• vom 15.05.2017, 13:29 Uhr

Weltpolitik

Update: 15.05.2017, 13:43 Uhr

Wladimir Putin

Ein Ständchen für einen Freund




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZOnline, APA, dpa

  • Putin wartet auf Xi klavierspielend.

Putin (re.) und Xi: Zwei, die sich mögen? - © APAweb/AP, Damir Sagolj

Putin (re.) und Xi: Zwei, die sich mögen? © APAweb/AP, Damir Sagolj

Peking. Der russische Präsident Wladimir Putin hat sich am Rande des "Seidenstraßen"-Forums in Peking Zeit für eine musikalische Einlage genommen: Wie die russische Nachrichtenagentur Tass berichtete, setzte sich Putin im Pekinger Staatsgästehaus Diaoyutai an einen Flügel und spielte die Melodien von zwei russischen Klassikern, während er auf den chinesischen Staats- und Parteichef Xi Jinping wartete.

Ein Video der Einlage, die am Montag auch vielfach in chinesischen sozialen Netzwerken geteilt wurde, löste dort überwiegend positive Reaktionen aus. "Putin ist vielleicht nicht groß, aber dafür sehr charmant", schrieb ein Nutzer auf dem Twitter-ähnlichen Dienst Weibo. "Er kann einfach alles managen", hieß es in einem anderen Kommentar.

Einfach ein starker Mann

Putin gilt unter Chinesen als einer der beliebtesten ausländischen Staatschefs und wird dafür geschätzt, dass er sich als "starker Mann" dem Westen entgegenstellt. Für Aufsehen im chinesischen Internet sorgte Putin bereits vor drei Jahren bei einem anderen Gipfel in Peking. Damals legte er Chinas First Lady Peng Liyuan bei Temperaturen um den Gefrierpunkt behutsam eine Decke über die Schultern.



Video auf YouTube





Schlagwörter

Wladimir Putin, Xi Jinping

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2017-05-15 13:30:47
Letzte nderung am 2017-05-15 13:43:02




Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Einsamer Tod
  2. Chaos im US-Flugverkehr
  3. Ein Milliardär wird Präsident
  4. Republikaner greifen Sonderermittler an
  5. UNO-Sicherheitsrat prüft Resolutionsentwurf
  6. Starköchin mit Skibrille - Erster Stern für Bangkoks Street Food
  7. Der gestrauchelte Überlebenskünstler


Werbung


Werbung