US-Präsident Donald Trump wurde in seinem Ansinnen, "das amerikanische Volk zu schützen", von einem Richter ausgebremst. - © APAweb/AP, Pablo Martinez Monsivais

USA

Einreisebestimmungen erneut blockiert2

  • Bereits dritte Verfügung, mit der der US-Präsident gerichtlich ausgebremst wird.

Honolulu/Washington. Kurz vor dem Inkrafttreten neuer Einreisebeschränkungen hat erneut ein Gericht die Pläne von US-Präsident Donald Trump durchkreuzt, Menschen aus bestimmten Staaten nicht mehr einreisen zu lassen. Ein Richter in Hawaii legte Trumps jüngste Maßnahme vorübergehend auf Eis. Er gab damit einem Antrag des Bundesstaates statt... weiter




China

Staatspräsident Xi Jinping erhält noch mehr Macht5

  • Am 19. Parteitag der chinesischen kommunistischen Partei werden die Weichen für die kommenden fünf Jahre gestellt.

Peking/Wien. Wenn die Parteigranden der chinesischen kommunistischen Partei beim nur alle fünf Jahre stattfindenden Parteitag auf ihre Ränge am Podium schreiten, dann sehen die Auguren, welche Kader auf- und welche abgestiegen sind. Denn die Reihenfolge des Auftretens erfolgt bei diesem politischen Schönheitswettbewerb protokollgemäß streng nach... weiter




Koike gilt als ehrgeizig, kann aber auch pragmatisch sein. - © afp/Nogi

Yuriko Koike

Hell gebrannt, schnell verglüht1

  • Tokios Gouverneurin Yuriko Koike galt als gefährliche Herausfordererin bei den Wahlen in Japan. Nun sitzt Premier Abe aber wieder fest im Sattel.

Tokio. Eine Zeit lang hatte es sogar danach ausgesehen, als hätte sich Shinzo Abe verkalkuliert. Denn als er am 25. September in der Hoffnung auf einen klaren Sieg Neuwahlen ausgerufen hatte, war mit Yuriko Koike noch am selben Tag eine Politikerin in den Ring gestiegen, die das Potenzial hat, dem japanischen Premier gefährlich zu werden... weiter




Irak

Iraks Gotteskrieger8

  • Schiitische Milizen werden von der Zentralregierung in Bagdad derzeit als Speerspitze im Konflikt mit den Kurden eingesetzt.

Kirkuk. Ihre eigentlichen Ziele hüllen diese Männer am liebsten in Phrasen. Es ginge ihnen um "die Zukunft des Iraks, für die sie kämpfen". Auch von einer Veränderung der Gesellschaft ist die Rede. "Wir sind Revolutionäre", fasst es Thrab Jaber knapp zusammen, der in einer abgetragenen Camouflage am Rande der nordirakischen Stadt Kirkuk Wache hält... weiter




Das Rauchverbot soll ab November an den 20 beliebtesten Stränden des Landes gelten, darunter auch die Besuchermagneten Krabi, Koh Samui, Pattaya, Phuket und Phang Nga. - © APAweb/AFP, Nicolas Asfouri

Verordnung

Drakonische Strafen für Raucher an Thailands Stränden5

  • Tourismusbehörde kämpft mit Geld- und Haftstrafen gegen Umweltverschmutzung.

Bangkok. Der Umwelt zuliebe herrscht an vielen thailändischen Stränden ab November striktes Rauchverbot. Bei Missachtung der neuen Verordnung drohen Rauchern hohe Geldstrafen oder bis zu einem Jahr Haft, wie die thailändischen Behörden am Montag mitteilten.Fast 140.000 Zigarettenstummel fanden sich bei einer Aufräumaktion auf einem rund zweieinhalb... weiter




Mehrere Frauen waren im vergangenen Oktober an die Öffentlichkeit gegangen, nachdem ein Video von 2005 mit sexistischen Äußerungen Trumps veröffentlicht worden war. - © APAweb/AP, Ringo H.W. Chiu

Sexismus

Trump wies Anschuldigungen von "Apprentice"-Kandidatin zurück5

  • Vorwurf der sexuellen Belästigung - US-Präsident: "Das sind absolute 'Fake News'".

Washington. US-Präsident Donald Tump hat Anschuldigungen wegen sexueller Belästigung einer früheren Kandidatin seiner Fernsehshow "The Apprentice", Summer Zervos, zurückgewiesen. "Ich kann nur sagen: Das sind absolute 'Fake News'", sagte Trump am Montag (Ortszeit) vor Journalisten in Washington. "Es ist falsch und erlogen - es ist infam... weiter




Kim Jong Un besucht die Stadt Wonsan, dort wurde laut  Medienberichten eine Rakete abgefeuert. - © APAweb/Reuters, Wonsan Kcna

Nordkorea-Konflikt

"Atomkrieg könnte jeden Moment beginnen"7

  • Für den nordkoreanischen UN-Botschafter ist die Unterzeichnung des internationalen Atomwaffensperrvertrags nicht möglich.

New York.  Nordkoreas stellvertretender UN-Botschafter Kim In-ryong hat vor den Vereinten Nationen vor dem Ausbruch eines Atomkriegs gewarnt. Die Situation in Nordkorea habe einen "sehr riskanten Punkt erreicht", sagte Kim In-ryong vor dem Abrüstungsausschuss der UN. "Kein anderes Land auf der Welt hat für so eine lange Zeit eine solch extreme und... weiter




Umweltverschmutzung

Fairphone und Apple bei grüner Elektronik führend1

Die IT-Hersteller Fairphone und Apple stehen an der Spitze eines am Dienstag veröffentlichten Greenpeace-Branchenrankings zu "grüner" Elektronik. Deren Geräte erfüllten wesentliche Umweltstandards, erklärte die Umweltorganisation. Sie hat den Energieeinsatz in der Produktion, den Einsatz von Chemikalien sowie das Recycling von Rohstoffen unter die... weiter




Irak-Kämpfe

USA und EU appellieren an Konfliktparteien im Nordirak

Angesichts der militärischen Eskalation im Nordirak haben die USA und die Europäische Union an die Konfliktparteien appelliert, die Gewalt zu beenden und die Ruhe wiederherzustellen. Die deutsche Bundeswehr unterbrach derweil aus Sicherheitsgründen ihre Ausbildungsmission für kurdische Peshmerga in der Region... weiter




IS

Dutzende Tote bei US-Luftangriff auf IS-Stellungen im Jemen

Bei einem US-Luftangriff auf zwei Trainingslager der Extremistenmiliz Islamischer Staat im Jemen sind nach US-Angaben am Montag Dutzende Menschen ums Leben gekommen. Bei den Toten handle es sich um Mitglieder der IS-Miliz, teilte das US-Verteidigungsministerium mit. Ziel des Angriffs seien Lager in der Provinz Al-Bajda gewesen... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Millionen Tote wegen Umweltverschmutzung
  2. "Nächstes Nordkorea vor der Tür"
  3. Iran steht nach wie vor zum Atom-Deal
  4. "Bis jetzt haben wir Glück gehabt"
  5. Militärbündnis erklärt Rakka für befreit
  6. Täglich sterben 15.000 Kleinkinder
  7. Die großen Visionen von Präsident Xi


Werbung