Drei Jahre nach der Kernschmelze beginnen im Fukushima die Rückbauarbeiten . - © APA web / epa, Tomohiro Ohsumi

Fukushima

Rückbau der zerstörten Reaktoren beginnt2

  • Radioaktives Wasser stellt das größte Problem dar.

Fukushima. Dreieinhalb Jahre nach den Kernschmelzen im japanischen Atomkraftwerk Fukushima kämpfen Tausende von Arbeitskräfte weiter mit enormen Problemen. So sind die Massen an radioaktiv belastetem Wasser nicht unter Kontrolle. Der Betreiber Tepco ist dennoch bemüht, Fortschritte zu vermelden. So wurde am Mittwoch mit Vorbereitungen zum... weiter




Viele Menschen in Mexiko unterstützen die verhafteten Soldaten. - © APA web / AP, Marco Ugarte

Mexiko

Soldaten töteten wehrlose Menschen

  • Die Menschenrechtskommission hat schwere Vorwürfe gegen die Streitkräfte erhoben.

Nach einem Massaker in Mexiko hat die Nationale Menschenrechtskommission schwere Vorwürfe gegen die Streitkräfte erhoben. Nach einer Schießerei mit mutmaßlichen Kriminellen in der zentralmexikanischen Stadt Tlatlaya seien weitaus mehr Menschen kaltblütig ermordet worden, als von der Regierung bisher angegeben... weiter




Die Extremisten sind scheinbar im Besitz deutscher Handgranaten. - © APA web / AP

Syrien

IS-Terrormiliz besitzt deutsche Handgranaten4

  • Abgeworfenen Waffen könnten bei IS-Miliz gelandet sein.
  • Vorgehen gegen Jeziden unter Genozid-Verdacht.

Berlin/Washington. Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) haben deutsche Handgranaten älterer Bauart präsentiert. Auf einem im Internet hochgeladenen Video packen Extremisten Granaten aus, deren Behälter die Aufschrift "DM41" tragen - die Typbezeichnung eines älteren deutschen Fabrikats. Unklar ist... weiter




Die Aufsichtsbehörden in den USA und Kanada genehmigten September den Einsatz von TKM-Ebola bei Infizierten und Verdachtsfällen. - © APA / Reuters, Mike Segar

Viruserkrankung

Kanadische Firma produziert Medikament gegen Ebola2

  • Mehrere Unternehmen arbeiten an Arzneimittel

Freetown/Conakry/Monrovia. Das kanadische Unternehmen Tekmira Pharmaceuticals hat mit der Produktion eines Arzneimittels gegen Ebola begonnen. Das neue Medikament TKM-Ebola, das in der Erprobungsphase ist, solle bis Anfang Dezember verfügbar sein, teilte die Firma am Dienstag mit. Es werde aber nur im begrenztem Umfang hergestellt... weiter




Krieg

Deutsches U-Bootwrack vor North Carolina entdeckt2

Die Wracks eines deutschen U-Boots und eines US-Frachtschiffs, die in einer Seeschlacht im Zweiten Weltkrieg versenkt wurden, sind vor der US-Ostküste gefunden worden. Die Wracks lägen 48 Kilometer vor der Küste des US-Staats North Carolina im Abstand von 240 Metern in einem Gebiet, das als Friedhof des Atlantiks bekannt ist... weiter




Menschenrechte

Nordkorea entließ US-Gefangenen

Nordkorea hat einen von drei gefangen gehaltenen US-Bürgern freigelassen. Jeffrey Fowle sei erlaubt worden, Nordkorea zu verlassen, sagte ein Sprecher des Weißen Hauses in Washington am Dienstag. Der im April nach Nordkorea gereiste 56-Jährige befinde sich "auf dem Weg nach Hause". Washington forderte Pjöngjang auf... weiter




Islam

Fünf Briten schließen sich pro Woche Dschihadisten an

Der britischen Polizei zufolge machen sich jede Woche durchschnittlich fünf Briten auf den Weg nach Syrien oder in den Irak, um sich dort der Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) anzuschließen. Fünf Rekruten pro Woche mögen gering erscheinen, auf das Jahr gerechnet sei das aber durchaus eine erhebliche Zahl... weiter




Jabbari. - © afp/Sajadian

Iran

Warten auf den Galgen

  • Junge Frau wehrte sich laut eigener Aussage gegen Vergewaltiger und erstach ihn - Familie des Geheimdienstagenten will Rache.

Teheran. An einem heißen Juli-Tag im Jahr 2007 sollte die Innendekorateurin Reyhaneh Jabbari für zwei Kunden eine Wohnung in Nordteheran neu einrichten. Als die junge Frau mit ihnen dort ankam, versuchte sie einer der beiden Männer zuvergewaltigen. Sie rammte ihm ein Messer in den Rücken. Jabbari war damals gerade einmal 19 Jahre alt... weiter




Oscar Pistorius wurde noch im Gerichtssaal abgeführt. - © ap/Hadase

Pistorius-Prozess

Fünf Jahre Haft für Pistorius

  • Paralympics-Star akzeptiert das Urteil, Staatsanwaltschaft überlegt Berufung.

Pretoria. Paralympics-Star Oscar Pistorius muss für fünf Jahre ins Gefängnis. Richterin Thokozile Masipa verurteilte den Sportler am Dienstag in Pretoria wegen fahrlässiger Tötung seiner Freundin Reeva Steenkamp. Der Prothesen-Sprinter akzeptiere das Urteil, sagte sein Onkel Arnold Pistorius vor Reportern... weiter




Kanada

Der Katastrophe entkommen

  • Die Beinahe-Havarie des russischen Ölfrachters "Simuschir" zeigt, wie wenig Kanada auf den drastischen Anstieg des Tankerverkehrs an der Pazifikküste vorbereitet ist.

Vancouver. Am Ende ging die Sache noch einmal gut aus. Tagelang war der russische Frachter "Simuschir" mit hunderten Tonnen Öl und Treibstoffen an Bord führerlos vor der kanadischen Pazifikküste getrieben. Bis auf wenige Kilometer war er an die zerklüftete Küste gelangt, wo er beinahe zerschellt wäre - mit schlimmen Folgen für die Umwelt und die... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Fünf Briten schließen sich pro Woche Dschihadisten an
  2. IS-Terrormiliz besitzt deutsche Handgranaten
  3. Jemenitischer Alptraum
  4. Kanadische Firma produziert Medikament gegen Ebola
  5. Nordkorea entließ US-Gefangenen
Meistkommentiert
  1. Kurden fordern verstärkte Luftangriffe auf IS-Terrormiliz
  2. "Kipp das TTIP!"
  3. Das Geschäft mit dem Krieg
  4. Die Türkei entlässt festgenommene Journalisten
  5. Putin attackiert Obama

Werbung




Beim Erdrutsch Anfang Mai in der Provinz Badachschan wurden 2.000 Menschen getötet, rund 700 Familien verloren ihre Bleibe und leben nun in Zeltstädten. Die Sonne scheint immer seltener, langsam wird es kalt.

Die Arbeiten von Banksy beschäftigen sich immer wieder mit aktuellen, sozialkritischen Themen. Hier bezieht er den öffentlichen Raum in das Bild mit ein. 22.102014 - Eine stürmische und regnerische Nacht ziegte auch am Vormittag noch ihre Auswirkungen und Ausläufer.

Blick aus dem Louis Vuitton Foundation Kunst-und Kulturzentrum, das mitten im Pariser Bois de Boulogne errichtet wurde. Eröffnet wird der Komplex des Luxusgüterkonzerns am 27. Oktober, er hat eine Fläche von 11.700 Quadratmetern und besteht aus insgesamt elf Galerien. Link:
Link: <a href="http://www.fondationlouisvuitton.fr/" target="_blank"> Louis Vuitton Foundation </a> Aktstudie, 1882/83, Musée Toulouse-Lautrec, Albi

Werbung