100TageTrump

USA

Aller Anfang ist Mär2

  • Die ersten 100 Tage von US-Präsident Donald Trump im Weißen Haus sind Geschichte, ihre Ergebnisse ernüchternd - für seine Anhänger wie für seine Gegner.

Washington D.C. Schlecht ist es gegangen, aber am Ende ist nichts geschehen. Noch nicht. Bis Anfang der Woche hatte es ausgesehen, als ob US-Präsident Donald Trump tatsächlich eine Chance darauf haben würde, eines seiner wichtigsten Wahlkampfversprechen doch noch schnell einzulösen: die Aufhebung des Affordable Care Act... weiter

  • Update vor 16 Min.



Wenn Demonstrationen erlaubt werden, führen sie die Teilnehmer nicht selten in den Polizeigewahrsam. Das Foto zeigt Mitglieder der Initiative gegen Korruption und Mitarbeiter von Newscaster.tv nach ihrer Festnahme anlässlich der regierungskritischen Demonstration am 26.3.2017. - © Ruslan Leviev - CC 4.0

Russland

In Moskau wird nicht demonstriert8

  • Putin-Gegner dürfen ihren Unmut nicht kundtun.

Die Moskauer Behörden haben eine für diesen Samstag angekündigte Demonstration von Regierungsgegnern verboten. Ein Gericht in der russischen Hauptstadt bestätigte am Freitag die Entscheidung der Stadtverwaltung. Die Bewegung Offenes Russland mit Verbindungen zum Kremlkritiker Michail Chodorkowski hat in mehreren russischen Städten zu... weiter




Ein Polizist einer Anti-Romeo-Einheit bei einer Kontrolle in Uttar Pradesh. Gleich in den ersten Tagen ihres Einsatzes hat die neue Truppe mehr als 1000 junge Männer verhaftet. - © reuters

Indien

Belästiger in Uniform4

  • Eigentlich sollten sie Indiens Frauen vor sexueller Gewalt schützen. Doch die Anti-Romeo-Einheiten der Polizei betätigen sich lieber als Sittenwächter und stellen Liebespaaren nach.

Neu-Delhi. Der Park ist leer. Wo sonst am Sonntag Paare vertraut auf Bänken sitzen und Gruppen von jungen Leuten entspannt im Gras hocken, sind nur ein paar ältere Männer zu sehen. Denn die Angst geht um im Swarna Jayanti-Park in Ghaziabad, unweit der indischen Hauptstadt Neu-Delhi. Neun junge Männer sind hier vor kurzem festgenommen worden... weiter




Ein Demonstrant der Opposition in Caracas zielt mit seiner Steinschleuder. - © afp/Juan Barreto

Venezuela

Vororte gegen Stadtkern1

  • In Venezuela nehmen die Proteste gegen die Regierung kein Ende.

Caracas. Das Drehbuch ist immer das gleiche, schreibt Alfredo Meza, Korrespondent der spanischen Zeitung "El País" in Venezuela: Die venezolanische Opposition beruft in den Außenbezirken von Caracas eine Demonstration ein, die Richtung Zentrum marschiert. Doch der Stadtkern ist fest in der Hand der Anhänger der Regierungspartei und wird von der... weiter




US-Präsident Donald Trump gibt sich pragmatisch. Das Klimaabkommen ist ihm noch zu teuer. - © APAweb / Reuters, Carlos Barria

USA

Trump feilscht um bessere Konditionen bei Klimaabkommen1

  • Über möglichen Ausstieg soll in zwei Wochen entschieden werden. Warnung vor Eskalation im Nordkorea-Konflikt.

Washington. US-Präsident Donald Trump will bald über einen Ausstieg aus dem Pariser Klimaschutzabkommen entscheiden. Er wolle dies in etwa zwei Wochen klären, sagte Trump am Donnerstag in einem Reuters-Interview. Er bekräftigte den Vorwurf, dass die Vereinigten Staaten in dem Abkommen ungerecht behandelt würden... weiter




Provokateur : Nordkoreas Diktator Kim Jong-un. - © reuters/kcna

Nordkorea-Konflikt

USA wollen Nordkorea stärker in die Enge treiben12

  • Trump will Regime in Pjöngjang dazu zwingen, sein Atomwaffenprogramm aufzugeben. Die Frage ist nur wie?

Washington/Manila. (klh) Es war ein höchst ungewöhnliches Treffen, das wohl unterstreichen sollte, wie wichtig Donald Trump das Thema Nordkorea ist: Der US-Präsident hat im Weißen Haus alle 100 Senatoren empfangen. Mit dabei waren zudem auch Außenminister Rex Tillerson, Verteidigungsminister Jim Mattis... weiter




Demonstranten errichten Barrikaden in den Straßen von Caracas. - © APAweb / Reuters, Christian Veron

OAS

Venezuela will Staatenbund verlassen2

  • Seit Anfang des Monats starben insgesamt 32 Menschen bei Unruhen in Venezuela.

Caracas. Venezuelas Regierung kehrt inmitten der schweren politischen Krise im Land der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) den Rücken. Außenministerin Delcy Rodriguez kündigte am Mittwoch (Ortszeit) in einer Fernsehansprache den Austritt des Landes aus dem Staatenbund an. Die OAS hatte die venezolanische Regierung zuletzt scharf kritisiert... weiter




Das Kapitol in Washington. Der Kongress steht vor harten Verhandlungen. - © APAweb / AP Photo, J. Scott Applewhite

USA

Trumps "historische" Steuerreform6

  • US-Regierung plant Entlastungen für Unternehmen und Bürger, ohne Gegenfinanzierung vorzuschlagen.

Washington. Mit der größten Steuerreform seit Jahrzehnten will US-Präsident Donald Trump die Wirtschaft ankurbeln und neue Jobs schaffen. Vor allem Unternehmen sowie Arbeitnehmer mit niedrigen und mittleren Einkommen sollen entlastet, das Steuersystem vereinfacht werden. Bei der Besteuerung von Einnahmen, die US-Unternehmen im Ausland erzielen... weiter




zurück zu Welt



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Thailändischem Red-Bull-Erben droht Haftbefehl
  2. USA wollen Nordkorea stärker in die Enge treiben
  3. Belästiger in Uniform
  4. Trump feilscht um bessere Konditionen bei Klimaabkommen
  5. Aller Anfang ist Mär
  6. 27 Stunden Frieden
  7. In Moskau wird nicht demonstriert