Robert Mugabe als WHO-Sonderbotschafter, das war vielen Kritikern zu viel.  - © APAweb / AP Photo, Themba Hadebe

WHO

Mugabe wird doch kein Sonderbotschafter

  • WHO-Chef macht nach Protesten einen Rückzieher und sieht von Ernennung von Simbabwes Präsidenten ab.

Genf. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat nach internationaler Kritik ihre Entscheidung revidiert, den simbabwesischen Präsidenten Robert Mugabe zu einem WHO-Sonderbotschafter zu machen. Er habe in den vergangenen Tagen über die Bedenken nachgedacht, schrieb WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus am Sonntag auf Twitter... weiter

  • Update vor 12 Min.



Flüchtlinge

Libyens Küstenwache rettete 9.000 Migranten in sechs Monaten

Im ersten Halbjahr 2017 hat Libyens Küstenwache 8.997 Migranten aus verschiedenen Ländern im Mittelmeer gerettet. Bei 20 Schiffsbrüchen wurden 450 Personen vermisst, berichteten libysche Quellen nach Angaben der italienischen Nachrichtenagentur ANSA. 87 Offiziere der libyschen Küstenwache werden derzeit im süditalienischen Taranto im Rahmen eines... weiter




Der harte politische Kurs hat sich für Japans Premier Shinzo Abe gelohnt. Nun könnte er die pazifistische Verfassung ändern.  - © APAweb / Reuters, Kim Kyung-Hoon

Japan

Wahltriumph für Ministerpräsident Abe

  • Regierungskoalition in Japan laut Prognose bei Zwei-Drittel-Mehrheit.

Tokio. Bei der Parlamentswahl in Japan steuert die Koalition des konservativen Ministerpräsidenten Shinzo Abe auf einen klaren Wahlsieg zu und hat ersten Prognosen zufolge Aussicht auf einen Erhalt ihrer Zwei-Drittel-Mehrheit. Nachwahlbefragungen für den Fernsehsender TBS zufolge könnte die von der Liberaldemokratischen Partei (LDP) angeführte... weiter




Ron Hubbard in einem seiner Bunker. Die Angst vieler Bürger, dass Nordkorea tatsächlich die USA angreifen könnte, beschert ihm derzeit volle Auftragsbücher. - © Veronika Eschbacher3D-Video

Atombunker

Unruhe vor dem Sturm5

  • An der US-Westküste wächst die Angst vor einem Angriff Nordkoreas.
  • Das zeigt sich auch in einer erhöhten Nachfrage nach Atombunkern.

Los Angeles. Vor vier Jahren musste Ventura County einiges an Spott und Häme über sich ergehen lassen. Die Behörden des kalifornischen Bezirks nordwestlich von Los Angeles hatten, mehr oder weniger aus heiterem Himmel, einen 243-seitigen Notfallplan für Nuklearangriffe herausgegeben und zugleich eine Informationskampagne gestartet... weiter




Medien

Trump verteidigt seine Tweets: Mittel gegen unfaire Medien

US-Präsident Donald Trump hat seinen regelmäßigen Botschaften über den Kurznachrichtendienst Twitter als Schlüssel für seinen Erfolg im Präsidentschaftswahlkampf verteidigt. Mit seinen Kurzbotschaften könne er eine unfaire Medienberichterstattung umgehen, sagte Trump laut Transkript in der Aufzeichnung eines Auftritts im Sender "Fox"... weiter




Parlamentswahlen

Regierungskoalition in Japan laut Prognose bei zwei Drittel

Bei der Parlamentswahl in Japan steuert die Koalition des konservativen Ministerpräsidenten Shinzo Abe auf einen klaren Wahlsieg zu und hat ersten Prognosen zufolge Aussicht auf einen Erhalt ihrer Zwei-Drittel-Mehrheit. Nachwahlbefragungen für den Fernsehsender TBS zufolge könnte die von der Liberaldemokratischen Partei (LDP) angeführte Koalition... weiter




Geschichte

"JFK Files" über Kennedys Ermordung sollen publik werden1

Jahrzehntelang waren sie unter Verschluss, was Verschwörungstheorien nur noch mehr befeuerte. Jetzt aber sollen Zehntausende Seiten an geheimen Dokumenten, die sich um die Ermordung von US-Präsident John F. Kennedy am 22. November 1963 drehen, veröffentlicht werden. Eine dafür vom Kongress gesetzte 25-jährige Frist läuft am kommenden Donnerstag ab... weiter




Int. Beziehungen

Israels Armee beschoss syrische Militärstellung

Israels Armee hat eine syrische Militärstellung beschossen. Dabei seien zwei Mitglieder der syrischen Regierungskräfte verletzt worden, hieß es am Samstag aus lokalen Militärkreisen in der südsyrischen Provinz Quneitra (Kuneitra). Israels Armee erklärte, sie habe Artilleriegeschütze ins Visier genommen... weiter




zurück zu Welt



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Unruhe vor dem Sturm
  2. Keine Scheu vor Deal mit Rechten
  3. Regierungskoalition in Japan laut Prognose bei zwei Drittel
  4. "JFK Files" über Kennedys Ermordung sollen publik werden
  5. Trump verteidigt seine Tweets: Mittel gegen unfaire Medien
  6. Starker Taifun überzog Japan mit heftigem Regen
  7. Israels Armee beschoss syrische Militärstellung


Werbung