Influenza

Influenza Welle ebbt ab

  • Hochgerechnet 13.600 Neuerkrankungen waren es vergangene Woche in Wien.
  • Institut für Tropenmedizin fordert mehr Impfschutz.

Wien. Die Influenza zieht sich vorerst einmal zurück. Vergangene Woche gab es in der Bundeshauptstadt hochgerechnete 13.600 Neuerkrankungen an "echter" Virus-Grippe und an grippalen Infekten. In der Woche zuvor waren es noch 19.200 nach dem Gipfel von 19.700 in der ersten Kalenderwoche. Die aktuellen Zahlen gab die MA15 in Wien am Dienstag bekannt... weiter

  • Update vor 12 Min.



Beschädigte Rollbalken , Kunstblut, Buttersäure, verklebte Schlösser - die Aggression ist groß. - © Storck

Kulturverein W23

Angriffs-Serie auf linken Kulturverein5

  • Das Beisl im 1. Bezirk ist seit dem Vorjahr Ziel mutmaßlich rechtsextremer Angriffe.

Wien. Jänner 2017. Man muss den Kopf einziehen, um ebendiesen nicht am Rollbalken zu stoßen. Wie schon öfters im vergangenen Jahr, ist der Weg in den linken Kulturverein W23 (Wipplingerstraße 23) im 1. Bezirk mit Hindernissen verknüpft. Vor einigen Tagen wurde der Rollbalken im Eingangsbereich... weiter

  • Update vor 9 Min.



Wiener Linien

U5-Projekt geht in finale Phase3

  • Wiener Linien geben Ausblick auf 2017: U1-Verlängerung eröffnet im September. Erstmals XL-Busse im Einsatz.

Wien. Wien wächst. Laut Stadt um rund 40.000 Menschen pro Jahr. Damit verändert sich nicht nur das Stadtbild, gerade im Bereich des öffentlichen Verkehrsnetzes stellen sich weitreichende Herausforderungen. Zentrale Fragen dabei: Wie kann man die öffentlichen Verkehrsmittel möglichst effizient nutzen... weiter




Aus unbekannter Ursache war ein Brand im Müllraum des Lorenz-Böhler-Spitals ausgebrochen. Der Brand blieb auf den Müllraum beschränkt. - © MA 68 Lichtbildstelle

Brand

Feuer in Lorenz-Böhler-Spital2

  • Einsatz einen Tag nach Bombendrohung gegen Krankenhaus.

Wien. Im Unfallkrankenhaus (UKH) Lorenz Böhler in Brigittenau sind Dienstagfrüh zwei Altpapier-Container in einem Müllraum in Brand geraten. Ein Ausbreiten der Flammen wurde von der Feuerwehr verhindert. Das Feuer war "relativ rasch gelöscht", wie Anton Ofner... weiter




Wien wächst, aber deutlich langsamer als noch im Vorjahr. - © APAweb / Herbert Neubauer

Bevölkerung

Wien wächst wieder langsamer4

  • Dennoch kann der Arbeitsmarkt trotzt Beschäftigungsrekord nicht mit dem Bevölkerungswachstum mithalten.

Wien. Rund 27.700 Menschen hat es 2016 in die Donaumetropole gezogen. Das bestätigte die MA23 (Wirtschaft, Arbeit und Statistik) am Montag bei der Veröffentlichung der vorläufigen Bevölkerungszahlen des vergangenen Jahres. Wien wächst also noch, aber deutlich langsamer als noch im Vorjahr... weiter




Personalrochaden

Die Zukunftshoffnung2

  • Jürgen Czernohorszky (39) wird Bildungsstadtrat.

Wien. Jürgen Czernohorszky (39) wird seit Jahren das Etikett "Rote Zukunftshoffnung" angeheftet. Jetzt wird er Bildungsstadtrat. Fachlich sollte er gerüstet sein. Denn er ist seit gut einem Jahr Stadtschulratspräsident. Als solcher werkte er in den vergangenen Monaten recht unaufgeregt vor sich hin... weiter




Personalrochaden

Die Aufräumerin

  • Sandra Frauenberger übernimmt das Gesundheitsressort.

Wien. Sandra Frauenberger (50) wird die neue Gesundheits- und Sozialstadträtin. Damit übernimmt sie innerhalb von kurzer Zeit bereits zum zweiten Mal ein Ressort, wo "aufgeräumt" werden muss. Ruhig, dienstbeflissen und kaum aktionistisch, so wird die neue Herrin im wohl schwierigsten Ressort... weiter




Personalrochaden

Heinrich Himmer, der Kritische

Wien. Ein Lehrergewerkschafter und Vertreter des Flächenbezirks Simmering wird Stadtschulratspräsident: Heinrich Himmer (38), GÖD-Vorstandsmitglied und FSG-Vorsitzender der BMHS-Gewerkschaft, wird nach nur etwas mehr als einem Jahr das Amt vom angehenden Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky... weiter




"Die Neuen" wurden am Montagnachmittag von Bürgermeister Michael Häupl präsentiert. - © apa/Pfarrhofer

SPÖ Wien

Reihen geschlossen3

  • Personalrochade und neue Arbeitsgruppe in SPÖ-Gremien einstimmig beschlossen.

Wien. (apa/rös) Die Personalrochade in der Wiener SPÖ ist fix - und sie ging offenbar ohne gröbere Turbulenzen über die Bühne. Der Wechsel in der Stadtratsriege wurde von den Gremien am Montag einstimmig abgesegnet, wie Bürgermeister und Parteichef Michael Häupl in einer Pressekonferenz im Anschluss... weiter




Einen "Weckruf" erteilte Maria Vassilakou der SPÖ. Michael Häupl zeigte sich davon wenig begeistert. - © apa/Helmut Fohringer

Koalition

Rot-grüner Stillstand1

  • Grüne überreichen rotem Koalitionspartner ein "Arbeitspaket" via Medien.

Wien. (vasa/apa) Still ist es geworden um die Grünen, die in der ersten rot-grünen Legislaturperiode noch die Themen vorgaben. Mit dem Umbau der Mariahilfer Straße, dem verbilligten Öffi-Jahresticket oder der Einführung von 30er-Zonen standen sie im Rampenlicht... weiter




Zu ersten Mal organisiert Maria Großbauer den Opernball. In einem Monat, am 23. Februar 2017, geht dieser über die Bühne der Staatsoper. Jetzt wurde das Plakat präsentiert. - © APAweb/Helmut Fohringer

Opernball 2017

Maria Großbauer inszeniert "Alles Oper"

  • Opernzitate quer durch das Haus - Startenor Jonas Kaufmann singt bei Eröffnung.

Wien. "Alles Oper" am Wiener Opernball: Organisatorin Maria Großbauer setzt bei ihrem Ball-Debüt ganz auf Musik: Von den Blumen bis hin zu den Damenspenden werden sich Zitate aus bekannten Opern wie ein roter Faden durch die Veranstaltung ziehen. Höhepunkt der Eröffnung am 23... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren


Siemensgebäude

Der Investor und das Kreta-Viertel

In den tristen Betonbauten findet Zwischennutzung im großen Stil statt. - © Phillipp Hutter Wien. Am Rande von Kreta steht ein Zaun. Er soll nicht Flüchtlinge davon abhalten, Griechenland zu betreten. Er soll Wiener davon abhalten... weiter




Zwischennutzung

Die Hegemonie über die Zwischenwelt

Ein Gelände, zwei Welten: Auf der einen Seite ein geförderter Zwischennutzungs-Hub bei der Karl-Farkas-Gasse in Neu Marx . . . Wien. Es gibt Entwürfe, die in der Schublade verschwinden. Andere, die realisiert werden. Und dann gibt es jene Entwürfe... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Wien wächst wieder langsamer
  2. Reihen geschlossen
  3. U5-Projekt geht in finale Phase
  4. Rot-grüner Stillstand
  5. Feuer in Lorenz-Böhler-Spital
Meistkommentiert
  1. Gesundheitsstadträtin Wehsely verlässt Politik
  2. Rotes Fußvolk auf Sinnsuche
  3. Das war der erste Streich
  4. Stadtrechnungshof kritisiert Umbau im Otto-Wagner-Spital
  5. Erste Fahrt nach Oberlaa

Athen

Gründen gegen die Wirtschaftskrise

Athen. 42 Jahre nach dem Ende der Militärdiktatur ist Athen wieder auf dem Boden gelandet. Schlechte Jobchancen, zusammengekürzte Sozialleistungen und... weiter




Teheran

Irans Nerds

Über den Dächern Teherans eifern junge Männer und Frauen ihrem Idol Steve Jobs nach. - © Solmaz Khorsand Teheran. Lang und breit könnte Nasser Ghanemzadeh über sein Leid klagen. Darüber, wie quälend das Leben in einer Islamischen Republik ist... weiter





Transition Base

Smartes Wagenvolk

Wohnraum muss nicht viel kosten: Der alte Zirkuswagen soll für kreative Zwecke genutzt werden. - © Puiu Wien. Über die Felder der im Nordosten Wiens liegenden Seestadt fegt ein eisiger Wind. Direkt neben der Satellitenstadt... weiter




Stadtentwicklung

Breitenseer Mauerfall

20161115Wien1 - © Driendl Architects Wien. Die Ziegelmauer ist wie ein Bollwerk. Auf einer Länge von einem halben Kilometer trennt sie den Stadtteil Breitensee vom übrigen Bezirk Penzing... weiter





Werbung