Landessprecherin Beate Meinl-Reisinger wurde als Spitzenkandidatin bestätigt. - © Foto: NEOS Wien

Wien-Wahl

Meinl-Reisinger als Spitzenkandidatin der NEOS

  • 50 Prozent Frauen auf den ersten zehn Listenplätzen für den Gemeinderat.

Wien. Die Mitglieder der Wiener NEOS haben am Samstag die Kandidaten für die Gemeinderatsliste für die Wien-Wahl im Oktober gewählt. Landessprecherin Beate Meinl-Reisinger wurde als Spitzenkandidatin bestätigt. Listenzweiter wurde UNOS-Landeskoordinator Markus Ornig, ihm folgt Bettina Emmerling, Bezirkskoordinatorin in Döbling... weiter




City Gate in der Wagramer Straße wurde am Donnerstag eröffnet. - © Stanislav Jenis

Citygate

Leben zwischen Himmel und Erde8

  • Das neue Einkaufszentrum Citygate als Hoffnungstor für mehr Urbanität in Floridsdorf.

Wien. Neben der bisher noch etwas vereinsamten U1-Station Aderklaaer Straße steht nun ein großes gelbes Einkaufszentrum (EKZ), samt zwei Apartmenthochhäusern. Schon vor der Eröffnung des Citygate drückten sich aufgeregte Teenager die Nasen an der Eingangstüre platt. "Ich bin schon so gespannt auf die Geschäfte und alles"... weiter




SPÖ will - wie grüner Koalitionspartner am Wienfluss - nunauch Terrassen amDonaukanal bauen.MA 48/Carla Lo Landschaftsarchitektur

Wien-Wahl 2015

Fast alles beim Alten

  • SPÖ-Stadträte präsentierten ihre Projekte für die Zukunft Wiens. Neue Ideen gab es dabei aber kaum.

Wien/Rust. (vasa/apa) Am zweiten Tag der SPÖ-Klubtagung in Rust präsentierten die sieben SPÖ-Stadträte ihre Ideen und Projekte für die Zukunft Wiens. Die Themen drehten sich unter anderen um das Frauenprogramm "Frech", Zahngesundheitsinitiativen und Biofrühstück für Kinder, sowie Start-up-Pakete, Smart-Wohnungen und Tierversorgung... weiter




Die Teilnehmer der Kurse des Jüdischen Instituts für Erwachsenenbildung geben nicht auf, auch wenn Hebräisch schwer zu lernen sei. - © LuizaPuiu

Jüdisches Institut für Erwachsenenbildung

Hebräischkurse boomen2

  • In den vergangenen zwei Jahren stieg das Interesse an Iwrit-Kursen - die Mehrheit der Kursteilnehmer ist nicht jüdisch.

Wien. "Erev tov" ("guten Abend") heißt es jeden Mittwoch Abend im Kursraum von Dvora Barzilai im Jüdischen Institut für Erwachsenenbildung (Jife) am Praterstern. Die Israelin - ihr Mann ist Oberkantor Shmuel Barzilai - unterrichtet hier ihre Muttersprache Hebräisch. Die Mittwochs-Kursteilnehmer lernen nun schon das fünfte Semester bei ihr... weiter




Viel Einsatz der SPÖ-Funktionäre wird notwendig sein, um das Ziel absolute Mehrheit zu erreichen. apa/Eggenberger

Wien-Wahl 2015

Zweckoptimismus hat eine Farbe1

  • Trotz schlechter Umfragewerte blicken SPÖ-Funktionäre bei Klubklausur in Rust positiv in Richtung Wien-Wahl.

Rust. "Michel, Danke für den 11. Oktober", sagt eine SPÖ-Funktionärin als sie den Wiener Bürgermeister Michael Häupl bei der Klubtagung im burgenländischen Rust begrüßt. Dass die Wahlen nun doch nicht vorgezogen werden, dürfte eine große Erleichterung für die Bezirke sein. Denn es verschafft den Funktionären mehr Zeit, "für die Wiener zu rennen"... weiter




Am zweiten Tag der SPÖ-Wien-Kulbtagung in Rust werden Projekte präsentiert und Aussagen kommentiert. - © APAweb/Robert Jäger

SPÖ-Wien-Klubtagung

Häupl beteuert: Habe keine Darabos-Ablöse gefordert

  • "Schwimmende Gärten" am Wiener Donaukanal geplant

Wien/Rust. Der Wiener Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) hat am Freitag bei der Klubtagung der Wiener SPÖ in Rust beteuert, dass er nicht die Ablöse von SPÖ-Bundesgeschäftsführer Norbert Darabos gefordert hat. Er habe lediglich festgehalten, dass Personalfragen des Bundes auch dort entschieden würden... weiter




Goldene Stuckaturen, wie etwa hier in der Hofburg, sind für den "kleinen Mann" unerschwinglich und somit der Oberschicht vorbehalten. - © Hofburg Vienna, Kleiner Redoutensaal/ L. Lammerhuber

Verzierungen

Leben wie der Kaiser9

  • Ein Paradies für Nostalgiker: drei Stuckgeschäfte in Wien und Umgebung als Boten der Vergangenheit.

Wien. "So leben wie der Kaiser, wer möchte das nicht", will Georg H. wissen. "Ich hab es mir hier ein wenig so eingerichtet", erzählt er. Goldene Wandverzierungen mit Ornamenten, darunter einige Kartuschen und Blumenkörbe im Biedermeier-Stil: Die Wohnung des Nostalgie-Fans ist ein Stuckparadies. Bossensteine, toskanische... weiter




 - © Johann Werfring

Wienquiz

Der prächtigste Luster von Wien13

  • Dem Gebäude, in dem sich dieser Luster befindet, verpassten die Wiener einst einen speziellen Spitznamen.

Wir zeigen wöchentlich an dieser Stelle ein Foto aus Wien und stellen drei Fragen dazu. Wer auch nur eine dieser drei Fragen richtig beantworten kann, ist teilnahmeberechtigt. Die Fragen (zum Bild): Wo befindet sich der Luster, von dem ein Ausschnitt hier abgebildet ist? Wie lautet der Spitzname, den die Wiener dem Gebäude verpassten? Wie hießen... weiter




Auf den Wahlkampf schwor Bürgermeister Michael Häupl seine Genossen ein. - © apa/Jäger

Wien-Wahl 2015

"G’spür" fürs "Katzbalgen"1

  • Wiener SPÖ zieht über grünen Koalitionspartner her - Kanzler Faymann musste krankheitsbedingt absagen.

Rust. Unter dem Motto "Für Wien brauchst a Gspür" startete die Klubtagung der SPÖ, bei der Bürgermeister Michael Häupl mit zwei Themen aufhorchen ließ: Die SPÖ wird wieder Gemeindewohnungen bauen. Und die Valorisierung der Gebühren - also die regelmäßige Preis-Anpassung an die Inflation - soll heuer und nächstes Jahr ausgesetzt werden... weiter




Stadt Wien errichtet wieder Gemeindebauten. Im Bild der Karl-Marx-Hof. - © Stanislav Jenis

Wien-Wahl 2015

Zurück in die Vergangenheit

  • Häupl setzt auf "Gemeindebau neu" und will sich ansehen, ob das "neue" Konzept funktioniert.

Rust. (rös/apa) Die Wiener SPÖ hat ihren Wahlkampf eröffnet: "Ich mache den Vorschlag, dass wir wieder Gemeindewohnungen bauen", so Bürgermeister Michael Häupl bei der SPÖ-Klubklausur im burgenländischen Rust. Das erste Projekt soll auf dem Gelände der einstigen AUA-Zentrale in der Fontanastraße im 10. Bezirk umgesetzt werden... weiter




Auf oder zu? Noch sind in Wien die Geschäfte am Sonntag zu. - © dpa/Jens Büttner

Urabstimmung

"Wollen Sie am Sonntag arbeiten?"3

  • Sonntagsöffnung in Wien - Gewerkschaft startet Urabstimmung im Handel.

Wien. Die Gewerkschaft startet ihre Urabstimmung zum umstrittenen Thema Sonntagsöffnung. Befragt werden rund 38.000 Wiener Handelsangestellte, wie die Regionalgeschäftsführerin der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp), Barbara Teiber, am Donnerstag erklärte. In den kommenden Tagen werden die Beschäftigten ein... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Meinl-Reisinger als Spitzenkandidatin der NEOS
  2. Leben zwischen Himmel und Erde
  3. Fast alles beim Alten
  4. "Wollen Sie am Sonntag arbeiten?"
  5. Wenn die Neuen kommen
Meistkommentiert
  1. Alter Kampf um neuen Wohnraum
  2. Blockade zerschlagen
  3. 3,12 Milliarden Schulden "ausgelagert"
  4. "Franz Joseph hatte ein bombastisches Charisma"
  5. Eisenberg bleibt

Werbung



Bezirksporträt

Im Windschatten der City

Das Herz des Bezirks pulsiert - neben Wien Mitte - am Rochusmarkt. Gemeindebauten wie der Rabenhof, Gründerzeithäuser und kulturelle Einrichtungen wie das Hundertwasserhaus machen das vielfältige Gesicht von Landstraße aus (von rechts unten gegen den Uhrzeigersinn). - © Luiza Puiu Wien. Die Fasangasse hat ihre besten Zeiten als Einkaufsstraße hinter sich. Billig-Geschäfte dominieren hier die Gegend zwischen Botanischem Garten... weiter




Bezirksporträt

Alter Kampf um neuen Wohnraum

Im Dommayer Zeitung lesen, in Schönbrunn Sightseeing machen oder laufen gehen - in Hietzing lässt sich’s angenehm leben. An günstigen Wohnungen mangelt es aber. - © Luiza Puiu Wien. Es ist ein gewohntes Bild, das Helmut Lehner an diesem Morgen erwartet. Sobald der Schönbrunner Schlosspark um halb sieben seine Pforten öffnet... weiter




Bezirksporträt

Ein Dorf, das im Verkehr erstickt

Gemischter Bezirk: Zwischen Alt-Erlaa (o.l.) und Maurer Hauptplatz (o.r.) liegen Welten. - © Luiza Puiu Wien. "Es ist vor allem der dörfliche Charakter und die Ruhe, die ich an Mauer so schätze", erzählt Guido Wetter. Der Buchhändler... weiter





SC Viktoria

Schläferasyl

Der Verein hat eine soziale Zwischennutzung der Sportkabinen für den Winter gefunden. - © Winterer Wien. Julian wartet auf Schnee. Genüsslich zieht er an seiner Zigarette. Die kann er sich nur leisten, wenn er Schneeschaufeln geht... weiter




Jazzland

Swing wie damals

Jazzland-Chef Axel Melhardt. - © Luiza Puiu Wien. Am Puls der Zeit war das Jazzland noch nie. Schon bei der Eröffnung vor mehr als 42 Jahren hatte der Swing-Jazz... weiter




Obdachlosigkeit

Ein Schlafsack im Schnee

Streetworker inspizieren einen Schlafplatz auf der Donauinsel. - © Luiza Puiu Wien. Es ist kalt vor der Gruft. Das Thermometer vor der Obdachloseneinrichtung der Caritas im 6. Bezirk zeigt minus zwei Grad... weiter







Werbung