Johanna Mikl-Leitner, ÖVP - © SEPA.Media/Martin Juen

Niederösterreich

Dichtes Programm5

  • Auch bei der Wahl in Niederösterreich gibt es - kaum bekannte - Inhalte.

Wien/St.Pölten. Es sind keine zwei Wochen mehr bis zur Landtagswahl in Niederösterreich am 28. Jänner. Erst jetzt präsentiert der SPÖ-Spitzenkandidat Franz Schnabl sein Programm. "Eine Vision für das Land", wie er bei der Pressekonferenz dazu sagte. Ein Programm, das OGM-Meinungsforscher Wolfgang Bachmayr als "Kopie der Bundesstrategie" bezeichnet... weiter




Die Wahlplakater der SPÖ waren bisher der einzige Aufreger im niederösterreichischen Wahlkampf. - © APAweb / Barbara Gindl

Niederösterreich-Wahl

Verdächtig ruhig17

  • NÖ-Wahl: Nur die SPÖ sorgt für Gesprächsstoff. Dabei steht für alle viel auf dem Spiel.

St. Pölten. Die Niederösterreichische Landtagswahl am 28. Jänner eröffnet das Wahljahr 2018. Tirol, Kärnten und Salzburg folgen im Februar, März und April. Der Wahlkampf im Land unter der Enns wird außergewöhnlich kurz sein: Zum einen ist der Termin früh im Jahr, und bis Jahresende hielten die Folgen der Wahl vom 15... weiter




NÖ-Wahl

Mehrere Wege zur Absoluten19

  • Ob der Stimmenanteil der ÖVP für die Absolute reicht, hängt damit zusammen, ob es Neos und die Grünen in den Landtag schaffen.

St. Pölten. In den 15 niederösterreichischen Landtagswahlen der Zweiten Republik erreichte die Volkspartei nur viermal die 50-Prozent-Grenze nicht. Bei zwei Wahlen verfehlte sie die Absolute, und zwar bei der ersten Wahl des ehemaligen Landeshauptmanns Erwin Pröll 1993 und bei der darauffolgenden Wahl 1996. 2003 holte Pröll die Absolute zurück... weiter





Niederösterreich

Bewährungsprobe10

  • Bei der Landtagswahl in NÖ kämpft die ÖVP um die Absolute. Die Grünen bangen um ihren Verbleib im Landtag.

St. Pölten. (apa/temp) Kaum ist ein intensives Wahljahr vorüber, hat schon das nächste begonnen: 2018 stehen in vier Bundesländern Landtagswahlen an. Den Anfang macht Niederösterreich am 28. Jänner, gefolgt von Tirol am 25. Februar, Kärnten am 4. März und Salzburg am 22. April. Ebenfalls am 22. April wählt Innsbruck einen neuen Gemeinderat... weiter




Landtagswahlen

Superwahljahr 2018 mit monatlichem Urnengang

Wien. Vier Bundesländer wählen 2018 ihren Landtag. Mit dem gestrigen Kärntner Beschluss sind bereits drei Termine fix. Von Jänner bis März gibt es monatlich einen Urnengang. Den Anfang machen die Niederösterreicher am 28. Jänner. Am 25. Februar wählt Tirol, am 4. März Kärnten. In Salzburg haben sich die Parteien auf den 22... weiter




Neues Match: Franz Schnabl fordert Johanna Mikl-Leitner heraus. - © apa/Herbert Pfarrhofer

SPÖ kürt Landesparteichef

Alles neu in Niederösterreich

  • Bei der Landtagswahl tritt jede Partei mit einem neuen Spitzenkandidaten an. Die SPÖ kürte am Freitag Franz Schnabl.

St. Pölten/Wien. (pech) Wenn im Frühjahr 2018 der Landtag in Niederösterreich gewählt wird, stehen einander lauter neue Spitzenkandidaten gegenüber. Die ÖVP will mit Johanna Mikl-Leitner, die seit einer Woche als Landeshauptfrau im Amt ist, ihre Führungsrolle verteidigen. Am Freitag wählte die SPÖ ihren neuen Landesparteivorsitzenden... weiter




Niederösterreich-Wahl

Auf der Wahl-Welle nach Niederösterreich8

  • Niederösterreich hat sich auf den Landtagswahl-Termin am 28. Jänner geeinigt: Die ÖVP will vermutlich den Schwung der Nationalratswahl nutzen.

St. Pölten. Die ÖVP-Schiene ist gut geölt - die Schwarzen haben daher vermutlich ganz schön Druck gemacht, die Landtagswahl in Niederösterreich zum frühest möglichen Zeitpunkt anzusetzen. Am Donnerstag haben sich die Klubobleute der im Landtag vertretenen Parteien (ÖVP, SPÖ, Liste Frank, FPÖ und Grüne) nun einstimmig auf den 28... weiter




Hier geht es zum Wahlhelfer >>> Wahlhelfer NÖ-Wahl 2018 - © de.fotolia.com/Matthias Enter

Wahlhelfer

Parteien auf dem Prüfstand10

Wien. Es wird das Jahr der Landtagswahlen. Insgesamt vier davon stehen an, Niederösterreich beginnt, dann folgen Tirol, Kärnten und Salzburg. Wissen Sie schon, welcher Partei Sie bei der Niederösterreich-Wahl Ihre Stimmen geben würden? Und sind Sie sich auch ganz sicher, dass Sie und die Partei ihrer Wahl auch in den wichtigen Fragen einer Meinung... weiter






Werbung




Wahlergebnisse NÖ


Ergebnis 2013



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Bei FPÖ-Erfolg zurück nach Salzburg
  2. Mehrere Wege zur Absoluten
  3. Dichtes Programm
  4. Verdächtig ruhig
  5. Landesrat Mayr tritt zurück
Meistkommentiert
  1. Verdächtig ruhig
  2. Bei FPÖ-Erfolg zurück nach Salzburg


Werbung