• vom 05.10.2017, 08:44 Uhr

Weltchronik

Update: 05.10.2017, 08:56 Uhr

Irak

Armee erobert Zentrum von Hawija von IS zurück




  • Artikel
  • Lesenswert (3)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA, AFP

  • Das Stadtzentrum sei von Armee, Polizei und paramilitärischen Einheiten "vollständig befreit" worden.

Hawija liegt rund 300 Kilometer nördlich der Hauptstadt Bagdad und ist eine der letzten noch verbliebenen Hochburgen der Dschihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS). Irakische Truppen setzen ihren Vormarsch fort, um die gesamte Stadt zurückzuerobern. - © APAweb / Reuters, Stringer

Hawija liegt rund 300 Kilometer nördlich der Hauptstadt Bagdad und ist eine der letzten noch verbliebenen Hochburgen der Dschihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS). Irakische Truppen setzen ihren Vormarsch fort, um die gesamte Stadt zurückzuerobern. © APAweb / Reuters, Stringer

Bagdad. Im Kampf um die nordirakische IS-Hochburg Hawija haben die Regierungstruppen nach eigenen Angaben das Stadtzentrum von den Dschihadisten zurückerobert. Das Stadtzentrum sei von Armee, Polizei und paramilitärischen Einheiten "vollständig befreit" worden, erklärte Einsatzleiter Amir Jarallah am Donnerstag. Die Truppen setzten ihren Vormarsch fort, um die gesamte Stadt zurückzuerobern.

Hawija liegt rund 300 Kilometer nördlich der Hauptstadt Bagdad und ist eine der letzten noch verbliebenen Hochburgen der Dschihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS). Nach UN-Angaben flohen seit Beginn der Armeeoffensive Mitte September schätzungsweise 12.500 Menschen aus der Stadt. Demnach könnten sich noch bis zu 78.000 Menschen in der Stadt aufhalten.

Neben der Offensive auf Hawija laufen derzeit noch Einsätze gegen den IS in Ortschaften im Nordwesten des Landes. Die irakische Armee hatte zuletzt große Fortschritte bei der Vertreibung des IS aus besetzten Gebieten gemacht.

Werbung



Schlagwörter

Irak, Terrormiliz IS, Hawija

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2017-10-05 08:46:44
Letzte nderung am 2017-10-05 08:56:53



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Keine Scheu vor Deal mit Rechten
  2. US-Außenministerium besorgt über Lage im Nordirak
  3. Weinstein lässt Herausgabe von Unterlagen verhindern
  4. Shinzo Abe steht in Japan vor einem klaren Wahlsieg
  5. Zahlreiche Tote bei Gefechten mit Islamisten in Ägypten
  6. Zahlreiche Tote bei Gefechten mit Islamisten in Ägypten
  7. "Nächstes Nordkorea vor der Tür"

Werbung




Kinderliteratur

Mausbär ist traurig

Erwin Moser mit Tiger und Co. bei der Arbeit. - © Apa/Wetzelsdorfer Wien/Gols. Der vielfach ausgezeichnete Kinderbuchautor und Illustrator Erwin Moser ist am Mittwochabend im Alter von 63 Jahren in Wien gestorben... weiter




Todesfall

Iraks Ex-Präsident Talabani gestorben

20171003tala - © APAweb/AP, Christophe Ena Bagdad. Der ehemalige irakische Präsident Jalal Talabani ist nach Angaben des irakischen Staatsfernsehens tot. Er sei in einem Krankenhaus in... weiter




Hubert Feichtlbauer

"Ein ganz großer Mann"

Lieber Hubert Feichtlbauer, jetzt hast Du es also geschafft. Zuletzt konntest Du den Tod nicht mehr erwarten. Was Dir bei der Erstellung der bösen... weiter




Deutschland

Ehemaliger CDU-Generalsekretär Heiner Geißler ist tot

München. Der ehemalige CDU-Generalsekretär Heiner Geißler ist tot. Er starb im Alter von 87 Jahren, wie die "Süddeutsche Zeitung" am Dienstag unter... weiter






Werbung


Werbung