NRW17

Das Ergebnis der Nationalratswahl12

  • Ein interaktives Kartogramm der Gemeindeergebnisse gewichtet nach der Anzahl der Wahlberechtigten.

Die politische Landkarte Österreichs erscheint dieser Tage monoton. Türkis wohin man blickt. Lediglich die größeren Städte färben sich rot, einige Gemeinden - vor allem in Kärnten - blau. Doch bildet diese Darstellung die politische Realität des Landes ab? Man kann die Sache auch anders sehen. Die beiden Geografen Ramon Bauer und Christoph Fink... weiter




Die ÖVP ist Erste mit 31,47 Prozent (plus 7,48) und 62 Mandaten. Die SPÖwurde durch die Briefwahl-Auszählung am Montag Zweite - und liegt jetztmit 26,86 Prozent (plus 0,04) und 52 Mandaten deutlich vor der FPÖ. - © APA/EXPA/MICHAEL GRUBER

Amtlich

Nun ist es fix: Das Endergebnis der NR-Wahl 201739

  • Nur minimale Änderung der Stimmenanteile gegenüber Montag.

Wien. Das Ergebnis der Nationalratswahl ist komplett, alle Wahlkarten sind ausgezählt. Mit den insgesamt 795.763 abgegebenen Wahlkarten und Briefwahlstimmen stieg die Beteiligung auf genau 80 Prozent... weiter




Mit der Verkehrsberuhigung auf der Mariahilfer Straße bedienten die Grünen noch ihre Wählerschaft. Danach kam nichts mehr. - © Stanislav JenisAnalyse

Grüne

Links liegen gelassen124

  • Grünaffine Wähler gibt es zahlreich und sie werden immer mehr. Wer sie sind und warum die Grünen sie nicht ansprechen.

Wien. Es gibt gute Nachrichten für die Grünen. Die grünaffinen Wähler sind nicht über Nacht aus Österreich ausgewandert, auch wenn das Debakel bei der Nationalratswahl darauf schließen lässt... weiter





Die Unterschiede im Wahlverhalten zwischen Städternund Landbevölkerung sind deutlich. - © APAweb, Herbert PfarrhoferVideo

NRW17

Starkes Stadt-Land-Gefälle3

  • Ländliche Gemeinden für ÖVP, urbane Zentren für SPÖ. Am Land haben ÖVP und FPÖ Zweidrittelmehrheit.

Wien. Das Wahlergebnis zeigt ein starkes Stadt-Land-Gefälle: Während die SPÖ im urbanen Raum klar zulegen konnte, hätten ÖVP und FPÖ in ländlichen Gemeinden eine Zweidrittelmehrheit... weiter




Wenn es für aktuelle Themen wie Migration keine sofortige Lösung der politischen Akteure gibt, schlittert eine Gesellschaft leicht in die Krise. - © Getty Images/Anadolu AgencyInterview

Veränderung

"Man will alles schnell und sofort - auch Veränderung"29

  • Warum Sebastian Kurz mit dem Versprechen einer Veränderung gerade jetzt punkten konnte.

Wien. "Zeit für Neues": Mit diesem Slogan ist ÖVP-Chef Sebastian Kurz in den Wahlkampf gezogen. Schon die Erstellung der "Liste Sebastian Kurz - die neue Volkspartei" im Mai... weiter




Gilt nicht als Fan von Schwarz-Blau: Bundespräsident Alexander Van der Bellen. - © apa/Georg Hochmuth

Was der Bundespräsident darf

Zum Kompromiss verdammt34

  • Schwarz-Blau und Van der Bellen: Das könnte noch zu Konflikten führen. Eine rechtliche Analyse.

Wien. Ein Fan von Schwarz-Blau ist Alexander Van der Bellen bekanntermaßen nicht. Der Bundespräsident hat bereits versichert, die inhaltlichen Ziele, aber auch die personellen Vorschläge einer... weiter




In der verschränkten Ganztagsschule wechseln einander Unterricht und Freizeit ab. Ein gutes Modell, finden Experten. - © apa/Schneider

Bildung

Schluss mit dem Herumdoktern im Schulsystem6

  • Der Bildungsweg beginnt im Kindergarten: Die künftige Regierung soll die Elementarpädagogik stärken.

Wien. (ede) Die Software von Smartphones wird laufend aktualisiert. Auch dem österreichischen Schulsystem gehört dringend ein Update verpasst, fordern die Proponenten der von der... weiter




Bundesländerwahlen

Vier Landtagswahlen - dreimal Überlebenskampf in Grün1

  • Anfang 2018 werden vier Landtage neu gewählt. Die Tirol-Wahlen im Februar werden für die Grünen ein Lackmustest.

Wien. (jm) Die Nationalratswahl ist geschlagen und in naher Zukunft wird sich auch eine neue Koalitionskonstellation an der Spitze der Bundesregierung konstituieren... weiter




Die Schuld am Debakel bei der Nationalratswahl sieht Kogler eindeutig bei der Bundespartei. - © APAweb / Georg Hochmuth

Neuer Grünen-Chef

Kogler startet "Projekt Wiedereinzug"22

  • Der neue Grünen-Chef hat Ideen und Lust auf mehr.

Wien. Werner Kogler, seit Dienstag interimistischer Chef der Grünen, verspricht Aufräumarbeiten in seiner Partei. Die "große, grüne Idee" werde mehr denn je gebraucht... weiter




Interimschef Kogler plant das "Projekt Wiedereinzug". - © APAweb, GEORG HOCHMUTH

Werner Kogler

"Können den Laden nicht zudrehen"10

  • Grünen-Interimschef sieht die Verantwortung für das Ausscheiden aus dem Nationalrat bei der Bundespartei.

Wien. Werner Kogler, seit Dienstag interimistischer Chef der Grünen, verspricht Aufräumarbeiten in seiner Partei. Die "große, grüne Idee" werde mehr denn je gebraucht... weiter




37.000 Wahlkarten werden am Donnerstag ausgezählt - die letzten Stimmen für die Nationalratswahl. - © APAweb, Barbara Gindl

NRW17

36 Prozent für ein Wunder in Grün2

  • Die Grünen fliegen fix aus dem Nationalrat - letzte Chance sind die Wahlkarten am Donnerstag.

Wien. Noch sind zwar nicht alle Stimmen ausgezählt - aber das Ergebnis der Nationalratswahl steht fest. Die fast 37.000 in fremden Wahlkreisen abgegebenen Wahlkarten, die die Landeswahlbehörden morgen... weiter




Norbert Hofer, Heinz-Christian Strache und Herbert Kickl (v.l.) wünschen sich "faire und ehrliche" Regierungsgespräche. - © APAweb, Reuters, Heinz-Peter BaderVideo

NRW17

FPÖ will Innenministerium33

  • Die Freiheitlichen stellen ihre Forderungen für eine Regierungsbeteiligung. Konkrete Inhalte verrieten sie wenig.

Wien. Die FPÖ hat in ihren Gremiensitzungen Dienstagabend die Weichen auf Schwarz-Blau gestellt. Das machte Parteichef Heinz-Christian Strache bei einer Pressekonferenz mit seinen Stellvertretern... weiter




Das Ende

Die Demontage des Grünen Klubs14

  • Ulrike Lunacek und Ingrid Felipe gehen, Werner Kogler übernimmt das Ruder und muss fünf Millionen Euro Schulden verteilen.

Wien. Am Tag nach den Wahlen wurde noch kolportiert, dass personelle Konsequenzen aus dem Wahldesaster erst nach einer Ursachenanalyse zu ziehen seien... weiter




Die Bundessprecherin der Grünen, Ingrid Felipe (r.) geht. Im Hintergrund die Grüne Spitzenkandidatin Ulrike Lunacek. - © APAweb, Herbert Pfarrhofer

Grüne

Bundessprecherin Felipe tritt zurück16

  • Auch Lunacek dürfte aus Politik ausscheiden.
  • Kogler als neuer Grünen-Chef im Gespräch.

Wien Die grüne Bundessprecherin und Tiroler Landeshauptmannstellvertreterin Ingrid Felipe hat am Dienstagnachmittag im Bundesparteivorstand ihren Rückzug von der Parteispitze verkündet... weiter




Der "kernianer" Michael Häupl mit Christian Kern am Wahlabend. - © APAweb, HANS PUNZ

NRW17

Häupl warnt vor Parteispaltung bei Rot-Blau8

  • Eine Rot-blaue Zusammenarbeit kann Wiens Bürgermeister jedoch nicht völlig ausschließen.

Wien. Wiens Bürgermeister und SP-Landesvorsitzende Michael Häupl hat seine Ablehnung einer SPÖ-FPÖ-Regierung bekräftigt. Sollte es doch dazu kommen, könnte es die Roten zerreißen... weiter




zurück zu Wahlen


Österreich hat gewählt

Hier finden Sie die Ergebnisse aus allen Bundesländern
Zu den Ergebnissen


Werbung



Wissenswertes zur Nationalratswahl 2017 in unserem Live-Blog. Zum Wahl-Blog


Analyse

Über die Türkisen*

Harald Mahrer, Geboren 1973, Studium der Betriebswirtschaft an der WU Wien, ÖH-Vorsitzender WU, Unternehmer im PR-Bereich, Minister seit Mai 2017. Am 17. April 1945, da kämpften in Wien noch die letzten Nazis gegen die heranmarschierende Rote Armee, trafen sich sechs Männer im Schottenstift und... weiter




NRW2017

Über die Blauen

Ob die Freiheitlichen das Land mitregieren können oder sollen, ja, ob sie überhaupt dürfen sollen: Diese Frage polarisiert die Republik wie kaum eine... weiter




NRW17

Über die Roten

1919 zogen die ersten weiblichen Abgeordneten der Sozialdemokratie ins Parlament ein: 1. Reihe: Adelheid Popp, Anna Boschek 2. Reihe: Gabriele Proft, Therese Schlesinger 3. Reihe: Marie Tusch, Amalie Seidel... Wenigstens darüber sind sich alle einig: Die Sozialdemokratie kann auf eine glänzende Vergangenheit verweisen, auch und vor allem in Österreich... weiter




Analyse

Über die Pinken

PK NEOS: PR€SENTATION WEITERER PLAKATSUJETS - © APAWeb / EXPA - Sebastian Pucher Werner Faymann und Michael Spindelegger: Das waren im Vorfeld der Wahlen 2013 die beiden besten Argumente für die Neos... weiter




Die Parteienlandschaft

Über die Grünen

Gemeinderat der Grünen Christoph Chorherr - © Stanislav Jenis Wien. Rettung vor dem drohenden Untergang: Das ist seit jeher das politische Versprechen der Grünen. Dabei kann die Erlösung auf zwei Wegen erfolgen:... weiter







Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Kurzzeitgedächtnis
  2. Mit weinendem Auge ÖVP
  3. Über die Roten
  4. Junge tendieren zu ÖVP und FPÖ
  5. Liebe Deine Serben
Meistkommentiert
  1. "Meine Diplomarbeit wird missbraucht"
  2. Kurzzeitgedächtnis
  3. "Das ist ein starkes rot-weiß-rotes Signal für Europa"
  4. Hofer und Van der Bellen in Stichwahl
  5. Häupl über Kurz: "So etwas Dummes noch nie gehört"


Werbung