Drone auf der USS Fort McHenry. - © Melinda Larson - US Navy CC

USA

Mehr als 100 Zivilisten starben durch Drohnen

  • Geheimdienstbericht zählt unschuldige Opfer auf.

In nicht-erklärten Kriegen sind in den vergangenen Jahren mehr als hundert Zivilisten durch Luftangriffe und von Drohnen der USA getötet worden. Laut einem Bericht des US-Geheimdienstkoordinators James Clapper starben in Pakistan, Jemen, Somalia, Libyen und anderen Ländern nach offizieller Schätzung in den vergangenen Jahren bis zu 116 Zivilisten ... weiter




Bangladesch

Geiselnahme in Dhaka

Bei einer Geiselnahme im Diplomatenviertel der Hauptstadt von Bangladesch, Dhaka, sind nach ersten offiziellen Angaben mindestens drei Polizisten verletzt worden. Bis zu neun Bewaffnete seien am Freitagabend in ein Restaurant eingedrungen, sagte ein Beamter. Der Chef der Sonderpolizei von Bangladesch, Benjir Ahmed, erklärte später... weiter




USA

Millionen Dollar in Kübeln auf dem Dachboden versteckt13

Millionen Dollar in Kübeln auf dem Dachboden, Drogen und eine Pistole hat die Polizei im US-Staat Florida sichergestellt. Nach einem Bericht des Senders CNN fanden die Polizisten zwischen 10 und 20 Millionen Dollar bei der Durchsuchung eines Wohnhauses und eines Geschäftsgebäudes in der Nähe von Miami... weiter




Mexiko

117-jährige Mexikanerin starb nach Erhalt der Geburtsurkunde3

Einen Tag, nachdem sie erstmals eine Geburtsurkunde erhalten hatte, ist eine 117 Jahre alte Mexikanerin gestorben. Trinidad Alvarez Lira habe an Bluthochdruck gelitten und einen Herzinfarkt erlitten, sagte eine Sprecherin des Sozialamtes in Mexiko-Stadt. Bei einem Hausbesuch hatten Beamte festgestellt, dass sie nie offiziell registriert worden war... weiter




Labor-Chef Bill Shorten lag in Umfragen zuletzt knapp hinter Premierminister Malcolm Turnbull. - © reuters

Australien

Mit Krokodilen und Geert Wilders

  • Bei der Parlamentswahl in Australien gilt Amtsinhaber Malcolm Turnbull als Favorit. Für Aufsehen sorgten in einem matten Wahlkampf die teils frisch geschlüpften rechtspopulistischen Bewegungen.

Canberra. (ce) Der diesjährige Wahlkampf in Australien war lang und flau. Kein Wunder also, dass die "Northern Territory News", die lokale Tageszeitung in Darwin, da ein wenig Schwung in die Monotonie bringen will. Die Zeitung, die regelmäßig Krokodil-Aufmacher auf ihrer Titelseite hat, lässt deswegen auch die Wahl von einer der gefürchteten... weiter




- © epa/Sedat Suna

Islamischer Staat

Spiegelbild der Angst3

  • Istanbuls Atatürk-Flughafen sucht nach den Terroranschlägen einen Weg zurück zur Normalität.

Istanbul/Wien. (af) Warum ausgerechnet immer wieder Istanbul?, fragen sich viele Experten nach der jüngsten Terror-Selbstmordattacke vom Dienstagabend. Istanbul wurde (erneut) bewusst gewählt: Die türkische Metropole, die gleichzeitig eine Brückenfunktion zwischen der westlichen und der islamischen Welt innehat... weiter




49 Prominente erzählen die Geschichte der 49 Opfer von Orlando. - © Human Rights Campaign, Screenshot

Orlando

"Es ist Zeit, das Blutvergießen zu stoppen"

  • Lady Gaga und weitere 48 Promis gedenken der 49 Toten von Orlando.

49 Prominente haben sich für einen Kurzfilm der Organisation "Human Rights Campaign" zusammengefunden, in dem sie an die 49 Todesopfer des Massakers in einem Schwulenklub in Orlando vor gut zwei Wochen erinnern. Stars wie Lady Gaga, Kerry Washington, Jane Fonda und Kathy Bates oder Cuba Gooding Jr. und Gerard Butler erzählen jeweils kurz und... weiter




Bis zu 40 Menschen sollen bei einem Terroranschlag in der afghanischen Hauptstadt Kabul ums Leben gekommen sein. - © APAweb / Ahmad Masood

Kabul

Viele Tote bei Taliban-Anschlag auf Polizeibus

  • Mindestens 27 Menschen sollen gestorben, über 40 weitere verletzt worden sein.

Kabul. Zwei Selbstmordattentäter der Taliban haben in Kabul mindestens 27 Polizisten getötet. Drei mit Polizeikadetten besetzte Busse aus der Provinz Wardak seien bei ihrer Ankunft in der afghanischen Hauptstadt angegriffen worden, teilte ein Vertreter der Polizei am Donnerstag mit."Die ersten Informationen deuten darauf hin... weiter




Rodrigo Duterte hier als neuer philippinischer Präsident vereidigt. - © APAweb/AP, Radio Television Malacanang

Philippinen

Ein rüder Politiker als Präsident

  • Mit Rodrigo Duterte beginnt neue Ära auf den Philippinen.

Manila. Die einen sehen in dem nächsten Präsidenten der Philippinen ein unflätiges Großmaul mit Hang zum Protzen, die anderen sehen einen fürsorglichen Stadtvater. Einen, der als Bürgermeister die Straßen seiner Heimatstadt Davao sauber gehalten, den Drogenhandel beendet, den Alkoholausschank einschränkt, das Rauchen verbannt... weiter




IS

250 IS-Terroristen bei Luftangriffen nahe Falluja getötet

Bei einer Serie von Luftangriffen im Irak sind nach US-Angaben noch mehr Kämpfer der Terrormiliz "Islamischer Staat" getötet worden, als bisher angenommen: mindestens 250. Die Extremisten seien Teil eines Konvois gewesen, der am Mittwoch in einem südlichen Außenbezirk der einstigen IS-Hochburg Falluja bombardiert worden sei... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Mehr als 100 Zivilisten starben durch Drohnen
  2. China schickte neue Trägerrakete ins All
  3. Geiselnahme in Dhaka
  4. Falludscha, der Kopf der Schlange
  5. Millionen Dollar in Kübeln auf dem Dachboden versteckt
  6. Mit Krokodilen und Geert Wilders
  7. 117-jährige Mexikanerin starb nach Erhalt der Geburtsurkunde


Werbung