Kirche

Nur nicht zu viel anders machen3

  • Fusion im 20. Bezirk: Am Sonntag feiert die nächste Pfarre Neu Startgottesdienst. Der neue Pfarrer will alte Strukturen erhalten.

Wien. Er hat sich nicht darum gerissen: Seit 1. September ist Alexander Brenner nicht mehr Pfarrer der Pfarrgemeinde Zum Göttlichen Erlöser im 20. Bezirk, sondern der Pfarre Neu "Zu Allen Heiligen", die seine Pfarrgemeinde gemeinsam mit den beiden Pfarren Allerheiligen-Zwischenbrücken und Muttergottes im Augarten bildet... weiter




Die Medaille der Maria-Theresianischen Militärakademie in Wiener Neustadt. - © Moritz Ziegler

Maria Theresia-Jahr

Endspurt für die "Kaiserin"3

  • Bisher 250.000 Besucher bei Maria-Theresia-Sonderausstellungen.

Wien. Schön langsam aber sicher geht auch das zweite Kaiserjubiläumsjahr zu Ende. 2017 steht im Zeichen vom 300. Geburtstag (13. Mai 1717) der großen Reformerin Maria Theresia, nachdem zuvor das Jahr 2016 durch den 100. Todestag von Kaiser Franz Joseph (21. November 1916) zum Kaiserjahr wurde... weiter




- © Johann Werfring

Wienquiz

Ein Verwunschener, der seiner Erlösung harrt9

  • Das hier abgebildete Kunstwerk bezieht sich auf ein altes, weit verbreitetes Histörchen.

Wir zeigen wöchentlich an dieser Stelle ein Foto aus Wien und stellen drei Fragen dazu. Wer auch nur eine dieser drei Fragen richtig beantworten kann, ist teilnahmeberechtigt. Die Fragen (zum Bild):1. Wo befindet sich dieser Frosch?2. Von welchem Künstler stammt er?3... weiter




Das Kriegsrelikt wurde gegen 16.45 Uhr unweit der Trasse der U-Bahnlinie U6 gefunden. - © APAweb / Georg Hochmuth

Sprengkörper

Fliegerbombe in Wien-Liesing ausgegraben3

  • Der noch scharfe 250-Kilogramm-Sprengkörper war am Donnerstagnachmittag entdeckt worden.

Wien. Arbeiter haben am Donnerstagnachmittag in Wien-Liesing eine 250-Kilogramm-Fliegerbombe ausgegraben. Das teilte Polizeisprecher Harald Sörös mit. Das Kriegsrelikt - ursprünglich war man von einem 500-Kilo-Sprengkörper ausgegangen - lag in der Rößlergasse und wurde gegen 16... weiter




Gleichstellung

Migrantinnen häufiger armutsgefährdet3

  • Zweiter Gleichstellungsmonitor präsentiert: Er vergleicht die Lebenssituation von Frauen und Männern in Wien.

Wien. (rös) Am Donnerstag wurden die Ergebnisse des zweiten Wiener Gleichstellungsmonitors präsentiert. Er vergleicht die Lebenssituation von Frauen und Männern in der Hauptstadt. Den ersten Gleichstellungsmonitor gab es 2013. Nun wurde anhand von zwölf Themenfeldern beleuchtet... weiter




Setzen auf die VHS: Bildungsstadtrat Czernohorszky und Stadtrat und VHS-Aufsichtsratsvorsitzender Ludwig. - © apa

Volkshochschulen

130 Jahre gebildete Wiener1

  • Die Volkshochschulen gewinnen für die Wiener Politik an Bedeutung - Drehscheibe für Bildung, Integration und Digitalisierung.

Wien. Von der Monarchie geächtet, vom Volk selbst oft belächelt: Die Volkshochschulen (VHS) hatten es in ihren vergangenen 130 Jahren nicht immer leicht. Als Eduard Leisching im Jahr 1887 die erste österreichische Volkshochschule im 5. Bezirk gründete... weiter




Menschen mit Behinderung

(K)eine Freizeit ohne Eltern7

  • Geht es um die Inklusion von Menschen mit Behinderung, sind in erster Linie der Arbeitsmarkt und der Bildungsbereich gemeint. Freizeit und Bedürfnisse wie Sexualität und Liebe werden kaum thematisiert.

Wien. Im Club einfach mal feiern können. Ohne Eltern ein Museum, ein Konzert besuchen. Für viele Alltag. Für Menschen mit Behinderung bestehen nach wie vor Barrieren, um selbstbestimmte Freizeit ohne Betreuungsperson, erleben zu können. Diskussionen rund um Inklusion finden in Wien zwar statt... weiter




Multikulti

Eine Nacht für alle Kulturen6

  • Bei der Langen Nacht des interkulturellen Dialogs präsentiert sich Wiens bunter Kulturenmix.

Wien. Am morgigen Samstag findet die erste Lange Nacht des interkulturellen Dialogs statt. An verschiedenen Orten in der Stadt wird zum kulturellen Austausch eingeladen. "Man ist immer Feind dessen, was man nicht kennt", sagt Initiator Alexander Karakas... weiter




Pflegegesetz

Kein Pflegenotstand, aber...4

  • Nach der Abschaffung des Pflegeregresses sind die Wiener Parteien in Sachen Finanzierung unterschiedlicher Ansicht.

Wien. Einen Pflegefall in der Familie zu haben, ist nicht leicht. Neben der hohen emotionalen Belastung kam bis vor kurzem noch der Pflegeregress hinzu - sprich das Zugreifen des Staates auf das Vermögen der Erben, um die Kosten der Versorgung abzudecken... weiter




Interview

Ehrenmord

"Frauen üben den Druck aus"52

  • Der Psychologe Jan Ilhan Kizilhan analysiert im Interview das Phänomen Ehrenmorde.

"Wiener Zeitung": Wie ticken Ehrenmörder? Jan Ilhan Kizilhan: Sie glauben, dass bestimmte Werte und Normen ihrer Kultur verletzt worden sind und dass das einen Ausgleich notwendig macht. Dieser Ausgleich kann so weit gehen, dass er eine physische Vernichtung oder Verletzung des Ehrverletzers bedingt... weiter




Die Leistungsschau der Wiener Berufsfotografen ist noch bis 26. September im Prater zu sehen. - © Stanislav Jenis

Fotografie

Mehr als Licht und Schatten2

  • Die Ausstellung "Menschenbilder" im Prater soll das Können der Wiener Berufsfotografen ins Rampenlicht rücken.

Wien. Anlegen, Zielen, Klick. Ein Foto ist im Grunde schnell gemacht. Vor allem in Zeiten von Selfies und hochauflösenden Handykameras wird das eigene Bildnis als Akt von wenigen Sekunden gesehen - selbst wenn die Aufnahme erst nach dem 17. Versuch gefällt... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren


Siemensgebäude

Der Investor und das Kreta-Viertel

In den tristen Betonbauten findet Zwischennutzung im großen Stil statt. - © Phillipp Hutter Wien. Am Rande von Kreta steht ein Zaun. Er soll nicht Flüchtlinge davon abhalten, Griechenland zu betreten. Er soll Wiener davon abhalten... weiter




Zwischennutzung

Die Hegemonie über die Zwischenwelt

Ein Gelände, zwei Welten: Auf der einen Seite ein geförderter Zwischennutzungs-Hub bei der Karl-Farkas-Gasse in Neu Marx . . . Wien. Es gibt Entwürfe, die in der Schublade verschwinden. Andere, die realisiert werden. Und dann gibt es jene Entwürfe... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Frauen üben den Druck aus"
  2. "Rettet die Postsparkasse"
  3. "Die G’stopften am Berg"
  4. Nur nicht zu viel anders machen
  5. Endspurt für die "Kaiserin"
Meistkommentiert
  1. Beisl und Tschocherl in den letzten Zügen
  2. "Die G’stopften am Berg"
  3. "Frauen üben den Druck aus"
  4. Kein Zustieg mit gültiger Jahreskarte
  5. "Wir gehen auch in weiße Ghettoschulen"

Gerichtsreportage

"Ich wünschte, es wäre erklärbar"

20170706Doppelmord - © APAweb / Hans Klaus Techt Er habe seinen Sohn versorgt, ihm wie immer Frühstück gemacht, erklärt der Angeklagte L. "Was dann?", fragt Stefan Apostol, der vorsitzende Richter... weiter




Vor Gericht

"Schnapsidee" und "Sonderzug"

- © Fotolia/Kisa_Markiza Wien. Was er denn in der Nacht getrunken habe, wird Herr K. vom Richter gefragt. K. überlegt. Einige Caipirinhas und fünf Bier seien es gewesen... weiter





Athen

Gründen gegen die Wirtschaftskrise

Athen. 42 Jahre nach dem Ende der Militärdiktatur ist Athen wieder auf dem Boden gelandet. Schlechte Jobchancen, zusammengekürzte Sozialleistungen und... weiter




Teheran

Irans Nerds

Über den Dächern Teherans eifern junge Männer und Frauen ihrem Idol Steve Jobs nach. - © Solmaz Khorsand Teheran. Lang und breit könnte Nasser Ghanemzadeh über sein Leid klagen. Darüber, wie quälend das Leben in einer Islamischen Republik ist... weiter





Transition Base

Smartes Wagenvolk

Wohnraum muss nicht viel kosten: Der alte Zirkuswagen soll für kreative Zwecke genutzt werden. - © Puiu Wien. Über die Felder der im Nordosten Wiens liegenden Seestadt fegt ein eisiger Wind. Direkt neben der Satellitenstadt... weiter




Stadtentwicklung

Breitenseer Mauerfall

20161115Wien1 - © Driendl Architects Wien. Die Ziegelmauer ist wie ein Bollwerk. Auf einer Länge von einem halben Kilometer trennt sie den Stadtteil Breitensee vom übrigen Bezirk Penzing... weiter





Werbung




Werbung