Spitzenkandidat Lambert Schönleitner wollte Ergebnis verdoppeln. - © apa/Grüne Steiermark/Bernhard Pekari

Steirische Landtagswahl

Grüne wollen starke Opposition bilden

  • Mehr Stimmen, aber ihr Wahlziel nicht erreicht haben die Grünen.

Graz. Ein zweistelliges Ergebnis haben sich die steirischen Grünen erhofft - das hat die Partei bei weitem nicht erreicht... weiter




Lust aufs Mitregieren hat der steirische FPÖ-Spitzenkandidat Mario Kunasek. - © apa/Erwin Scheriau

Landtagsawahlen Steiermark

Blaue treffen Rote ins Mark5

  • Die steirischen Freiheitlichen feiern triumphalen Wahlsieg und pochen auf Mitsprache.

Graz. Der sichere Sieger war die FPÖ schon im Vorfeld der steirischen Landtagswahlen. Die Prognosen sagten den Freiheitlichen um den wenig... weiter




Wahlmotive

FPÖ punktet bei beiden Wahlen mit Ausländer-Thema8

  • Freiheitlichen haben Stimmen mit Asyl-Schwerpunkt geholt und sind neue steirische Arbeiterpartei.

Wien. Für die deutlichen Zugewinne der FPÖ bei den Landtagswahlen am Sonntag war das Haupt-Wahlkampfthema der Partei - Ausländer... weiter





Voves denkt vorerst nicht an Rücktritt

  • Reaktionen zu den Landtagswahlen in der Steiermark und im Burgenland.

Der steirische SPÖ-Chef und LH Franz Voves wollte nach dem Wahldebakel für seine Partei am Sonntag einen Rücktritt weder ausschließen noch... weiter




Das klassische Arbeitmilieu wählte in der Steiermark mehrheitlich blau. Bei den Frauen lag die SPÖ vorne. - © imago/Westend61

Steiermark

Die FPÖ ist die neue Arbeiterpartei

  • Freiheitliche auch bei Männern klar voran.

Wien. Die FPÖ ist die neue Arbeiterpartei, zumindest in der Steiermark. Laut SORA-Wahlbefragung für den ORF haben nicht weniger als 61... weiter




Steiermark

Blauer Erdrutsch in der Steiermark1

  • SPÖ hält nur knapp den ersten Platz vor ÖVP und FPÖ, leichte Gewinne für Grüne - TS und NEOS gescheitert.

Wien/Eisenstadt. Die Landtagswahl in der Steiermark bringt gewaltige Zugewinne für die FPÖ... weiter




Burgenland

Starke Verluste für SPÖ und ÖVP

  • SPÖ verliert im Burgenland die Mandatsmehrheit, große Zugewinne für FPÖ.

Wien/Eisenstadt. Jeweils sechs Prozentpunkte haben SPÖ und ÖVP bei der Landtagswahl im Burgenland am Sonntag verloren... weiter




Stimmenanteile 2010 und 2015. - © APA

Landtagswahlen

Landtagswahlen in der Steiermark und im Burgenland5

  • Im Burgenland gilt die Wahl als Anfang vom Ende des Proporzsystems. 250.607 Wahlberechtigte entscheiden.
  • Wahl in der Steiermark ist Abstimmung über SP-VP-Reformpartnerschaft - Einschätzung der Wahlbeisitzer: Sehr gute bis beträchtliche Wahlbeteiligung.

Eisenstadt. Die Landtagswahl 2015 hat im Burgenland begonnen. Sie läutet gleichzeitig das Ende des Proporzsystems bei der Zusammensetzung... weiter




Landtagswahlen

Burgenländer und Steirer wählen ihre Landtage2

  • Abstimmung über steirische "Reformpartnerschaft" und SPÖ-Dominanz im Burgenland.

Graz/Eisenstadt. Fast 1,2 Millionen Burgenländer und Steirer sind am Sonntag aufgerufen, die Landtage zu wählen... weiter




Stichtag: ÖVP-Chef Franz Steindl (oben), Platzhirsch Hans Niessl (SPÖ), Herausforderer Johann Tschürtz (FPÖ) und die Grünen, die plakativ vor rot-blauem Kuschelkurs warnen. - © apa/Hochmuth, Jäger, Neubauer

Landtagswahl Burgenland

Eine Wahl als Grenzgang13

  • Slowaken und Ungarn spielen im burgenländischen Wahlkampf unfreiwillig die Hauptrolle. Zu Recht?

Wien. "Früher haben wir unsere Türe nie abgesperrt. Jetzt überleg’ ich drei Mal, ob alles gut verschlossen ist... weiter




zurück zu Wahlen


Landtagswahlen - Wahlarchiv Wahlarchiv

Hier finden Sie die Wahlergebnisse der Wiener Landtags- und Gemeinderatswahl.
Zu den Ergebnissen


Werbung




Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Wen soll man diesmal wählen?
  2. "Er war total fertig"
  3. Liebe Deine Serben
  4. SPÖ beschließt Koalitionsgespräche mit ÖVP
  5. Die Grünen "im Sprung gehemmt"
Meistkommentiert
  1. "Meine Diplomarbeit wird missbraucht"
  2. "Das ist ein starkes rot-weiß-rotes Signal für Europa"
  3. Hofer und Van der Bellen in Stichwahl
  4. Hofer und die Falschmeldung
  5. Wen soll man diesmal wählen?