• vom 17.07.2017, 11:18 Uhr

Weltchronik

Update: 17.07.2017, 11:28 Uhr

Gefechte

Mehr als 1.600 tote Zivilisten seit 2016 in Afghanistan




  • Artikel
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA, AFP

  • Die Zahl ziviler Opfer ist auf einem neuen Höchststand. Seit Jahresanfang wurden 1.662 Menschen getötet.

Ein Hauptplatz in Kabul: Eine Explosion riss 150 Menschen in den Tod. - © APAweb / AP, Rahmat Gul

Ein Hauptplatz in Kabul: Eine Explosion riss 150 Menschen in den Tod. © APAweb / AP, Rahmat Gul

Kabul. Die Zahl ziviler Opfer in Afghanistan hat im ersten Halbjahr 2017 einen neuen Höchststand erreicht. Zwischen Anfang Jänner und Ende Juni wurden bei Gefechten und Anschlägen 1662 Zivilisten getötet und 3581 weitere verletzt, wie die UNO-Mission in Afghanistan (UNAMA) am Montag mitteilte.

Etwa 40 Prozent der Opfer wurden demnach bei Bombenanschlägen getötet, für die meisten Angriffe waren Extremistengruppen wie die Taliban oder dieTerrormiliz Islamischer Staat (IS) verantwortlich.

Werbung



Schlagwörter

Gefechte, Afghanistan, Tote

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2017-07-17 11:20:50
Letzte Änderung am 2017-07-17 11:28:16



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Späte Reue
  2. Zwei Tote auf griechischer Insel Kos nach Seebeben
  3. Was nun, IS?
  4. Trump stellt Programm zur Unterstützung syrischer Rebellen ein
  5. "Extrem unfair" unabhängig
  6. Misstrauensantrag gegen Trump
  7. Mossul - Stadt der Toten

Werbung




Todesfall

Mathematisches Genie

- © Universität Stanford Washington. Als die Iranerin Maryam Mirzakhani 2014 als erste und bisher einzige Frau für ihre Beiträge zur Mathematik die renommierte Fields-Medaille... weiter




Todesfall

Austropop-Legende Wilfried gestorben

Archivbild Barde "Wilfried" - © APAweb / APA, Peter Manninger Wien. Der in Bad Goisern geborene Musiker, Sänger, Komponist und Schauspieler Wilfried Scheutz ist am späten Sonntagabend gestorben... weiter




Nachruf

Einer der Mutigsten

"Was ich von mir, sowohl als Person wie in meinem Schreiben, verlangte, war, mit Anstand, Verantwortlichkeit und Würde zu leben." Liu Xiaobo (1955 - 2017) - © ap Peking/Wien. (klh) Wer in China in Opposition zum Regime geht, der steht einer furchteinflößenden Übermacht gegenüber: Einer Kommunistischen Partei... weiter




China

Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist tot

China Liu Xiaobo Obit - © APAweb / AP Photo Oslo. Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist tot. Das teilte die Justizbehörde der Stadt Shenyang... weiter






Werbung