UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon und Bundeskanzler Christian Kern während eines Treffens in Wien. - © APAweb/BKA, ANDY WENZEL

UNO

Ban Ki-moon in Wien

  • Der scheidende UN-Generalsekretär betonte bei seinem letzten Amtsbesuch die wichtige Rolle der Bundeshauptstadt.

Wien. Bei seinem Abschiedsbesuch in Wien hat UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon die Rolle Österreichs als Standort der internationalen Organisationen UNO und OSZE gelobt. Ban traf am Mittwoch den designierten Bundespräsident Van der Bellen, Außenminister Sebastian Kurz und Bundeskanzler Christian Kern. Der dreitägige Besuch in Wien ist die letzte... weiter




In der syrischen Stadt Aleppo waren auch Krankenhäuser und Schulen Ziele von Angriffen. - © APAweb / AP Photo, Hassan Ammar

Syrien

Bestrafung von Kriegsverbrechern gefordert

  • Westen verlangt von den Vereinten Nationen vehement die Bestrafung von Kriegsverbrechern in Syrien.

Damaskus/Aleppo/New York. Die USA, Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien und Kanada fordern die Vereinten Nationen in ungewöhnlich scharfer Form auf, eine Bestrafung von Menschenrechtsverletzungen und Kriegsverbrechen in Syrien durchzusetzen. "Es darf keine Straffreiheit für die Täter geben"... weiter




Ein lokaler Nachrichtensender berichtet über den Flugzeugabsturz. - © APAweb/AP, Chaudary

Flugzeugabsturz

Zwei Österreicher unter den Opfern

  • Maschine war auf dem Weg nach Islamabad, Unglücksursache noch unbekannt.

Islamabad. Im Norden Pakistans ist ein Passagierflugzeug der Linie Pakistan International Airlines mit fast 50 Menschen an Bord abgestürzt, darunter zwei österreichische Mitarbeiter eines Technologiekonzerns mit Hauptfirmensitz in Graz. Die Unfallursache war zunächst ungeklärt. Es sei nicht wahrscheinlich, dass es Überlebende gegeben habe... weiter




Die aktuell kursierende Vogelgrippe hat sich nach Experteneinschätzung zu einer Pandemie unter Wildvögeln ausgeweitet. Drei Kontinente sind betroffen. - © APAweb/Roland Schlager

Vogelgrippe

Laut Experten bereits Pandemie unter Wildvögeln1

  • Hochansteckender Erreger breitet sich in Europa, Afrika und Asien aus.

Greifswald/Wien/Paris. Die aktuell kursierende Vogelgrippe hat sich nach Experteneinschätzung inzwischen zur Pandemie unter Wildvögeln ausgeweitet. Seit dem ersten Nachweis im russisch-mongolischen Grenzgebiet im Sommer habe sich der hochgefährliche H5N8-Erreger zunehmend ausgebreitet, hieß es vom deutschen Friedrich-Loeffler-Institut auf der Insel... weiter




Nach dem Absturz einer Maschine der Airline LaMira, bei dem 71 Menschen starben, wurden nun der Chef der Airline und zwei Mitarbeiter festgenommen. - © APAweb/AP, Fernando Vergara

Chapecoense

Chef von Unglücks-Fluggesellschaft LaMia festgenommen

  • Auch zwei Angestellte nach Razzia festgenommen.

Santa Cruz. Der Chef der für den Flugzeugabsturz in Kolumbien verantwortlichen Chartergesellschaft LaMia ist festgenommen worden. Zudem wurden am Dienstagabend (Ortszeit) im bolivianischen Santa Cruz zwei weitere LaMia-Angestellte festgenommen, wie die zuständige Staatsanwaltschaft mitteilte. Zuvor waren Büros durchsucht worden... weiter




Die Altstadt von Aleppo soll in der Hand von Regierungstruppen sein. - © APAweb/Reuters, Omar Sanadiki

Syrien

Rebellen fordern sofortige Feuerpause

  • UNICEF: Hunderttausende Kinder in Lebensgefahr.

Damaskus. Die unter starkem Druck stehenden Rebellen in Aleppo haben eine sofortige Feuerpause gefordert. Während der fünftägigen Waffenruhe sollten etwa 500 Schwerverletzte unter Aufsicht der Vereinten Nationen (UN) aus dem umkämpften Osten der syrischen Großstadt gebracht werden, hieß es am Mittwoch... weiter




Ein schweres Erdbeben in Indonesie forderte mindestens 100 Tote. - © APAweb/Antara Foto, Irwansyah Putra via REUTERS

Indonesien

Fast 100 Tote bei Erdbeben

  • Vermutlich dutzende Verschüttete unter Trümmern.

Jakarta/Banda Aceh. Bei dem schweren Erdbeben in Indonesien sind einer neuen Bilanz zufolge fast hundert Menschen getötet worden. Dies teilte die Armee des südostasiatischen Landes mit. Das Beben der Stärke 6,5 ereignete sich am frühen Morgen vor der Küste der Provinz Aceh im Norden der Insel Sumatra... weiter




Luftfahrtunglück

Chef von Unglücks-Fluggesellschaft LaMia festgenommen

Der Chef der für den Flugzeugabsturz in Kolumbien verantwortlichen Chartergesellschaft LaMia ist festgenommen worden. Zudem wurden am Dienstagabend (Ortszeit) im bolivianischen Santa Cruz zwei weitere LaMia-Angestellte festgenommen, wie die zuständige Staatsanwaltschaft mitteilte. Zuvor waren Büros durchsucht worden... weiter




Die Air Force One ist in die Jahre gekommen. Die neue, bereits bestellte Version ist Trump zu teuer.  - © APAweb / Reuters, Kevin Lamarque

USA

Die "Air Force One" ist Trump zu teuer19

  • Der designierte US-Präsident will Vertrag mit Boeing aufkündigen.

Washington. "Annuliert den Auftrag!" – So meldete sich der designierte US-Präsident Donald Trump auf Twitter zu Wort, nachdem er erfahren hatte, was Boeing für den Bau zweier neuer Präsidenten-Flugzeuge angeblich zu verrechnen gedenkt. Die Kosten für die zwei neuen Maschinen der "Air Force One" seien auf mehr als vier Milliarden Dollar (3... weiter




Verfassungsänderung

Der Ausnahmezustand für die Ewigkeit2

  • In der Türkei wurden erstmals Details zu der geplanten Verfassungsänderung bekannt: Erdogan soll "Dekrete" mit Gesetzeskraft erlassen können. Damit wird der nach dem Putschversuch verhängte Ausnahmezustand zur Normalität.

Istanbul. In der Türkei will die islamisch-konservative Regierungspartei AKP das Parlament zugunsten des Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan weitgehend entmachten. Als künftiger Chef der Exekutive wird seine Macht kaum noch Kontrollen unterliegen. Das folgt aus Einzelheiten des geplanten Präsidialsystems... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Rebellen fordern sofortige Feuerpause
  2. Ban Ki-moon in Wien
  3. Die "Air Force One" ist Trump zu teuer
  4. Zwei Österreicher unter den Opfern
  5. Laut Experten bereits Pandemie unter Wildvögeln
  6. Bestrafung von Kriegsverbrechern gefordert
  7. Der Ausnahmezustand für die Ewigkeit