auszug aus seiner Wohnung und den Stückauftrag eines selbstgefälligen Theaterdirektors zum Anlass, sein Leben - und das Leben im Allgemeinen - Revue passieren zu lassen. Mit abgeklärter Reife und dem nötigen Grad an altersbedingtem Zynismus gibt Dorfer den Elder... weiter




Der digitale Aufschrei zum Thema sexuelle Gewalt hat längst auch den Weg auf die Straßen gefunden. - © Getty Images/Ronen Tivony

#metoo

Die Ära des geilen Mannes9

  • Die Debatte über sexuelle Belästigung erregt das Netz. Der Aufschrei ist groß, verändern wird er alleine kaum etwas.

Es ist eine Frage der Macht. Entweder der rein körperlichen Überlegenheit oder der Tatsache, die gestalterischen Fäden einer Situation alleine und fest in der Hand zu haben. Das dabei entstehende Machtgefälle ist eine tückische Sache. Es verleitet dazu, ausgenützt zu werden - zuungunsten des Schwächeren... weiter




Franz Schwartz wird die Viennale nur einmalig leiten. - © Viennale

Viennale

Im Schockzustand6

  • Nach Hurchs Tod und Sponsor-Ausfall: Die Viennale startet in ihre bislang schwierigste Festivalausgabe.

Wien. Wenn am Donnerstag Abend die 55. Viennale im Wiener Gartenbaukino eröffnet wird, dann ist erstmals seit vielen Jahren nichts mehr so, wie es einmal war. Zwar hat sich in der Anmutung dieses Festivals nichts verändert, wohl aber ist der Verlust seiner Galionsfigur für die Filmschau und für ihre Besucher überaus schmerzlich... weiter




Mehr Bewegung in die Entscheidungsfindung in der Union will EU-Ratspräsident Tusk bringen. - © afp

EU-Gipfel

Um Einheit bemüht5

  • Bei Gipfeltreffen wollen die EU-Staats- und Regierungschefs gegenüber den Briten Härte demonstrieren.

Brüssel/Wien. Der Brief fiel diesmal länger aus als sonst. Und Donald Tusk fügte dem Einladungsschreiben an die Staats- und Regierungschefs der EU auch noch zwei Dokumente an, um seinen Standpunkt darzulegen. Der EU-Ratspräsident leitet das zweitägige Gipfeltreffen der Spitzenpolitiker, das am heutigen Donnerstag in Brüssel beginnt... weiter




Norbert Hofer, Heinz-Christian Strache und Herbert Kickl (v.l.) wünschen sich "faire und ehrliche" Regierungsgespräche. - © APAweb, Reuters, Heinz-Peter BaderVideo

NRW17

FPÖ will Innenministerium32

  • Die Freiheitlichen stellen ihre Forderungen für eine Regierungsbeteiligung. Konkrete Inhalte verrieten sie wenig.

Wien. Die FPÖ hat in ihren Gremiensitzungen Dienstagabend die Weichen auf Schwarz-Blau gestellt. Das machte Parteichef Heinz-Christian Strache bei einer Pressekonferenz mit seinen Stellvertretern Norbert Hofer und Generalsekretär Herbert Kickl Mittwochvormittag klar. Die blaue Spitze gab sich dabei handzahm und staatstragend... weiter




Mögliches Büro der Zukunft. - © Signa

Signa

Kein Ende von Büros in Sicht2

  • 2018 werden 300.000 Quadratmeter Büroflächen in Wien fertiggestellt. Wie sieht das Büros der Zukunft aus?

Wien. Das Zeichen für den Wandel könnte ein Sofa im modernen Büro sein. Es verknüpft Entspannung und Arbeit. Was früher ein hierarchisch strukturiertes Großraumbüro war, muss heute ein flexibler und individueller Arbeitsraum mit unterschiedlichen Funktionen sein. Bedürfnisse abseits vom Arbeitsleben sollen mitgedacht... weiter




Chinas Präsident Xi Jinping eröffnet den 19. Kongress der Kommunistischen Partei. - © APAweb/AP, Andy Wong

China

Xi Jinping verspricht neue Ära des Sozialismus2

  • Partei und Staatsunternehmen sollen gestärkt werden.

Peking. Mit der Vision einer "neuen Ära" des chinesischen Sozialismus unter Führung einer noch stärkeren Kommunistischen Partei hat Präsident Xi Jinping deren alle fünf Jahre stattfindenden Parteitag eröffnet. Bis 2035 solle China eines der innovativsten Länder der Welt werden, das seine Umweltprobleme gelöst und die Kluft zwischen den... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren


Werbung




Werbung