• vom 21.04.2017, 02:41 Uhr

Weltpolitik

Update: 21.04.2017, 07:25 Uhr

Gericht

Erste Hinrichtung in Arkansas seit 15 Jahren

apa.at



  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von fre/ck


    Nach einem dramatischen gerichtlichen Tauziehen hat der US-Staat Arkansas zum ersten Mal seit 15 Jahren wieder einen Häftling hingerichtet. Der 51-jährige verurteilte Mörder Ledell Lee starb am späten Donnerstagabend (Ortszeit) im Gefängnis von Grady an einer Giftspritze, wie die Zeitung "Arkansas Democrat-Gazette" berichtete.

    Er war einer von insgesamt acht Häftlingen, die Arkansas ursprünglich ab Ostermontag in einer Zeitspanne von nur elf Tagen hinrichten wollte. Verschiedene Gerichtsentscheidungen hatten jedoch zu einer zumindest vorläufigen Blockade von sieben der Hinrichtungen geführt.

    Werbung

    Das Oberste Gericht im US-Staat Arkansas erlaubte letztendlich am Donnerstagabend den Einsatz der zuvor verbotenen Hinrichtungsdroge Vecuronium. Es hob nach Angaben des örtlichen Senders KFSM die einstweilige Verfügung einer Bezirksrichterin gegen den Gebrauch von Vecuronium auf, einem von drei Mitteln, die Gefangenen bei der Hinrichtung eingespritzt werden. Die Richterin war einer Klage des Pharmahändlers McKesson gefolgt: Er hatte dem US-Staat vorgeworfen, beim Kauf des Mittels vorgetäuscht zu haben, das Mittel zu medizinischen Zwecken benutzen zu wollen.

    Arkansas hatte es mit den Hinrichtungen so eilig, weil die Haltbarkeit der Arznei Midazolam Ende des Monats abläuft, die ebenfalls Teil des Giftcocktails ist. Die Verwendung dieser Substanz ist wegen Berichten über qualvolle Tode höchst umstritten.




    Schlagwörter

    Gericht, Todesstrafe, USA

    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
    Dokument erstellt am 2017-04-21 02:41:03
    Letzte ńnderung am 2017-04-21 07:25:03




    Werbung



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Straffreies staatliches Töten
    2. Buhrufe gegen Ivanka Trump
    3. Trump lüftet seine Steuerpläne
    4. "Keine Deals mit Diktatoren"
    5. Harmonisch im Konflikt
    6. Lügenpresse auf Koreanisch
    7. Riesenspinne in Nordmexiko entdeckt


    Werbung