• vom 22.09.2014, 14:16 Uhr

Wahlen

Update: 22.09.2014, 14:20 Uhr

Vorarlberg

NEOS wollen "Themen-Koalitionen"




  • Artikel
  • Lesenswert (3)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Gespräche mit allen Parteien geplant.

Feldkirch. Als erste Landtagspartei haben sich die Neulinge von den NEOS zu einer Gremien-Sitzung nach der Vorarlberger Landtagswahl getroffen. Als Koalitionspartner für die ÖVP kommen die Pinken zwar nicht infrage, in der Landespolitik mitreden wollen sie trotzdem.

  Nach einer Besprechung des Landesteams in Feldkirch kündigte Landeschefin Sabine Scheffknecht an, in den nächsten Tagen aktiv auf die Parteichefs von Grünen, SPÖ und FPÖ zugehen zu wollen, um gemeinsame "Themenkoalitionen" im Landtag vorzubereiten.


  Grundsätzlich sieht Scheffknecht freilich Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP) in der Pflicht. An diesem hänge es, "ein breites Bündnis der Zukunft für Vorarlberg zu schmieden oder eine Koalition des Machterhalts." Bei einem Gespräch mit Wallner am morgigen Dienstag will sie von diesem ein klares Bekenntnis zur Reformbereitschaft in den Bereichen Bürgerbeteiligung, Bildung und Wirtschaft.




Schlagwörter

Vorarlberg, Wahlen, Neos, Koalition

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2014-09-22 14:17:34
Letzte ─nderung am 2014-09-22 14:20:03



Wahlergebnisse Vorarlberg





Werbung



Wahlergebnisse Vorarlberg






Werbung