Trotz vieler Attraktionen kämpft das Volksfest mit Besucherschwund. - © Christian Rösner

Mauer

Feiern "auf der Mauer"2

  • Der Maurer Kirtag feiert 40. Geburtstag, obwohl er eigentlich 650 Jahre alt ist.

Wien. Jedes Jahr zu Fronleichnam feiert Mauer Kirtag. Außer, das Donauinselfest steht unmittelbar an - dann fällt das Bezirksfest auf Christi Himmelfahrt. Heuer richtet der Lions Club Wien St. Stephan den Maurer Kirtag als Jubiläum bereits zum 40. Mal als Veranstalter aus. Den "Kirtag auf der Mauer" gibt es aber wahrscheinlich schon seit 1450... weiter




- © Johann Werfring

Wienquiz

Ein zwinkerndes Fensterauge am Alsergrund

  • Der Gründer der Institution, an der sich dieses Fenster befindet, bezeichnete sich als "Schätzer" von "allen Menschen".

Wir zeigen wöchentlich an dieser Stelle ein Foto aus Wien und stellen drei Fragen dazu. Wer auch nur eine dieser drei Fragen richtig beantworten kann, ist teilnahmeberechtigt. Die Fragen (zum Bild): 1. An welchem Wiener Gebäude befindet sich diese Installation? 2. Warum befindet sich diese Installation an diesem Fenster? 3... weiter




Mit Zimmervermietungen auf Online-Plattformen wie Airbnb entgehen der Stadt Wien Hunderttausende Euro. Im Herbst soll ein neues Gesetz beschlossen werden. - © APAweb / afp, dpa, Britta Pedersen

Airbnb

Gesetz mit strengeren Regeln kommt im Herbst

  • Wien will von Vermietern die Ortstaxe, laut einem früheren Bericht der Wiener Zeitung entgehen der Stadt mehrere Hunderttausende Euro.

San Francisco/Wien. Die Vermarktung von Zimmern und Wohnungen über Internetplattformen wie Airbnb wird immer beliebter. Wien will die Vermieter, aber letztlich auch die Vermittler in die Pflicht nehmen - konkret, dass sie ihre Daten bekanntgeben und ihre Abgaben abführen. Dazu wird das Tourismusförderungsgesetz geändert... weiter




Anna Iarotska von Robo Wunderkind. - © Robo

Pioneers

Tech-Frauen gefragt1

  • Das Pioneers Festival steigerte den Frauenanteil auf 30 Prozent - eine Auswahl von Frauen und ihren Ideen.

Wien. 2500 Teilnehmer wuseln am Dienstag durch die Hallen der Wiener Hofburg. Das fünfte Pioneers Festival endet heute, Mittwoch. Dieses Mal setzen die Veranstalter auf Qualität statt auf Quantität und die Teilnehmerzahl wurde auf 2500 beschränkt. Dies macht sich bei der Eröffnung im Saal Arena bemerkbar... weiter




Wienissimo : essen und trinken in ungewohnter Umgebung. - © Schedl

Festival

Dinner irgendwo

  • Die Wienissimo Festspiele finden noch bis 29. Mai statt.

Wien. (rös) Bei einer Flying Dinner Party neue Uhrenkollektionen präsentiert bekommen, Champagner-Frühstück in einer Nobel-Drogerie, ein Sieben-Gänge-Menü in einer Schuhmanufaktur oder Schneckenspezialitäten bei einem Juwelier: Die Wienissimo-Festspiele feiern dieser Tage ihr Debut in der Stadt - und dürften auf positives Echo stoßen: "Was wir von... weiter




Kaputte Geräte zu reparieren bedeutet ziviler Ungehorsam, meint Künstler Hannes Waldschütz. - © Riat

Coded Cultures

Offene Technologie4

  • Das Coded Cultures Festival möchte den Einfluss offener Technologien auf die Gesellschaft aufzeigen.

Wien. "Wir wollen die künstlerische Auseinandersetzung mit Offenheit und offenen Technologien erleb- und erfahrbar machen", sagt Sophie-Carolin Wagner, Co-Leiterin des noch bis 29. Mai dauernden Coded Cultures Festivals. Auch wenn Wagner Kunst erwähnt, sollte man sich die Veranstaltung nicht wie eine typische Ausstellung vorstellen, wo Ruhe... weiter




Parkpickerl in Wien. - © APAweb / Helmut Fohringer

Parkpickerl

Währing startet am 5. September3

  • Anrainer bekommen ein elektronisches Pickerl, Anträge sind ab 6. Juni möglich.

Wien. Dass der Wiener Bezirk Währing das Parkpickerl einführen wird, ist schon länger bekannt. Nun hat die grüne Bezirksvorsteherin Silvia Nossek in einer Pressekonferenz die Details dazu präsentiert: Start für die flächendeckende Parkraumbewirtschaftung ist der 5. September. Ab dann muss im 18. Bezirk ein Parkschein ausgefüllt bzw... weiter




Lesyeux Noirs - © Jüdisches Kulturfestival

IKG

Französisch-jüdisches Feeling2

  • Gastland des heurigen "Festivals der Jüdischen Kultur" (23. Mai bis 5. Juni) ist Frankreich.

Wien. Jedes Jahr stellt die Israelitische Kultusgemeinde (IKG) Wien bei ihrem "Festival der Jüdischen Kultur" die jüdische Kulturszene eines anderen Landes vor: beim heurigen Festival von 23. Mai bis 5. Juni ist Frankreich zu Gast. "Ausschlag gebend für unsere Wahl waren die Anschläge in Paris", erklärt Organisatorin Sonia Feiger... weiter




Pioneers Festival

Sauberes Wasser und g’schickter Wein2

  • Sich selbst oder die Umwelt bereichern? - Nachhaltige Start-ups am Pioneers Festival - Szene setzt Hoffnung in Besuch von Kanzler Kern.

Wien. Ein Unternehmen zu gründen und/oder eine App zu entwickeln, um einen gesellschaftlichen Mehrwert zu schaffen, ist bis dato nicht immer das Hauptanliegen der Start-up-Szene gewesen. Geht es doch meistens darum, möglichst schnell viel Geld zu machen und die Sache weiterzuverkaufen. "Die Exit-getriebenen Geschäftsmodelle stehen bei vielen... weiter




Der Blick in den Aufzugsschacht in Alterlaa. - © Otis

Aufzüge

Im Lift bis zum Mond und (fast) wieder zurück10

  • Im Wohnpark Alterlaa werden seit dieser Woche die Aufzüge des Wohnblocks A modernisiert. Durchschnittlich 16,5 Millionen Fahrten haben sie bereits hinter sich gebracht. Ohne Aufzüge gäbe es den Wohnpark gar nicht.

Wien. Durchschnittlich 662.000 Kilometer hat jeder Aufzug im Wohnpark Alterlaa in den vergangenen 40 Jahren laut der Firma Otis zurückgelegt. Dies entspricht einem Mondflug, bei dem die Lifte gerade im letzten Drittel der Rückreise wären. Die bis zu 28 Etagen hohen Wohnblöcke in Alterlaa würden ohne diese Aufzüge wahrscheinlich gar nicht... weiter




Seine Liebe zu britischer Musik und Fußball lebt Chelsea-Gründer Othmar Bajlicz in seinem Club aus.

Clubkultur

London Calling9

  • Blur und Beth Ditto traten hier auf: Die Clubinstitution Chelsea wird 30.

Wien. Es gab einen Gürtel, bevor Othmar Bajlicz im Juni 1995 den Indie-Club Chelsea aufsperrte, und einen Gürtel danach. Zuvor galt die Verkehrsader mit den U-Bahnbögen zwischen Thaliastraße und Alser Straße als Rotlichtmeile. "Auf dem Gürtel ausgehen" bedeutete, dass man eine Tour durch die dort ansässigen Puffs machte... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Ein zwinkerndes Fensterauge am Alsergrund
  2. Feiern "auf der Mauer"
  3. Gesetz mit strengeren Regeln kommt im Herbst
  4. Offene Technologie
  5. "Wo bleibt Wahlempfehlung der IKG?"
Meistkommentiert
  1. Preis der Revolution
  2. "Wo bleibt Wahlempfehlung der IKG?"
  3. Wien entgehen 400.000 Euro Ortstaxe
  4. Nächste Runde am Heumarkt
  5. Raus aus den Sechzigern

Werbung



Stadtentwicklung

Die x-förmige Stadt

Gelebte Utopie rund um Paris (rechts): Saint Quentin-en Yvelines (l.o.) und das Anfangsstadium von Evry (l.u.) - © Photothèque CASQY / Stéphane Joubert, D. Planquette, Corbis. Paris. Es war die Utopie von einer modernen Stadt, die aus dem Nichts entstehen, kulturell lebendig und sozial durchmischt sein sollte... weiter




Stadtentwicklung

Kopenhagens einsames Businessviertel

Tietgenkollegiet; Metro at Ørestad; Bella Sky - © Nicolai Perjesi; Tuala Hjarnø; 3XN; Arealudviklingsselskabet/Flemming Caspersen, Kasper Thye Kopenhagen. Sag mir, wo die Menschen sind: In Kopenhagens urbanem Zuwachs Ørestad bewegt sich wenig. Es scheint so... weiter





Werbung




Werbung