• vom 05.07.2017, 08:11 Uhr

Weltchronik

Update: 05.07.2017, 08:15 Uhr

Wettessen

72 Hot Dogs in zehn Minuten




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA, afp

  • Seriensieger bricht seinen eigenen Rekord. Wer sich übergibt, wird disqualifiziert.

So viel stopfen, wie nur möglich: Hot-Dog-Wettessen in New York.

So viel stopfen, wie nur möglich: Hot-Dog-Wettessen in New York.© APA, ap, Bebeto Matthews So viel stopfen, wie nur möglich: Hot-Dog-Wettessen in New York.© APA, ap, Bebeto Matthews

New York. 72 Hotdogs in zehn Minuten: Beim alljährlichen Ess-Wettbewerb der legendären New Yorker Würstchenbude Nathan's hat der Seriensieger Joey Chestnut seinen eigenen Rekord gebrochen. Der Kalifornier verschlang zwei Hotdogs mehr als im vergangenen Jahr. Chestnut gewann den traditionsreiche Futter-Orgie bereits zum zehnten Mal.

Der Organisator des Wettbewerbs, George Shea, würdigte Chestnut als "amerikanischen Helden". Der Rekordhalter selbst erklärte, er sei "einfach ein alberner Typ, der gerne isst". Er müsse an seiner Kondition arbeiten, um in Zukunft weniger zu schwitzen, sagte der 33-Jährige, der sich seit 2005 dem Wettessen verschrieben hat. Im Damenwettbewerb verteidigte Miki Sudo ihren Titel, für den Sieg reichten ihr 41 Hotdogs.

Unzerkaut seit 1916

Der Hotdog-Wettbewerb findet jedes Jahr am 4. Juli, dem US-Unabhängigkeitstag, am Kult-Imbiss Nathan's auf der New Yorker Insel Coney Island statt. Seine Tradition reicht bis ins Jahr 1916 zurück.

Um das Tempo zu steigern, lassen die Teilnehmer die Würstchen in der Regel unzerkaut in den Magen gleiten. Das Gebäck weichen sie in Wasser auf, um es leichter schlucken zu können. Wer sich übergibt, wird disqualifiziert.

Werbung



Schlagwörter

Wettessen, Hot Dogs, USA

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2017-07-05 08:12:11
Letzte ─nderung am 2017-07-05 08:15:38



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Späte Reue
  2. Mindestens zwei Tote nach Seebeben in der Ägäis
  3. Was nun, IS?
  4. Trump stellt Programm zur Unterstützung syrischer Rebellen ein
  5. Misstrauensantrag gegen Trump
  6. Frau wegen Videoaufnahmen im Minirock verhaftet
  7. Mossul - Stadt der Toten

Werbung




Todesfall

Mathematisches Genie

- © Universität Stanford Washington. Als die Iranerin Maryam Mirzakhani 2014 als erste und bisher einzige Frau für ihre Beiträge zur Mathematik die renommierte Fields-Medaille... weiter




Todesfall

Austropop-Legende Wilfried gestorben

Archivbild Barde "Wilfried" - © APAweb / APA, Peter Manninger Wien. Der in Bad Goisern geborene Musiker, Sänger, Komponist und Schauspieler Wilfried Scheutz ist am späten Sonntagabend gestorben... weiter




Nachruf

Einer der Mutigsten

"Was ich von mir, sowohl als Person wie in meinem Schreiben, verlangte, war, mit Anstand, Verantwortlichkeit und Würde zu leben." Liu Xiaobo (1955 - 2017) - © ap Peking/Wien. (klh) Wer in China in Opposition zum Regime geht, der steht einer furchteinflößenden Übermacht gegenüber: Einer Kommunistischen Partei... weiter




China

Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist tot

China Liu Xiaobo Obit - © APAweb / AP Photo Oslo. Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist tot. Das teilte die Justizbehörde der Stadt Shenyang... weiter






Werbung