Die Präsidentschaftskandidaten Alexander Van der Bellen und Norbert Hofer legen die Spenden-Kasse offen. - © apa/Hochmuth

Bundespräsidentenwahl

Kandidaten legen Spenden offen5

  • Sieben Millionen Euro Zuwendungen für Van der Bellen. FPÖ beziffert Aufwendungen mit knapp sechs Millionen Euro.

Wien. (apa/jm) Alexander Van der Bellen hat für seinen nun schon seit rund elf Monaten laufenden Wahlkampf insgesamt rund 7,1 Millionen Euro an Zuwendungen bekommen. Davon betrafen 3,6 Millionen Euro den ersten Wahlgang am 24. April und die aufgehobene Stichwahl am 22. Mai. Seit 1. Juli sind nochmals 3,5 Millionen hinzugekommen... weiter




: Irma Tulek

Rechte Medien

"Was Sie über die Medien nicht erfahren können"51

  • Die politische Rechte hat sich längst eine eigene Gegenöffentlichkeit geschaffen. Eine Analyse.

Wien. Man solle auf keinen Fall glauben, was in den "Mainstreammedien" zu lesen, zu sehen und zu hören sei. Anstatt sich darüber aufzuregen, was dort berichtet - oder nicht berichtet - werde, solle man doch lieber "alternative" Angebote nutzen. "Kündigen Sie jetzt ihre Abos der Mainstream-Presse, greifen Sie stattdessen zu kritischer... weiter




Rotweißrote Zerreißprobe... - © Grafik: Irma Tulek

Politik

Der nächste Kampf um Österreich34

  • Längst schien entschieden, was Österreich ist: Heute tobt erneut ein Kampf um die Identität Österreichs.

"Zwei Österreich , zwei Kulturen stehen sich in den österreichischen Landen gegenüber, die um Österreichs Zukunft kämpfen", schreibt der katholische Querdenker, Kunsthistoriker und Publizist Friedrich Heer 1981 in "Der Kampf um die österreichische Identität". Diese Auseinandersetzung tobt seit Jahrhunderten und bis ins Hier und Heute... weiter





Der Kandidat Norbert Hofer im Interview mit Walter Hämmerle. - © Moritz Ziegler/Wiener Zeitung

Bundespräsidentenwahlen 2016

Norbert Hofer im Interview:
Gehöre selbst zum Establishment
49

  • Hofburg-Wahl: Norbert Hofer fühlt sich gar nicht unfair behandelt und verspricht Besonnenheit.

Wien. Ein Ende ist nah: Eine Woche noch, dann hat die Republik ihren wohl längsten Wahlkampf hinter sich. Wer am 4. Dezember - womöglich auch erst Tage später - die Nase im Rennen um das Amt des Bundespräsidenten vorne hat, Alexander Van der Bellen oder Norbert Hofer, ist völlig offen. Nach dem ehemaligen Grünen-Politiker vergangene Woche traf die... weiter




Die Initiatoren Franz Fischler und Ferdinand Maier zwischen unterstützenden Bürgermeistern und Bürgermeisterinnen. - © APAweb, ROBERT JAEGERVideo

Bundespräsidentenwahl 2016

Bürgermeister-Initiative mobilisiert für Van der Bellen3

  • 136 Ortschefs von SPÖ, ÖVP und "Bürgerlisten" werben am Land um Stimmen für den ehemaligen Chef der Grünen.

Wien. Mit einem Appell vor allem an Nicht- und Weißwähler, am 4. Dezember für Alexander Van der Bellen zu stimmen, wenden sich nun knapp eine Woche vor der Hofburg-Wahl dutzende Ortschefs an ihre Gemeindebürger. Der frühere Grünen-Chef stehe für "Verlässlichkeit, Besonnenheit und politische Stabilität"... weiter




Bundespräsidentenwahl 2016

Eine Frage der Mobilisierung5

  • Die Wahlbeteiligung könnte im Vergleich zum ersten Versuch einer Stichwahl sinken - wem würde es nützen?

Wien. (sir) Es ist ein etwas eigentümlicher Wahlkampf, der - ja wirklich! - in der kommenden Woche sein Ende finden wird. Doch andererseits: Es war nicht anders zu erwarten. Erster Durchgang, Stichwahl, Stichwahl-Wiederholung Teil 1, und nun, am 4. Dezember, Stichwahl-Wiederholung Teil 2. "Es sind alle irgendwie erschöpft und froh... weiter




Wer als nächster österreichischer Bundespräsident in der Hofburg residieren wird, steht möglicherweise erst am Dienstag nach der Wahl fest. - © APAweb/Helmut Fohringer

Bundespräsidentenwahl 2016

"Qualität vor Schnelligkeit"1

  • Das vorläufige Endergebnis könnte laut Innenministerium erst am Dienstag vorliegen.

Wien. Die Österreicherinnen und Österreicher könnten bei der Bundespräsidentenwahl am 4. Dezember so lange wie nie zuvor auf ein Ergebnis warten müssen. Auch im Innenministerium hält man es nämlich für denkbar, dass das vorläufige Endergebnis erst am Dienstag nach der Wahl feststeht. Sollte es ein ähnlich knappes Ergebnis wie bei der Stichwahl am... weiter




Auf den Wahlplakaten ist der Ton noch moderat.  - © APAweb/REUTERS, Bader

Bundespräsidentenwahl 2016

Tiefer die Hackeln nie flogen24

  • Morddrohungen und Nazi-Vergleiche: Wahlkampf ums höchste Amt im Staat erreicht in sozialen Netzwerken tiefstes Niveau.

Wien. "Im Gegensatz zum politischen Mitbewerber wollen wir hier ganz bewusst - nichts - unterstellen!" So überschrieb vergangenes Wochenende die FPÖ Kapfenberg eine Bildmontage, die sie auf ihrer Facebook-Seite teilte. Darauf zu sehen war ein Sujet von Präsidentschaftskandidat Alexander Van der Bellen... weiter




Konfrontation

Angriffiges erstes TV-Duell in Runde vier

  • Inhaltlich nichts Neues, aber Hofer wird diesmal nicht anfechten.

Wien. Das erste TV-Duell beim vierten Anlauf zur Wahl eines neuen Staatsoberhaupts hat einen teils gehässigen Schlagabtausch der beiden Kandidaten gebracht. Alexander Van der Bellen und Norbert Hofer griffen einander während der gut eineinhalbstündigen Auseinandersetzung praktisch pausenlos an. Neue Inhalte gab es nicht... weiter




Heide Schmidt (Gründerin des Liberalen Forums) und Othmar Karas (ÖVP-Delegationsleiter im Europaparlament) unterstützen Alexander Van der Bellen. - © APAweb / Herbert Neubauer

Bundespräsidentenwahl 2016

Van der Bellen warnt vor "Alpen-Mordor"17

  • Präsidentschaftskandidat feierte Auftakt zum Intensivwahlkampf - Karas und Schmidt wollen Nicht-Wähler überzeugen.

Wien. Vor einer Machtübernahme durch die FPÖ - wie schon vor wenigen Tagen Grünen-Chefin Eva Glawischnig - und vor einer "Art Alpen-Mordor" hat Bundespräsidentschaftskandidat Alexander Van der Bellen am Dienstagabend beim Auftakt zum Intensivwahlkampf gewarnt. Unterstützung kam dabei von ÖVP-Mandatar Othmar Karas und der früheren LIF-Chefin Heide... weiter




zurück zu Wahlen


Österreich hat gewählt

Hier finden Sie alle Wahlergebnisse der Bundespräsidentschaftswahl
Zu den Ergebnissen


Werbung



Bundespräsidentenwahlen 2016

Norbert Hofer im Interview:
Gehöre selbst zum Establishment

20161125Norbert Hofer - © Moritz Ziegler/Wiener Zeitung Wien. Ein Ende ist nah: Eine Woche noch, dann hat die Republik ihren wohl längsten Wahlkampf hinter sich. Wer am 4... weiter




Bundespräsidentenwahl 2016

Alexander Van der Bellen im Interview: Alles hat Grenzen

- © "Wiener Zeitung"/Moritz Ziegler Wien. Den Elfmeter im Tor versenkt, doch der Schiri sagt "ungültig" - weil sich irgendwer vorher bewegt hat, oder so ähnlich... weiter






Werbung