In New York meldete der Wetterdienst am Samstag die niedrigsten jemals registrierten Tageshöchsttemperaturen. - © APAweb, afp, Jewel Samad

Wetter

Eisige Kälte hat USA fest im Griff11

  • Der extreme Winter in den USA führt zu Flugchaos in New York, eine AUA-Maschine musste umdrehen.

New York/Wien/Schwechat. Die extreme Kälte und die Auswirkungen eines schweren Wintersturms im Osten der USA und Kanadas haben am Samstag zu Chaos im Flugverkehr geführt. Laut Wetterdienst soll die arktische Kälte bis in die kommende Woche anhalten. Besonders betroffen war der Flughafen JFK in New York... weiter




Besucher des Fischmarkts in Tokio posieren mit den 405 Kilo schweren Blauflossen-Thunfischen. - © APAweb / Reuters, Toru Hanai

Fischmarkt

Ein Thunfisch für 270.000 Euro12

  • Auf der letzten Neujahrsauktion des Tokioter Fischmarkts wurde ein 205 Kilogramm schwerer Blauflossen-Thunfisch versteigert.

Tokio. Ein 405 Kilogramm schwerer Blauflossen-Thunfisch ist in Japan bei der ersten Auktion des neuen Jahres für den Preis von 36,4 Millionen Yen (rund 270 .000 Euro) versteigert worden. Das ist zwar viel Geld, im vergangenen Jahr hatte allerdings ein nur etwa halb so schwerer Thunfisch noch mehr als den doppelt so hohen Preis erzielt... weiter




Tourismusmanager Hamid Dschiljab ist skiverrückt, doch lässt der Schnee in dieser Saison auf sich warten. - © Eschbacher

Afghanistan

Skifahren bei den Buddhas14

  • Die afghanische Provinz Bamiyan versucht, den Tourismus anzukurbeln. Die Bemühungen beginnen zu fruchten.

Bamiyan. Hamid Dschiljab ist ein heiterer Zeitgenosse. "Nein, nein", sagt er und schüttelt sich vor Lachen auf die Frage, ob denn ausländische Touristen mit Bodyguards zu ihm kämen. Dschiljab trägt den sperrigen Titel "Öffentlicher Manager der Historischen Stätten der Provinz Bamiyan" und ist die erste Anlaufstelle für Besucher der... weiter




USA

Studie: USA töten mit Atombomben hunderttausende Amerikaner18

  • Durch Tests in Nevada sind offenbar mehr Amerikaner gestorben als durch die Bombenabwürfe in Japan.

Boston. (ce) Die USA sind das weltweit einzige Land, das bislang Atombomben in einem Krieg verwendet hat. Nun behauptet ein Forscher, dass durch die Atomwaffentests in Nevada in den 50er und 60er Jahren mehr Amerikaner ums Leben gekommen sind, als es bei den zwei Bombenangriffen in Japan im August 1945 Opfer gab. Deren Zahl wird in Japan auf 250... weiter




Diese Südsudanesin trägt einen Sack mit Saatgut, der vom Roten Kreuz bereitgestellt wurde. - © afp/Farran

Hungerkrisen

Die Rückkehr des Hungers - nun in Afrika und im Jemen3

  • Die Katastrophen sind vor allem menschengemacht, ein Ende des Leidens ist nicht in Sicht.

Berlin/Sanaa. (dpa) Spindeldürre Kinder mit aufgeblähten Bäuchen in den Armen von Müttern, die kaum Kraft haben, sie zu halten. Hunderttausende Menschen in Zelten von Hilfsorganisationen, eingehüllt im Staub der trockenen Erde. Diese dramatischen Szenen gehören nicht der Vergangenheit an - sie spielen sich in mehreren Ländern Afrikas und im Jemen... weiter




Improvisierte Dusche am Mineneingang. Der Job ist hoch riskant und mühselig. - © afp

Gold

"Mit einem Fuß im Grab"2

  • Philippinische Goldgräber riskieren ihr Leben. Reich werden nur wenige.

Manila. (dpa) Domingo Chavez beißt fest auf einen dünnen Gummischlauch, wenn er in die finstere Unterwelt abtaucht. Es geht in einen mit kaltem, trübem Wasser gefüllten Schacht hinunter, und manchmal dauert es Stunden, bis er wieder auftaucht. In bis zu zehn Metern Tiefe sucht der 37-jährige Philippiner nach Gold... weiter




Silvester

Appell zu mehr Solidarität

  • Papst Franziskus verurteilt seinem Dankes-Gottesdienst zum Jahresende Kriege.

Rom/Vatikanstadt. Der Papst hat in seinem Dankes-Gottesdienst zum Jahresende zu mehr Solidarität aufgerufen und Kriege weltweit verurteilt. "Kriege sind ein offensichtliches Beispiel von absurdem Stolz", sagte Franziskus am Sonntag im Petersdom.Das Kirchenoberhaupt verurteilte die "Lügen und Ungerechtigkeiten"... weiter




Tausende Menschen feierten das neue Jahr vor dem Wiener Rathaus. - © APAweb / EXPA / SEBASTIAN PUCHER

2018

Prosit Neujahr 2018!3

  • Mit Bildern zu den Feuerwerken rund um die Welt wünschen wir unseren Leserinnen und Lesern ein Glückliches Neues Jahr!

Wien. Die Welt begrüßt das Jahr 2018. Rund um den Globus wurde mit Feuerwerken gefeiert. Als erster war Sydney mit einem spektakulären Feuerwerk in Regenbogenfarben an der Reihe.Etwa 1,6 Millionen Menschen hatten sich zuvor in der Hafengegend von Sydney versammelt um das traditionelle Riesenfeuerwerk vor der Kulisse mit dem berühmten Opernhaus zu... weiter




zurück zu Welt


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Eltern in Kalifornien hielten 13 Kinder gefangen
  2. Kugelfisch-Alarm in Japan
  3. Erdogan stellt neue Militärintervention in Aussicht
  4. Im Land der brennenden Kirchen
  5. China fordert USA zum Dialog mit Nordkorea auf
  6. Die Großfamilie des Horrors
  7. Ostchinesischem Meer droht Ölpest

Werbung




Todesfall

"Oh Happy Day"-Sänger Edwin Hawkins gestorben

20180116Hawkins - © APAweb/Brad Barket/Invision/AP San Francisco. Weltbekannt wurde er mit dem Gospel-Song "Oh Happy Day" aus dem Jahr 1969: US-Sänger Edwin Hawkins ist tot... weiter




1971-2018

Sängerin der Cranberries gestorben

20180115FRANCE-MUSIC-FESTIVAL-COGNAC - © APAweb/ AFP, GUILLAUME SOUVANT Dublin. Wie der irische Rundfunk berichtet ist die irische Sängerin und Frontfrau der  "Cranberries" Dolores O'Riordan im Alter von 46 Jahren... weiter




Todesfall

Ex-Motörhead-Gitarrist Eddie Clarke mit 67 verstorben

20180111motoer - © APAweb/AFP, Dani Pozo London. Eddie Clarke ist im Alter von 67 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung gestorben. Dies gab seine ehemalige Band Motörhead auf ihrer... weiter




Todesfall

Johnny Hallyday tot

20171206Hallyday - © APAweb/AP, Jacques Brinon Paris. Generationen von Franzosen haben ihn angehimmelt und gefeiert. Mit seinen Konzerten füllte Johnny Hallyday die größten Säle und Stadien bis zum... weiter






Werbung