• vom 13.08.2017, 14:34 Uhr

Weltchronik

Update: 13.08.2017, 16:46 Uhr

Vier Festnahmen nach Zugsunglück in Ägypten

apa.at



  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von grh

Aus rechtlichen Gründen kann der Inhalt dieses Artikels leider nicht mehr angezeigt werden.

Werbung



Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2017-08-13 14:34:03
Letzte nderung am 2017-08-13 16:46:03



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Nachdenken über das Geld der Welt
  2. Attentäter von Barcelona wurde erschossen
  3. Die USA bleiben in Afghanistan
  4. "Die Lage im Nahen Osten ist hoffnungslos"
  5. Taliban drohen Trump: Heiliger Krieg bis zum letzten Atemzug
  6. Als die Sonne verschwand
  7. Uganda zeigt, wie Flüchtlingspolitik funktioniert

Werbung




Nachruf

Vergnügen mit größtmöglichem Chaos

Bewahrte sich und seinem Publikum zeitlebens das innere Kind: Jerry Lewis. - © Globe Photos/Zuma/picturedesk "Das ist so lustig, Sie werden sich in die Hose pinkeln vor Lachen." Für einen Komiker ist das ein abgedroschenes Kompliment... weiter




Todesfall

Staatsanwalt ermittelt

Berüchtigt: Die Garde-Kaserne in Horn ist wegen der dortigen Ausbildungsmethoden bei Rekruten gefürchtet. - © apa/Herbert Pfarrhofer Wien. Im Falle des am Donnerstag vergangener Woche während eines Übungsmarschs nahe Horn in Niederösterreich verstorbenen Rekruten gibt es neue... weiter




Todesfall

Nostalgie im Kuchlradio

- © Reuters/Phil Mccarten (a.r.) Erst im Juni erschien sein letztes Album "Adiós". Es entstand ab 2012, als Glen Campbell gerade noch arbeitsfähig war... weiter




Bundesheer

Tödlicher Marsch

Todesfall bei der Garde in Horn. Das Bundesheer verspricht "keine Toleranz bei Fehlverhalten". - © apa Horn. Der Tod des 19-jährigen Rekruten in Horn dürfte die Folge eines erbarmungslosen Drills gewesen sein. Diesen Verdacht legen zumindest der... weiter






Werbung