Salafisten bei einer Koran-Verteilungsaktion im Wuppertal. "Sie bieten Anerkennung und klare Strukturen", so Abdel-Samad. . - © dpa/Henning

Islam

"Es gibt keinen moderaten Islam"29

  • Islamkritiker Hamed Abdel-Samad fordert, dass sich friedliche Muslime der "faschistoiden Kernbotschaft" des Islams stellen.

Wien. Hamed Abdel-Samad polarisiert. Für die einen ist der deutsch-ägyptische Islamwissenschafter ein mutiger Islamkritiker, der Dinge beim Namen nennt, für die anderen ein Scharfmacher, der rechten Kreisen mit seinen provokanten Thesen in die Hände spielt. 2013 wurde der streitbare Publizist nach einem Vortrag mit einer sogenannten Fatwa belegt... weiter




Carla Amina Baghajati ist Medienreferentin der IGGiÖ. - © apa

Islam

"Die Imame tun viel gegen extremistisches Gedankengut"7

  • Carla Amina Baghajati von der Islamischen Glaubensgemeinschaft will Jugendliche "vor der Gehirnwäsche" abholen.

Wien. Nach der islamfeindlichen Aktion rund um eine Moschee, bei der Schilder überklebt wurden, ist die Islamische Community in Wien beunruhigt. Zu lesen war unter anderem "Shariagasse" und "IS-Rekrutierung". Für Carla Amina Baghajati, Medienbeauftragte der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGiÖ), ist die Aktion besorgniserregend... weiter




Den "WienWein"-Winzern Gerhard J. Lobner (l.) und Fritz Wieninger ging Starköchin Kim Sohyi als Erntehelferin zur Hand. - © M. Lex

Tipps

Weinlesefest in Schönbrunn5

  • Die Gruppe "WienWein" brachte mit prominenten Erntehelfern die Weinlese im historischen Ambiente ein.

Wien. Als die "WienWein"-Winzer vor fünf Jahren direkt neben der Orangerie von Schloss Schönbrunn ihren gemeinsamen Weingarten anlegten, beteiligte sich beim Auspflanzen der Reben eine Reihe prominenter Weinfans, darunter zwei Bundesminister und weitere Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. Bei der nun zum dritten Mal durchgeführten... weiter

  • Update vor 36 Min.



Ein Königspinguin ist bereits am 24. August im Tiergarten Schönbrunn aus dem Ei geschlüpft. - © APA/TIERGARTEN SCHÖNRUNN, DANIEL ZUPANC

Tiergarten

Königspinguin in Schönbrunn aus dem Ei geschlüpft

  • Der Nachwuchs hat nur eines im Sinn: Fressen.

Wien. Ein Königspinguin ist bereits am 24. August im Tiergarten Schönbrunn aus dem Ei geschlüpft. Inzwischen ist das flauschig braune Junge mit 30 Zentimetern so groß, dass es sich nicht mehr unter der Bauchfalte seiner Eltern verstecken kann. Es entwickelt sich prächtig und hat nur eines im Sinn: Fressen... weiter




Revival des Filterkaffees: Kaffeehaus-Besitzer Gruber bereitet zwei Gläser Filterkaffee zu - ... - © Weber

Kaffee

Auf ein Glaserl Kaffee8

  • Die Latte-Art - Kunst auf Milchschaum - löste in der jungen Wiener Kaffeeszene einen neuen Umgang mit der Bohne aus.

Wien. "Wieder ein Filterkaffee?", fragt der Mann hinter der Theke einen hereinkommenden Gast. "Ja, gern", sagt dieser und lässt sich auf der Couch nieder. Wenn dabei das Wörtchen Filterkaffee nicht gefallen wäre, wäre es eine gewöhnliche Kaffeehaus-Konversation gewesen. Das kleine Lokal namens POC (People on Caffeine) in der Schlösselgasse im 8... weiter




40 Minuten schneller als bisher wird man mit dem Railjet nach Prag kommen. - © Siemens

Neue Züge

In vier Stunden nach Prag9

  • Ab Dezember werden Wien und Prag durch neue Railjets miteinander verbunden.

Wien. Im Rahmen der Verkehrsmesse "InnoTrans" präsentierte Siemens in Berlin den neuen Railjet, der ab Dezember zwischen Wien und Prag verkehren soll. Mit Ende des Jahres wird die Gesamtstrecke Graz-Prag damit im Zwei-Stunden-Takt befahren werden. Von Graz kommend werden die Züge über den neuen Wiener Hauptbahnhof über Brünn nach Prag pendeln... weiter




Mit pinkem Lidschatten schaut Josef II. von der Mauer. - © Weidinger

Artez

Bunte Mauern2

  • Ein Künstler und eine Schulklasse machen ein Mauerstück im Augarten zum Kunstwerk.

Wien. Als der Bürgerkaiser Josef II. 1775 den Augarten - zum Entsetzen des Adels - für jedermann öffnete, hätte er wohl kaum damit gerechnet, mehr als 350 Jahre später mit lila-oranger Perücke und pinkem Lidschatten von der Mauer zu blicken. Es ist der serbische Street-Art-Künstler Artez, der gemeinsam mit der 6A-Klasse des Brigittenauer Gymnasiums... weiter




Islamfeindliche Aktion

Straßenschilder um Moschee überklebt1

  • Verfassungsschutz ermittelt.

Wien. Eine islamfeindliche Aktion rund um eine Moschee in Wien-Floridsdorf beunruhigt die muslimische Gemeinde. Offenbar in der Nacht auf Dienstag dürften Unbekannte insgesamt fünf Schilder in der Umgebung überklebt haben. Zu lesen ist unter anderem "Shariagasse" und "IS-Rekrutierung". Anzeige wurde erstattet, der Verfassungsschutz ermittelt... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren



Street Workout

Reck und Barren

Schnell erfolgreich könne man bei Street-Work-out sein, sagt Oleksii Odnolkin. ... - © Luiza Puiu Wien. Ein schmaler Sportplatz am Donaukanal. Auf frisch aufgeschüttetem Rindenmulch ragen Reckstangen in verschiedenen Größen empor... weiter




Mitten in Wien

Bauschutt, Hundstrümmerl und ein Hauch von Geschichte

Der Goethehof bekommt neue Fenster, Türen, Wärmedämmungen, Lifte für jede Stiege und einen Spielplatz für Kleinkinder - "Zeit wird’s", sagen die Bewohner. - © Winterer Wien. Man sieht Frau Kitzberger ihre 73 Lebensjahre eigentlich nicht an. Wenige Falten, moderater Kurzhaarschnitt... weiter




Mitten in Wien

Die "Illegalen" vom Autobahnkreuz

Tonnenweise schleppen die Skater Sand und Zement zu abgelegenen Plätzen, um dort in Eigenregie Skateparks zu bauen. - © Winterer Wien. Mückenschwärme tänzeln in der Luft. Es ist stickig und trocken. Staub und Autoabgase hängen wie Nebel über dem Areal... weiter








Der US-Konzern Microsoft möchte wieder an den Glanz vergangener Zeiten anschließen. Ein wesentlicher Schritt dorthin - ein Betriebssystem, das die AnwenderInnen auch gerne nutzen wollen. "Windows X" soll die Antwort darauf sein.

02.10.2014: Ein ultraorthodoxer Mann initiiert das so genannte Kapparot-Ritual an einem Jungen. Kappores schlagen oder Hühnerschwenken ist eine jüdische Sitte am Vorabend des Versöhnungstages.  In der ehemaligen Zollamtsschule in Erdberg kamen am Montag am frühen Abend die ersten Flüchtlinge an um in das als Übergangsquartier gedachte Gebäude einzuziehen.

Das frisch vermählte Paar am Sonntag. Die Regierung traf sich zur Klausur in Schladming. Der Empfang war herzlich, die Mienen noch etwas steif.