Am 10. Mai am Vormittag wird der neue Giraffenpark feierlich eröffnet und steht danach für die Besucher bereit. - © APAweb, NORBERT POTENSKY

Zuwachs

Netzgiraffen im Tiergarten Schönbrunn eingetroffen12

  • Fleur und Sofie sind ab 10. Mai im neuen Giraffenpark zu bestaunen.

Wien. Der Wiener Tiergarten Schönbrunn hat zwei neue Bewohnerinnen: Die beiden zwei Jahre alten Netzgiraffen Fleur und Sofie wurden per Spezialanhänger vom Zoo Rotterdam in die Bundeshauptstadt gebracht. Die Besucher des Tiergartens können sich schon einmal den 10... weiter




13 von 14 Simultanpartien hat Karpow bei seinem Wien-Besuch innerhalb von zweieinhalb Stunden gewonnen. - © Landl

Anatoli Karpow

Schach und Politik17

  • Schachgroßmeister Anatoli Karpow im Dienste der UNO in Wien.

Wien. Anatoli Karpow stützt sich mit beiden Händen auf den Tisch. Konzentriert betrachtet er die Stellung, die nun nach etwa einer Stunde und dreißig Zügen gegen seinen kubanischen Gegner entstanden ist. Für gewöhnlich hält er die linke Hand hinter dem Rücken, während er von Brett zu Brett schreitet... weiter




Drogerie-Kette in Schräglage: Eigentümer Erwin Müller lehnt Betriebsrat weiterhin ab. - © Moritz Ziegler

Arbeitsbedingungen

Des Müllers strenge Regeln28

  • Einschüchterungen und Kontrollen beim Drogerie-Riesen Müller - Schikanen gegen Mitarbeiter gehen weiter.

Wien. Die Kontroversen rund um die Mitarbeiterführung des deutschen Drogeriemarktes Müller gehen in die nächste Runde. Nach Medienberichten über Taschenkontrollen vor Kunden, geheimen Spindchecks und kurzfristigen Diensteinteilungen sowie Unregelmäßigkeiten beim Dienstzeitnachweis und bei der... weiter




- © Regina Hügli/picturedesk.com

Schnitten

Abschied von Carl Manner62

  • Carl Manners Hauptziel war es, seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine sichere Lebensgrundlage zu verschaffen. Der Vorzeigeunternehmer ist am Mittwoch im Alter von 87 Jahren gestorben.

Wien. Seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschreiben ihn als pflichtbewusst, gläubig, gerecht, sehr wach, bescheiden und bodenständig. Für Luxus hatte er nichts übrig, abgesehen von seinem Mercedes, habe er sich für materielle Güter kaum interessiert... weiter




Sisyphusarbeit: Die Polizei hat am Mittwoch ein besetztes Haus in der Kienmayergasse in Wien-Penzing zu räumen versucht. Es war zu dem Zeitpunkt allerdings gar nicht besetzt. - © APAweb / Hans Punz

Polizei

Räumung ohne Hausbesetzer11

  • Mit 150 Polizisten sollte das am Sonntag besetzte Haus in Penzing geräumt werden. Aktivisten wurden jedoch keine gefunden.

Wien. "Gar nix passiert", so lautete am Dienstag noch die Antwort des Polizeisprechers Paul Eidenberger auf die Frage, wie mit der Hausbesetzung im Gebäude Kienmayergasse 15 in Penzing weiter vorgegangen wird. Einen Tag später wurde doch geräumt. Von den Besetzern war jedoch keine Spur mehr... weiter




Polzers Nachfahren: Gabi und Günther Sen. Puk schalten Juristen ein.

Biohof

Das Ende des Biohofs Polzer30

  • Stadt Wien kündigt Vertrag - Familie des Bio-Pioniers Alfred Polzer im 22. Bezirk muss Grundstück räumen.

Wien. Eigentlich ein Idyll am Wiener Stadtrand. Doch seit Kurzem weht ein rauher Wind am Biohof Polzer. Denn die Gemeinde Wien hat den dort wohnhaften Nachfahren des Bio-Pioniers Alfred Polzer im Jänner den Nutzungsvertrag gekündigt. Die Familie soll nun bis Mitte April das Gut räumen... weiter




Die FPÖ-Anzeige gegen die Koranverteiler (s.u.) bezieht sich auch auf die Berichterstattung der "Wiener Zeitung". - © Wiener Zeitung/FPÖ Wien

Koran

"Es ist nicht verboten"5

  • Strafanzeige wegen möglicher Verhetzung - FPÖ will Koran-Verteilungen genau unter die Lupe nehmen.

Wien. Die Kontroversen rund um die umstrittenen Koranverteilungen (die "Wiener Zeitung" berichtete ausführlich) in Wien gehen in die nächste Runde: FPÖ-Stadtrat Toni Mahdalik hat am 13. April eine Anzeige gegen die Aktivistengruppe "Iman" und weitere Personen eingebracht... weiter




Besetzt ist derzeit das Haus in der Kienmayergasse 15 in Penzing. - © Valentine Auer

Hausbesetzung

"Gegen die Stadt der Reichen"35

  • In Penzing wurde ein Haus besetzt. Eine Räumung ist vonseiten der Polizei derzeit nicht geplant.

Wien. "Dieses Haus ist besetzt". Seit dem 16. April prangen diese Worte auf der Fassade des Wohnhauses Kienmayergasse 15 in Penzing. Bis gestern Mittag sollte das Haus - ginge es nach dem Eigentümer "Vestwerk" - geräumt werden. Laut Angaben der Polizei befinden sich dort rund 20 bis 30 Personen... weiter




Der Zürgelbaum wird als besonders widerstandsfähige Sorte seit acht Jahren als Leitbaum gesetzt.

Bäume

Das harte Leben an der Straße10

  • Wiens Straßen säumen 90.000 Bäume. Dabei sind die Lebensbedingungen für einen Baum am Straßenrand alles andere als ideal. Um sie am Leben zu erhalten, hat das Stadtgartenamt alle Hände voll zu tun.

Wien. Wer sich an den Straßenrand des Rings stellt und die Augen schließt, spürt, wie der Boden durch die vorbeifahrenden Autos vibriert. Alle paar Minuten donnert eine Straßenbahn vorbei. Der Geräuschpegel ist extrem hoch. 30.000 Fahrzeuge fahren jeden Tag über die Wiener Ringstraße... weiter




Die ÖBB haben laut Hahslinger alle bisherigen Erkenntnisse an die Sicherheitsuntersuchungsstelle des Bundes (SUB) übermittelt, darunter auch die Einvernahmen der Fahrer. - © APA/MA 68 LICHTBILDSTELLE

Wien-Meidling

200 Meter Gleis müssen nach Zugsunglück erneuert werden1

  • Laut ÖBB Einschränkungen, aber "nahezu keine Verzögerungen".

Wien. Bei dem Zugsunglück im Bahnhof Wien-Meidling am Samstag sind rund 200 Meter Gleis beschädigt worden. Diese müssen nun erneuert werden, sagte ÖBB-Sprecher Roman Hahslinger am Dienstag. Das werde noch "einige Zeit dauern". Im Zugverkehr gab es Einschränkungen, aber "nahezu keine Verzögerungen"... weiter




Event

Wiener Stadtfest findet am 2. September statt1

  • Nach Absage im vergangenen Jahr organisiert ÖVP Wien die Veranstaltung heuer wieder.

Wien. Die Wiener ÖVP organisiert nach der Absage des Events im Vorjahr heuer wieder ein Stadtfest. Die Veranstaltung wird am Samstag, den 2. September, stattfinden, sagte eine Sprecherin. Das Fest bekommt allerdings ein neues Konzept. Unter dem Motto "Raus in die Bezirke... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren


Siemensgebäude

Der Investor und das Kreta-Viertel

In den tristen Betonbauten findet Zwischennutzung im großen Stil statt. - © Phillipp Hutter Wien. Am Rande von Kreta steht ein Zaun. Er soll nicht Flüchtlinge davon abhalten, Griechenland zu betreten. Er soll Wiener davon abhalten... weiter




Zwischennutzung

Die Hegemonie über die Zwischenwelt

Ein Gelände, zwei Welten: Auf der einen Seite ein geförderter Zwischennutzungs-Hub bei der Karl-Farkas-Gasse in Neu Marx . . . Wien. Es gibt Entwürfe, die in der Schublade verschwinden. Andere, die realisiert werden. Und dann gibt es jene Entwürfe... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. An der grünen Basis vorbei
  2. Auf Messers Schneide
  3. Provokanter Neubeginn
  4. Blümel bringt sich in Stellung
  5. Wiener Gloriette in neuem Glanz
Meistkommentiert
  1. Grüne gegen Heumarkt-Projekt
  2. Die grausame Logik des freien Marktes
  3. Das kleine Schwarze gegen den Terror
  4. Auf Messers Schneide
  5. "Gegen die Stadt der Reichen"

Vor Gericht

"Schnapsidee" und "Sonderzug"

- © Fotolia/Kisa_Markiza Wien. Was er denn in der Nacht getrunken habe, wird Herr K. vom Richter gefragt. K. überlegt. Einige Caipirinhas und fünf Bier seien es gewesen... weiter




Gerichtsreportage

"Ich wollte es einmal ausprobieren"

Am Wiener Schwedenplatz soll sich die inkriminierte Tat in der Silvesternacht 2015 ereignet haben. - © imago stock&people Wien. So gleich und doch so ungleich. Neun Männer sind es, die sich in diesen Tagen vor dem Straflandesgericht Wien vor einem Schöffensenat... weiter





Athen

Gründen gegen die Wirtschaftskrise

Athen. 42 Jahre nach dem Ende der Militärdiktatur ist Athen wieder auf dem Boden gelandet. Schlechte Jobchancen, zusammengekürzte Sozialleistungen und... weiter




Teheran

Irans Nerds

Über den Dächern Teherans eifern junge Männer und Frauen ihrem Idol Steve Jobs nach. - © Solmaz Khorsand Teheran. Lang und breit könnte Nasser Ghanemzadeh über sein Leid klagen. Darüber, wie quälend das Leben in einer Islamischen Republik ist... weiter





Transition Base

Smartes Wagenvolk

Wohnraum muss nicht viel kosten: Der alte Zirkuswagen soll für kreative Zwecke genutzt werden. - © Puiu Wien. Über die Felder der im Nordosten Wiens liegenden Seestadt fegt ein eisiger Wind. Direkt neben der Satellitenstadt... weiter




Stadtentwicklung

Breitenseer Mauerfall

20161115Wien1 - © Driendl Architects Wien. Die Ziegelmauer ist wie ein Bollwerk. Auf einer Länge von einem halben Kilometer trennt sie den Stadtteil Breitensee vom übrigen Bezirk Penzing... weiter





Werbung