Mit seinem speziellen Blick auf die Umwelt hat das Gartenbaukino die Jury des Umweltpreises überzeugt. - © Jenis

Umweltpreis

Das grüne Kino2

  • Was Öko-Strom, Kinobuchstaben und eine alte Kinoleinwand miteinander verbindet, zeigt die mit dem Wiener Umweltpreis ausgezeichnete Nachhaltigkeits-Initiative des Wiener Gartenbaukinos.

Wien. Sie wurden mehr als 20 Jahre lang in den Hinterräumen des Kinos gelagert und im Vorjahr wieder ausgegraben: Die schwarzen Kinobuchstaben der Ankündigungstafel, der sogenannten Fischerleuchte, die bis in die 1980er Jahre zum Einsatz kamen, schmücken heute eine Glasvitrine im Foyer des Gartenbaukinos... weiter




Stadtbild

Vom Exoten zum Nischenplayer3

  • Die Zahl der orientalischen Supermärkte und Bäckereien in Wien ist in den vergangenen 15 Jahren von 30 auf 200 gestiegen. Öffnungszeiten, Produktauswahl und Philosophie unterscheiden sich aber stark von den heimischen Nahversorgern.

Wien. Halal war vor 15 Jahren das Schlüsselwort. Damals begann sich in Wien ein neuer Trend hin zu Ethno-Läden zu etablieren. Das Konzept: Hunderttausende Menschen mit Migrationshintergrund, allen voran die Türken, Perser und Bürger aus dem ehemaligen Jugoslawien... weiter




- © Stanislav Jenis

Spitalsbau

Generalprobe des Historismus5

  • Das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder will sein Spital im 2. Bezirk um das frühere Grand Hotel National auf der Taborstraße erweitern. Denkmalschutz und Mieter schlagen aber Alarm.

Wien. Mehr als ein Jahr dauert das Tauziehen um das ehemalige Grand Hotel National bereits an. Der Orden der Barmherzigen Brüder, der sein benachbartes Krankenhaus um das Gebäude erweitern möchte, hat eine neue Stellungnahme an das Bundesdenkmalamt abgegeben... weiter




Oskar Deutsch

Gegen das Trennende1

  • Das Präsidium der IKG Wien wurde gewählt: Alter, neuer IKG-Präsident ist Oskar Deutsch, Claudia Prutscher ist Vizepräsidentin.

Wien. Der Wahlkampf war vor allem zwischen den zwei stärksten Fraktionen im Vorstand der Israelitischen Kultusgemeinde (IKG) Wien, Atid (hebräisch: Zukunft) sowie dem Verein Bucharischer Juden (VBJ), teils heftig geführt worden. Doch nun bemüht man sich um Annäherung... weiter




Versteigerung

Weinauktion für einen guten Zweck

  • Reinerlös kommt der Krebsforschung von Professor Josef Penninger (Institut IMBA) zu Gute.

Gemeinsam mit dem Dorotheum startet Falstaff vom 12.12.2017 bis 28.12.2017 unter der Adresse www.dorotheum.com eine Charity- Weinauktion, dessen Reinerlös der Krebsforschung von Professor Josef Penninger (Institut IMBA) zu Gute kommt. Konkret geht es um die Erforschung einer seltenen Blutkrankheit... weiter




Ecke Linzer Straße/Pachmanngasse gegenüber einer Sonderschule und der MA11 für Familien soll das Bordell eröffnen. - © Stanislav Jenis

Linzer Straße

"Der Standort ist ungünstig"6

  • Ein geplantes Bordell in der Linzer Straße in der Nähe von Volksschule und Jugendeinrichtungen sorgt für Aufregung.

Wien. Es ist Donnerstag Mittag, die Schule ist gerade zu Ende. Ein Schülerlotse sorgt dafür, dass die Volksschulkinder sicher über den Zebrastreifen kommen. Manche gehen dann weiter zur Jungschar, vorbei an jenem Eck, wo bereits ein Schild dezent, aber eindeutig auf die Vorgänge im Inneren des... weiter




SPÖ

Ludwig und Schieder stellen sich vor2

  • Häupls Nachfolge-Kandidaten müssen sich im Vorfeld des SPÖ-Landesparteitages am 27. Jänner einem Hearing stellen.

Wien. Zwei Hearings, Rundmails der Kandidaten, eine Sonderauflage der Mitgliederzeitung und zwei öffentliche Chat-Tage: So lautet das Rezept des "Meinungsbildungsprozesses" der Wiener SPÖ für die bevorstehende Wahl des neuen Vorsitzenden, auf das sich der Parteivorstand am Montag geeinigt hat... weiter




Zimmer im "Hawi", die von den Studierenden der TU Wien umgesetzt wurden. - © Petra Panna Nagy

Architektur ohne Grenzen

Integration beginnt beim Wohnen7

  • "Architektur ohne Grenzen" sieht Handlungsbedarf und fordert ein Neu-Denken, wenn es um die Wohnraum-Schaffung für Geflüchtete geht.

Wien. Das Wohnhausprojekt "Hawi" oder die Unterkunft für anerkannte Flüchtlinge "VinziRast-Home" sind Beispiele, in denen Geflüchteten Wohnraum zur Verfügung gestellt wurde, der auch nachhaltig für eine soziale Inklusion in die Gesellschaft und für ein selbstbestimmtes Leben steht... weiter




- © Wiener Tierschutzverein

Tierschutz

Ein "No-Go" unterm Christbaum4

  • Tiere sind als Weihnachtsgeschenk absolut ungeeignet. Der Wiener Tierschutzverein warnt vor "lebenden Überraschungen".

Wien. In der Triester Straße 8 in Vösendorf kommen die "Weihnachtsgeschenke" erst nach den Feiertagen. Dann bekommt das dort angesiedelte Wiener Tierschutzhaus jährlicht hunderte Tiere, von denen sicherlich viele auch als Weihnachtsgeschenk herhalten mussten... weiter




Das rote Fragezeichen soll Menschen einladen, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. - © Schein

Bankett der Menschenrechte

Bankett der Menschenrechte6

  • Die belgische Künstlerin und Architektin Françoise Schein wird den Platz vor dem Museumsquartier gestalten.

Wien. Ein Jahr nachdem der Bezirk Neubau gemeinsam mit dem KÖR (Institution für Kunst im öffentlichen Raum) den Wettbewerb ausgelobt hat, steht der Siegerentwurf für den Platz der Menschenrechte - rechtzeitig zum Tag der Menschenrechte an diesem Sonntag - fest... weiter




- © Markus Schieder

Modul University

Studieren mit Blick auf Wien3

  • Die Modul University Vienna feiert ihr zehnjähriges Bestehen.

Wien. Sie ist eine von 13 Privatuniversitäten in Österreich. 80 Studierende, drei Studiengänge, fünf Professuren und ein ehemaliges Hotel: So begann im Oktober 2007 die Modul University Vienna der Wirtschaftskammer Österreichs. Heute hat sie ihren Sitz immer noch am Kahlenberg... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren


Siemensgebäude

Der Investor und das Kreta-Viertel

In den tristen Betonbauten findet Zwischennutzung im großen Stil statt. - © Phillipp Hutter Wien. Am Rande von Kreta steht ein Zaun. Er soll nicht Flüchtlinge davon abhalten, Griechenland zu betreten. Er soll Wiener davon abhalten... weiter




Zwischennutzung

Die Hegemonie über die Zwischenwelt

Ein Gelände, zwei Welten: Auf der einen Seite ein geförderter Zwischennutzungs-Hub bei der Karl-Farkas-Gasse in Neu Marx . . . Wien. Es gibt Entwürfe, die in der Schublade verschwinden. Andere, die realisiert werden. Und dann gibt es jene Entwürfe... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Generalprobe des Historismus
  2. Gegen das Trennende
  3. Das grüne Kino
  4. Vom Exoten zum Nischenplayer
  5. Integration beginnt beim Wohnen
Meistkommentiert
  1. Bauliche Endphase
  2. Knapper Bürgermeister
  3. "Es geht nicht ums Verbieten"
  4. "Columbo würde sich hier wohlfühlen"
  5. Hilfe ohne viel Tamtam

Gerichtsreportage

"Ich wünschte, es wäre erklärbar"

20170706Doppelmord - © APAweb / Hans Klaus Techt Er habe seinen Sohn versorgt, ihm wie immer Frühstück gemacht, erklärt der Angeklagte L. "Was dann?", fragt Stefan Apostol, der vorsitzende Richter... weiter




Vor Gericht

"Schnapsidee" und "Sonderzug"

- © Fotolia/Kisa_Markiza Wien. Was er denn in der Nacht getrunken habe, wird Herr K. vom Richter gefragt. K. überlegt. Einige Caipirinhas und fünf Bier seien es gewesen... weiter





Athen

Gründen gegen die Wirtschaftskrise

Athen. 42 Jahre nach dem Ende der Militärdiktatur ist Athen wieder auf dem Boden gelandet. Schlechte Jobchancen, zusammengekürzte Sozialleistungen und... weiter




Teheran

Irans Nerds

Über den Dächern Teherans eifern junge Männer und Frauen ihrem Idol Steve Jobs nach. - © Solmaz Khorsand Teheran. Lang und breit könnte Nasser Ghanemzadeh über sein Leid klagen. Darüber, wie quälend das Leben in einer Islamischen Republik ist... weiter





Transition Base

Smartes Wagenvolk

Wohnraum muss nicht viel kosten: Der alte Zirkuswagen soll für kreative Zwecke genutzt werden. - © Puiu Wien. Über die Felder der im Nordosten Wiens liegenden Seestadt fegt ein eisiger Wind. Direkt neben der Satellitenstadt... weiter




Stadtentwicklung

Breitenseer Mauerfall

20161115Wien1 - © Driendl Architects Wien. Die Ziegelmauer ist wie ein Bollwerk. Auf einer Länge von einem halben Kilometer trennt sie den Stadtteil Breitensee vom übrigen Bezirk Penzing... weiter





Werbung




Werbung