Bergbau

Sieben Tote bei Unglück in Tagebau in Kolumbien

Bei einem Bergbauunglück im Westen Kolumbiens sind sieben Menschen ums Leben gekommen. Weitere neun Arbeiter wurden verletzt, als in einer illegalen Goldmine im Department Cauca Erdreich abrutschte, wie das Innenministerium am Mittwoch mitteilte. Zum Zeitpunkt des Unglücks hatten Dutzende Kumpel in dem Tagebau gearbeitet... weiter

  • Update vor 16 Min.



48 Insassen starben bei der Bruchlandung - © APA (epa)

Luftfahrtunglück

Transasia verspricht Entschädigungen nach Absturz

Die Fluggesellschaft Transasia hat Angehörigen nach der Bruchlandung eines ihrer Flugzeuge mit Dutzenden Toten in Taiwan Entschädigungen versprochen. Für jeden der 48 getöteten Insassen werde deren Familie 200.000 Taiwandollar (5.000 Euro) sowie 800.000 Taiwandollar für die Beerdigung gezahlt, meldete die taiwanesische Nachrichtenagentur CNA... weiter

  • Update vor 16 Min.



Todesstrafe

US-Todeskandidat starb Stunden nach Giftinjektion

Ein US-Todeskandidat ist am Mittwoch im US-Bundesstaat Arizona erst zwei Stunden nach einer Giftinjektion gestorben. Der wegen des Mordes an seiner Ex-Freundin und deren Vater im Jahr 1989 verurteilte Joseph Wood wurde um 15.49 Uhr (Ortszeit, 00.49 Uhr MESZ) für tot erklärt - praktisch zwei Stunden nachdem er die tödliche Giftinjektion erhalten... weiter

  • Update vor 23 Min.



Luftfahrtunglück

Teenager bei Rekordflugversuch gestorben

Ein 17 Jahre alter Bub ist bei dem Versuch, als jüngster Pilot mit einem einmotorigen Flugzeug die Welt zu umrunden, gemeinsam mit seinem Vater ins Meer gestürzt und gestorben. Eine Sprecherin der Familie bestätigte den Absturz nahe der Samoa-Inseln im südlichen Pazifik am Mittwoch (Ortszeit) laut einem Bericht des "Indianapolis Star"... weiter

  • Update vor 23 Min.



Notfälle

Mutter setzte Vierjährigen nachts in New York aus1

Ihren vier Jahre alten Sohn hat eine Mutter in New York mitten in der Nacht an einer Bushaltestelle ausgesetzt. Die 26-Jährige stieg nachts um eins mit dem Kind aus dem Bus, ließ ihn an der Haltestelle zurück, stieg zurück in den Bus und fuhr davon, berichteten die "New York Daily News". Die Polizei spürte sie aber schnell auf... weiter




Der bisherige Rekord-Juni 1998 wurde um 0,03 Grad übertrumpft. - © APAweb / AP, Darko Vojinovic

Klimaerwärmung

Weltweit heißester Monat Juni seit 1880

  • Neuer Rekord nach dem wärmsten Wonnemonat Mai.

Washington. Den zweiten Monat in Folge hat es einen weltweiten Temperaturrekord gegeben. Die US-Klimabehörde NOAA (National Oceanic & Athmospheric Administration) verzeichnete den wärmsten Monat Juni seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1880. Die Durchschnittstemperatur über Land- und Ozeanflächen betrug demnach 16,22 Grad Celsius... weiter




Medizin

Aids-Konferenz 2014

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) will bei der derzeit laufenden Internationalen Aids-Konferenz (20. bis 25. Juli) in Melbourne das "Anfang vom Ende" der Immunschwächekrankheit einläuten. Ohne eine radikale Verbesserung der Sex-Arbeiter weltweit wird dies aber nicht möglich sein. Das beweisen neue Studien... weiter




Die verschiedenen Gesichter von John Dillinger. - © FBI

Kriminalität

Das Ende der Ära der "Public Enemies"1

  • Vor 80 Jahren starb John Dillinger im FBI-Kugelhagel.

New York. Sie haben in der Weltwirtschaftskrise die USA terrorisiert und sich dabei zu Legenden verklärt: Vor 80 Jahren (22.7.1934) wurde Dillinger erschossen - es war der Höhepunkt und das Ende der Ära der "Public Enemies" (Staatsfeinde). Und ein Amt - effektiv, aber auch rücksichtslos - hatte sich von einer belächelten Bundesbehörde zur... weiter




zurück zu Welt


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Plötzlich abgeschnitten
  2. Hamas ruft um Hilfe
  3. "Heiratet uns oder lasst euch scheiden"
  4. Kerry sarkastisch
  5. UNO sieht Hinweise auf israelische Kriegsverbrechen
Meistkommentiert
  1. Immer mehr weist auf Abschuss des Passagierflugzeugs hin
  2. Israel bereitet Bodenoffensive vor
  3. Experten untersuchen die Absturzstelle
  4. Weitere Eskalation im Nahen Osten
  5. Kein Fortschritt bei den Wiener Gesprächen

Werbung



Zeitgeschichte

Hans Landauer ist tot

20140721Hans Landauer - © APAweb, ROBERT JAEGER Wien. Hans Landauer, der letzte österreichische Kämpfer im Spanischen Bürgerkrieg, ist tot. Der 93-Jährige starb in der Nacht auf Sonntag in seiner... weiter




Todesfall

Aldi-Mitgründer Karl Albrecht tot

20140721aldi - © APAweb/dpa, Federico Gambarini Karl Albrecht, Mitgründer des deutschen Einzelhandels-Imperiums Aldi, in Österreich unter der Markte Hofer aktiv, ist tot... weiter




Burgtheater

Die Theaterwelt trauert um Gert Voss

20140714voss - © APAweb / APA, Georg Hochmuth Wien. "Ich habe den Tod immer als vollkommen überflüssig empfunden, als beleidigend", sagte Gert Voss einmal in einem Interview mit "profil"... weiter




Todesfall

Der König der Königlichen ist tot

Alfredo Di Stéfano Einer der größten Fußballer aller Zeiten, Alfredo Di Stéfano ist am Montag im Alter von 88 Jahren gestorben. Di Stefano hatte am Samstag in einem... weiter






Streets musicians can be seen up and down the cobblestone side streets of Lviv.

Ein Mikroskop im Labor. Der Blick hinter die Kulissen der Brustkrebsforschung von Josef Penninger. In den Niederlanden war der Mittwoch ein Tag im Zeichen von Trauer und Wut.

23.7.2014: Der eine oder andere Disput wird im ukrainischen Parlament mit Fäusten augetragen. Müde? Dann geht es Ihnen wie der "lebendigen" Skultpur von Claude Pontis, zu sehen in Nantes in der Ausstellung <a href="http://www.levoyageanantes.fr/fr/" target="_blank"> "Le Voyage à Nantes"</a>.

Werbung