• vom 22.09.2016, 04:28 Uhr

Weltpolitik

Update: 22.09.2016, 05:52 Uhr

Demonstration

Demonstrant in US-Stadt Charlotte angeschossen

apa.at



  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von grh


    Nach dem Tod eines Afroamerikaners in der US-Stadt Charlotte ist es in der Stadt erneut zu gewaltsamen Protesten gekommen. Dabei wurde ein Demonstrant durch Schüsse lebensgefährlich verletzt, teilten die lokalen Behörden mit. In einer ersten Erklärung war von einem "tödlichen Schuss" die Rede gewesen. Die Schüsse wurden demnach nicht von Polizisten abgefeuert.

    Der Mann sei in kritischem Gesundheitszustand und an lebenserhaltende Systeme angeschlossen, twitterte die Stadtverwaltung. Der zunächst als tot gemeldete Mann wurde nach Angaben der Stadtverwaltung von einem anderen Zivilisten angeschossen.

    Werbung

    In der Stadt im Bundesstaat North Carolina waren eine zweite Nacht in Folge hunderte Menschen auf die Straße gegangen, um gegen den Tod eines Afroamerikaners durch Polizeischüsse zu protestieren. Es kam zu Zusammenstößen, die Polizei setzte Tränengas ein. Bei Protesten in der Nacht davor waren 16 Polizisten verletzt worden.

    Hunderte Menschen gingen am Mittwochabend (Ortszeit) auf die Straße, nach kurzer Zeit eskalierte die Lage. Die Polizei setzte Tränengas ein, um die Demonstration aufzulösen.

    Zuvor kam es bei Protesten vor einem Hotel zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei, wie AFP-Reporter berichteten. Bei Protesten in der Nacht davor waren 16 Polizisten verletzt worden. Auslöser der Proteste und Unruhen waren tödliche Schüsse der Polizei auf einen Bewaffneten.

    In den USA wird seit Monaten über Polizeigewalt debattiert. Mehrere Vorfälle, bei denen Polizisten unbewaffnete Schwarze töteten, lösten landesweite Proteste aus. Erst am Freitag war ein 40-jähriger Afroamerikaner in Tulsa in Oklahoma von der Polizei erschossen worden.




    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2016
    Dokument erstellt am 2016-09-22 04:28:02
    Letzte ─nderung am 2016-09-22 05:52:02




    Werbung



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Alle Augen auf Hillary
    2. Polizei-Videos von Charlotte sollen veröffentlicht werden
    3. EU verurteilte Luftangriffe auf Zivilisten in Aleppo
    4. Nach Schüsse in Einkaufszentrum Verdächtiger festgenommen
    5. "Bereue, dass ich mitmache"
    6. Luftangriffe auf Aleppo halten unvermindert an
    7. UNO-Sicherheitsrat berät über Luftangriffe auf Aleppo