Syrien

IS-Terrormiliz verkündet Tod ihres Sprechers

  • Der durch Audiobotschaften bekannte Abu Mohammed al-Adnani ist ums Leben gekommen.

Aleppo. Einer der höchsten Anführer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) ist nach Angaben der Extremisten in Nordsyrien getötet worden. IS-Sprecher Abu Mohammed al-Adnani sei in Aleppo als "Märtyrer" ums Leben gekommen, als er Militäroperationen inspiziert habe, teilte die Terrormiliz am Dienstagabend im Internet mit... weiter




David Duke. - © ap/Becherer

Wahlkampfhelfer

Trumps Krux mit dem Ku Klux Klan1

  • Ex-Rassistenführer wirbt unaufgefordert für Wahl des Republikaners.

Washington. Für seine Kandidatur um das US-Präsidentenamt erhält Donald Trump Unterstützung vom einstigen Anführer des rassistischen Ku Klux Klans. In einem automatisierten Telefonanruf ruft David Duke US-Haushalte dazu auf, bei der Wahl im November für den Republikaner zu stimmen. Das berichtete am Montag das US-Internetportal BuzzFeed... weiter




Jungstar Macron bewirbt sich um die Präsidentschaft. - © APAweb / AFP, Matthieu Alexandre

Freihandel

Wahlkampf mit TTIP1

  • In Frankreich und Deutschland findet die Forderung, die Verhandlungen zum Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA abzubrechen, immer prominentere Befürworter.

Paris/Berlin/Brüssel. Nachdem sich Donald Trump wie Hillary Clinton im US-Präsidentschaftswahlkampf gegen TTIP ausgesprochen haben und der britische Handelsraum durch das Brexit-Votum wegbricht, rückt das Freihandelsabkommen auch auf europäischer Seite immer mehr ins Aus. Acht Monate vor den Präsidentschaftswahlen in Frankreich fordert die... weiter




Ruinen eines Gebäudes in Sanaa, das von der saudischen Allianz bombardiert wurde. - © APAweb/AFP, MOHAMMED HUWAIS

Jemen

Tausende Menschen Opfer des Bügerkriegs1

  • Laut Angaben der UNO starben bereits mindestens 10.000 Menschen.

Sanaa. Seit rund 18 Monaten tobt im Jemen ein Bürgerkrieg. Wie der  UNO-Koordinator für humanitäre Hilfe in dem Bürgerkriegsland, Jamie McGoldrick, bekannt gab, sind seither mindestens 10.000 Menschen als Todesopfer zu beklagen. Die Zahlen basierten auf Informationen aus Gesundheitsinstitutionen im Jemen... weiter




Auf Hauswänden wird in ganz Kolumbien das Inkrafttreten des bilateralen Waffenstillstandes gefeiert. Doch noch ist der Friede labil. - © afp

Kolumbien

Waffenruhe nach 52 Jahren

  • Seit Montag ist in Kolumbien ein Waffenstillstand zwischen Regierung und Farc-Guerilla in Kraft.

Bogota. (is/reu/apa) Der Schritt war nur noch ein formaler, und doch markiert er eine historische Zäsur, die in Kolumbien vor kurzem kaum jemand für denkbar gehalten hätte: Ein Friedensschluss mit den Linksrebellen der Farc. Über ein halbes Jahrhundert lang hatten sie mit Waffen gegen die unheilige Allianz aus Großgrundbesitzern... weiter




Dilma Rousseff während ihrer Verteidigungsrede. - © APA/AFP/EVARISTO SA

Brasilien

Dilma Rousseff kämpft bis zum Schluss6

  • Mehrheit im Senat gegen Präsidentin Rousseff fast sicher, Tränengas gegen protestierende Rousseff-Anhänger.

Brasilia. Nach einem monatelangen Machtkampf steht Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff vor der Amtsenthebung. Vor den finalen Beratungen am Dienstag und der folgenden Abstimmung im Senat zeichnete sich trotz einer flammenden Verteidigungsrede Rousseffs die notwendige Zwei-Drittel-Mehrheit dafür ab.Notwendig sind 54 Stimmen der 81 Senatoren... weiter




IS

Frankreich und USA kritisieren Türkei wegen Syrien-Vorstoß17

Der französische Präsident Francois Hollande hat den türkischen Vorstoß gegen Kurden in Nordsyrien scharf kritisiert und alle Konfliktparteien zur Einstellung der Kämpfe aufgefordert. Hollande kritisierte am Dienstag auf einer Botschafterkonferenz in Paris, dass Ankara zugleich den IS und die kurdischen Anti-IS-Kämpfer attackiere... weiter




Jordanien

Syrische Rebellen erobern strategisch wichtige Stadt in Hama

In der nordsyrischen Provinz Hama haben Aufständische eigenen Angaben zufolge eine Groß-Offensive gegen Einheiten von Machthaber Bashar al-Assad eingeleitet. Dabei sei es gelungen, die strategisch wichtige Stadt Halfaja zu erobern, teilte die oppositionsnahe Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Dienstag mit... weiter




zurück zu Welt



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Wahlkampf mit TTIP
  2. Komödiant mit vielen Talenten
  3. Trumps Krux mit dem Ku Klux Klan
  4. NASA-Sonde "Juno" erreichte größte Annäherung an Jupiter
  5. Das Geschenk an die Welt gerät zur bitteren Enttäuschung
  6. IS-Terrormiliz verkündet Tod ihres Sprechers
  7. Frankreich und USA kritisieren Türkei wegen Syrien-Vorstoß