Die Suche im Indischen Ozean, westlich von Australien, verläuft weiterhin ohne Ergebnis. - © APAweb / EPA, AMSA HANDOUT

MH-370

Entdecktes Treibgut nicht von verschollener Boeing1

  • Laut australischer Behörde - Weiter keine Hinweise auf Wrack.

Sydney. Das an der Westküste von Australien angespülte Treibgut gehört nach offiziellen Angaben nicht zu dem seit mehr als einem Monat verschollenen Malaysia-Airlines-Flugzeug. Wie die Behörde ATSB am Donnerstag mitteilte, ist es "sehr unwahrscheinlich", dass es sich dabei um Teile der verschwundenen Maschine handelt... weiter




Ein Polizist im Einsatz gegen Einwohner einer Favela in Rio.   - © APAweb/ AP, Felipe Dana

Brasilien

Straßenschlachten in Rio de Janeiro1

  • Bei Demonstrationen gegen Polizeigewalt wurde ein Mann durch einen Kopfschuss getötet.

Rio de Janeiro. Im Viertel Copacabana in Rio de Janeiro ist es zu heftigen Straßenschlachten zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen. Dabei sei ein Mann erschossen worden, teilte die Stadtverwaltung nach Angaben brasilianischer Medien mit. Der etwa 30 Jahre alte Mann sei mit einem Kopfschuss ins Krankenhaus gebracht worden und dort... weiter




Kriminalität

Piraten kaperten japanischen Tanker und zapften Diesel ab

Fünf bewaffnete Männer haben in Südostasien einen japanischen Tanker in ihre Gewalt gebracht und offenbar drei Besatzungsmitglieder entführt. Die Männer hätten das Schiff am Dienstag in der Straße von Malakka vor der Küste Malaysias geentert, die 18 Crewmitglieder gefesselt, zwei Millionen Liter Diesel abgezapft und in kleinere Tanker gepumpt... weiter




Notfälle

Obama besuchte Ort von US-Erdrutsch-Katastrophe

Einen Monat nach dem verheerenden Erdrutsch im Staat Washington hat US-Präsident Barack Obama den Angehörigen der Opfer und den Rettungskräften weitere Unterstützung versprochen. "Wir gehen nicht weg. Wir bleiben solange, wie es nötig ist", sagte Obama am Dienstag (Ortszeit) bei einem Besuch in Oso im Nordwesten der USA... weiter




Königsweg der modernen Kriegsführung? Graffito im Jemen - ein Land, in dem die USA Drohnen massiv einsetzen. - © epa/Arhab

Drohnen

Wunderwaffe

  • Terrorbekämpfung per Joystick: Washington setzt seit 9/11 auf Kampfdrohnen - das stößt weltweit auf Kritik, auch in den USA wollen Aufdecker jetzt Genaueres wissen.

Washington. (red) Die USA propagieren den "sauberen" Krieg dank Drohnen. Tatsächlich aber sind den Einsätzen der Kampfroboter in den vergangenen Jahren zahllose Zivilisten zum Opfer gefallen. Wie viele Menschen insgesamt in Ländern wie Pakistan, dem Jemen und in Afghanistan getötet wurden, ist unklar. Es sollen aber mehrere tausend sein... weiter




Eine Verwandte des Sherpas Ang Kaji Sherpa, der bei dem Lawinenunglück am Mount Everest ums Leben kam. - © APAweb / AP, Niranjan Shrestha

Mount Everest

Streik der Sherpas1

  • Nepalesische Bergführer sagten alle Expeditionen ab.

Kathmandu. Nach dem schweren Lawinenunglück am Mount Everest werden die nepalesischen Bergführer nach eigenen Angaben diese Saison keine Expeditionen begleiten. "Wir haben nach einer langen Sitzung an diesem Nachmittag beschlossen, zu Ehren unserer gestorbenen Brüder unsere Bergtouren einzustellen", sagte der Bergführer Tulsi Gurung am Dienstag im... weiter




Knapp eine Woche nach dem Fährunglück sind die Chancen, noch Überlebende zu finden, nicht mehr realistisch. - © APAweb / Reuters, Issei Kato

Katastrophen und Unfälle

Mehr als hundert Todesopfer bestätigt

  • Küstenwache barg weitere Leichen aus gesunkenem Schiff.

Seou. Nach dem Untergang der südkoreanischen Fähre "Sewol" ist die Zahl der bisher geborgenen Todesopfer auf mehr als 100 gestiegen. Bis zum frühen Dienstagnachmittag wurden 108 Leichen aus dem vor sechs Tagen gesunkenen Schiff oder aus dem Wasser um das Wrack geborgen, berichteten südkoreanische Fernsehsender... weiter




Konsumentenschutz

Fruchtsaft von Coca-Cola beschäftigt Obersten Gerichtshof der USA

  • Konkurrenzfirma beklagt irreführende Bezeichnung.

Washington. Wie viel Granatapfelsaft muss in einem Granatapfelsaft-Getränk sein? Wegen dieser Frage steht der US-Getränkeriese Coca-Cola seit Montag vor dem Obersten Gerichtshof der USA. Die Konkurrenzfirma Pom Wonderful stört sich daran, dass ein Fruchtsaft der Coca-Cola-Marke Minute Maid "Granatapfel-Heidelbeere" heißt, obwohl er nur zu 0... weiter




zurück zu Welt


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. USA begrüßen Erdogans Äußerung über Leiden der Armenier
  2. Entdecktes Treibgut nicht von verschollener Boeing
  3. Das Erbe der Apartheid
  4. "Historische Verantwortung Österreichs"
  5. Wachmann erschoss ausländischen Arzt in Kabul
Meistkommentiert
  1. Buhlen um Chinas Gunst
  2. Wirtschaftswachstum vor Menschenrechte
  3. Massaker im Südsudan
  4. Das vergiftete Erbe
  5. Die Frisur des Anstoßes

Werbung



Michael Glawogger

Neugier ohne Wiederkehr

Michael Glawogger (1959-2014): ein Regisseur, ein Entdecker, ein Schelm, ein Freund. - © Hubert Mican Vor rund einem Monat verfasste Michael Glawogger einen Blogeintrag über seine Weltreise, zu der er im vergangenen Dezember aufgebrochen war... weiter




Todesfall

Im Wortlaut: Erste Stellungnahme von Danny Krausz

Sehr geehrte Damen und Herren! Mit Entsetzen und großer Bestürzung haben wir die Nachricht vom plötzlichen Tod Michael Glawoggers bei Dreharbeiten in... weiter




Mickey Rooney

Kurz und pfundig

Die richtige Dosis Albernheit: Mickey Rooney bei einer Probe. - © ap Seine letzte große Rolle spielte er neben Ben Stiller im Film "Nachts im Museum". Da war Mickey Rooney 86. Anfang März dieses Jahres war er noch... weiter




Nachruf

Tod im Kugelhagel

Anja Niedringhaus - © Reuters Die deutsche Fotografin Anja Niedringhaus ist einen Tag vor der Präsidentenwahl in Afghanistan erschossen worden. Ein afghanischer Polizist habe am... weiter






"Ein tiefer Fall führt oft zu höherm Glück." ("Cymbeline", vierter Akt, zweite Szene)

Die Grünen, die sich auch als Antikorruptionspartei positionieren, enthüllen ihre Plakate - einmal gegen krumme Geschäfte ... Francesca Woodman, Untitled, Rome, Italy, 1977–1978/2006
Schwarz-Weiß-Silbergelatineabzug auf Barytpapier.

24.4.2014: Ein afghanischer Polizist hält eine Waffe und steht vor einem "Waffen Verboten"-Schild. Er bewacht ein Spital, nachdem drei Amerikaner am 24. April getötet wurden. Mal Ungeheuer, mal erotischer Verführer. Vampire und Vampirinnen haben viele Gesichter.

Werbung