VfGH-Präsident Gerhart Holzinger meldet sich ein halbes Jahr nach der Aufhebung der Bundespräsidenten-Stichwahl zu Wort. - © APAweb/Roland Schlager

Bundespräsidentenwahl 2016

Holzinger verteidigt Stichwahl-Aufhebung als "alternativlos"

  • VfGH-Präsident tritt nach einem halben Jahr Schweigen Kritikern entgegen.

Wien. Der Präsident des Verfassungsgerichtshofes (VfGH), Gerhart Holzinger, hat die Aufhebung der Bundespräsidenten-Stichwahl am Freitag verteidigt. In seiner ersten Pressekonferenz seit der umstrittenen Entscheidung bezeichnete Holzinger das Urteil als "alternativlos". Die Rechtsprechung sei "gut überlegt und gut begründet"... weiter




Gegen die Wahl Alexander Van der Bellens zum Bundespräsidenten sind keine Anfechtungen eingegangen. - © APAweb/Herbert Pfarrhofer

Bundespräsidentenwahl 2016

Van der Bellen jetzt fix nächster Bundespräsident1

  • Keine Anfechtung eingebracht - Angelobung am 26. Jänner.

Wien. Alexander Van der Bellen ist fix der achte gewählte Bundespräsident Österreichs. Die Anfechtungsfrist für die Wiederholung der Bundespräsidenten-Stichwahl - die bis Donnerstag Mitternacht lief - ist verstrichen, ohne dass einer der beiden Kandidaten sich an den Verfassungsgerichtshof gewandt hat... weiter




Mit einem Klick zum vorläufigen Endergebnis österreichweit. - © WZ Online

Bundespräsidentenwahl 2016

53,8 Prozent für Van der Bellen9

  • Van der Bellen kann laut vorläufigem Endergebnis Vorsprung auf Hofer auf rund 350.000 Stimmen ausbauen, Wahlbeteiligung stieg auf 74,2 Prozent.
  • Der gewählte Präsident hat nun in sechs Bundesländern die Mehrheit, Innenminister sieht keine Anzeichen für Anfechtung.
  • Plädoyer für eine "Politik des Miteinander".

Wien. Alexander Van der Bellen setzt Zeichen der Versöhnung: "Versuchen wir weniger miteinander zu streiten und mehr einander zuzuhören, beginnen wir miteinander zu reden", erklärte das künftige Staatsoberhaupt bei seinem ersten Medienauftritt nach Bekanntgabe des offiziellen Wahlergebnisses. Seine eigene Wahl hält er für ein Zeichen... weiter





Bundespräsidentenwahl 2016

Aufholjagd von Van der Bellen

  • Künftiger Bundespräsident gewann seit April 1,5 Millionen Wähler dazu.

Wien. Alexander Van der Bellen hat in den siebeneinhalb Monaten Wahlgeschehen eine beachtliche Aufholjagd hingelegt. Es ist ihm gelungen, zwischen dem ersten Wahlgang im April und der Stichwahl-Wiederholung mehr als 1,5 Millionen Wähler dazugewinnen - und einen Rückstand von 590.000 Stimmen in einen Vorsprung von fast 350.000 zu drehen... weiter




- © apa/Roland Schlager

Bundespräsidentschaftswahl 2016

Wahlempfehlungen sind wirkungslos3

  • Van der Bellen hat vermutlich sechs Bundesländer für sich entschieden.

Wien. Die Bundespräsidentenwahl vom Sonntag zeigt eines sehr klar: Es gab einen einhelligen Trend zu Alexander Van der Bellen. Er hat quer durch Österreich zwischen 2 und 4,4 Prozentpunkte dazugewonnen. Von den 2100 Gemeinden sind mehr als 2050 diesem Trend gefolgt. Politikwissenschafter Fritz Plasser sieht dahinter aber nicht Empfehlungen von... weiter




Wählerströme

Van der Bellen hielt fast alle Wähler15

  • Norbert Hofer hat deutlich mehr Wähler verloren als sein grüner Konkurrent.

Wien. (temp) Mehr Menschen als bei der Stichwahl im Mai gingen am Sonntag wählen - viele machten das Kreuz an der gleichen Stelle. Der künftige Bundespräsident Alexander Van der Bellen konnte dabei seine Wähler vom 22. Mai, aber auch die Nichtwähler besser mobilisieren als FPÖ-Konkurrent Norbert Hofer... weiter




- © Daniel Novotny

Bundespräsidentenwahl 2016

Alternativer Patriotismus26

  • Hat Van der Bellens Wahlkampf den Heimatbegriff auch links der Mitte salonfähig gemacht?

Wien. Am Sonntagabend wehte ein Hauch von Amerikanismus durch die Wiener Sofiensäle. Wie ein Boxer in den Staaten wurde Alexander Van der Bellen auf seiner Wahlparty empfangen. Die hunderten jubelnden Gäste im Saal ließen ihrem Kandidaten einen schmalen Gang Richtung Bühne, als stünde er kurz vor dem Einstieg in den Ring... weiter




Bundespräsidentenwahl 2016

Entspanntes Warten auf Briefwahl-Stimmen33

  • Van der Bellen könnte seinen Vorsprung gegenüber Mai verzehnfachen.

Wien. Der Sieger der Bundespräsidenten-Stichwahl steht zwar schon fest, am Montag wurde aber mit großer Spannung auf das Ergebnis der Briefwahl gewartet. Die Auszählung hat pünktlich begonnen. Am Wahlsieg Alexander Van der Bellens wird dies nichts mehr ändern, der Abstand gegenüber Norbert Hofer dürfte aber anwachsen... weiter




Das vorläufige Endergebnis (mit Schätzung des Briefwahlergebnisses) der Wiederholung der Bundespräsidenten-Stichwahl am 4. Dezember. - © APAVideo

Bundespräsidentenwahl 2016

"Das ist ein starkes rot-weiß-rotes Signal für Europa"63

  • Österreich stimmt viel klarer als erwartet für Alexander Van der Bellen beziehungsweise gegen Norbert Hofer.
  • Europa zeigt sich spürbar erleichtert.
  • Die Angelobung findet am 26. Jänner statt.

Alle rechneten mit einer neuerlichen Zitterpartie. Doch die Wiederholung der Stichwahl für das Amt des Bundespräsidenten brachte ein klares Ergebnis. Bereits kurz nach Schließung der Wahllokale stand fest: Der künftige Bundespräsident der Republik Österreich heißt Alexander Van der Bellen. Die Angelobung findet am 26. Jänner statt... weiter




Doris Schmidauer ist die Ehefrau Van der Bellens. - © apa/Neubauer

Bundespräsidentschaftswahl 2016

Aus der zweiten Reihe zur First Lady16

Wien. Ihr Gesicht kennt man erst seit kurzem. Spätestens seit 23. November. Damals wandte sich Doris Schmidauer, Alexander Van der Bellens Ehefrau und somit künftige First Lady, erstmals mit einem Facebook-Video an die Wähler. "Meine Stimme hat er", sagte sie darin, "und das sage ich Ihnen jetzt nicht nur als Ehefrau... weiter




zurück zu Wahlen


Österreich hat gewählt

Hier finden Sie alle Wahlergebnisse der Bundespräsidentschaftswahl
Zu den Ergebnissen


Werbung



Bundespräsidentenwahlen 2016

Norbert Hofer im Interview:
Gehöre selbst zum Establishment

20161125Norbert Hofer - © Moritz Ziegler/Wiener Zeitung Wien. Ein Ende ist nah: Eine Woche noch, dann hat die Republik ihren wohl längsten Wahlkampf hinter sich. Wer am 4... weiter




Bundespräsidentenwahl 2016

Alexander Van der Bellen im Interview: Alles hat Grenzen

- © "Wiener Zeitung"/Moritz Ziegler Wien. Den Elfmeter im Tor versenkt, doch der Schiri sagt "ungültig" - weil sich irgendwer vorher bewegt hat, oder so ähnlich... weiter






Werbung