• vom 20.03.2017, 07:09 Uhr

Weltchronik

Update: 20.03.2017, 07:13 Uhr

Flüchtlingsboote

Rund 3.000 Menschen vor libyscher Küste gerettet




  • Artikel
  • Kommentare (1)
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online/APA/AFP

  • Italienischer Küstenschutz koordinierte 22 Einsätze an einem Tag.

Rom. In insgesamt 22 Einsätzen sind am Sonntag rund 3.000 Bootsflüchtlinge vor der libyschen Küste gerettet worden. Das teilte die italienische Küstenwache mit. Nach einigen ruhigen Tagen wagten derzeit wegen des guten Wetters wieder mehr Menschen die gefährliche Überfahrt übers Mittelmeer nach Europa.

Mehr als 16.000 gerettete Personen seit Freitag

Nach Angaben der italienischen Regierung wurden seit Freitag 16.206 Menschen aus dem Mittelmeer gerettet. Im vergangenen Jahr seien es in diesem Zeitraum 11.911 Menschen gewesen.

Der Mittelmeeranrainer Libyen ist ein wichtiger Transitstaat für Migranten aus Afrika und Aktionsgebiet von Schleppern. Jedes Jahr sterben Hunderte Menschen auf der gefährlichen Fluchtroute über das Mittelmeer.

Werbung



Schlagwörter

Flüchtlingsboote, Italien, Libyen

1 Leserkommentar




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2017-03-20 07:13:10
Letzte nderung am 2017-03-20 07:13:24



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Späte Reue
  2. Sitzung zu Krise am Tempelberg beantragt
  3. Anhaltende Gewalt sorgt weltweit für Beunruhigung
  4. "Weltweite Katastrophe in noch nie dagewesenem Ausmaß"
  5. Trumps Sprecher Spicer tritt zurück
  6. Warten auf die Maus
  7. Frau wegen Videoaufnahmen im Minirock verhaftet

Werbung




Todesfall

Mathematisches Genie

- © Universität Stanford Washington. Als die Iranerin Maryam Mirzakhani 2014 als erste und bisher einzige Frau für ihre Beiträge zur Mathematik die renommierte Fields-Medaille... weiter




Todesfall

Austropop-Legende Wilfried gestorben

Archivbild Barde "Wilfried" - © APAweb / APA, Peter Manninger Wien. Der in Bad Goisern geborene Musiker, Sänger, Komponist und Schauspieler Wilfried Scheutz ist am späten Sonntagabend gestorben... weiter




Nachruf

Einer der Mutigsten

"Was ich von mir, sowohl als Person wie in meinem Schreiben, verlangte, war, mit Anstand, Verantwortlichkeit und Würde zu leben." Liu Xiaobo (1955 - 2017) - © ap Peking/Wien. (klh) Wer in China in Opposition zum Regime geht, der steht einer furchteinflößenden Übermacht gegenüber: Einer Kommunistischen Partei... weiter




China

Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist tot

China Liu Xiaobo Obit - © APAweb / AP Photo Oslo. Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist tot. Das teilte die Justizbehörde der Stadt Shenyang... weiter






Werbung