Am 25. Februar 1978 hat die Linie U1 als erste ihren Betrieb aufgenommen. - © APAweb/Wiener Linien

U-Bahn

Vor 40 Jahren fuhr die erste U-Bahn

  • Erste Überlegungen für eine Untergrundbahn gab es schon Ende des 19. Jahrhunderts.

Wien. Die Wiener Linien feiern das 40-Jahr Jubiläum der U-Bahn. Am 25. Februar 1978 hat die Linie U1 als erste ihren Betrieb aufgenommen, wie eine neue Geburtstags-Chronik dokumentiert. Im Vergleich mit anderen europäischen Städten war Wien diesbezüglich reichlich spät dran. Heute zählt das U-Bahn-Netz stolze 84 Kilometer und 101 Stationen - und... weiter




Geburt

Überdosiert2

  • Schwangere bekamen in der Rudolfstiftung falsche Mengen an Schmerzmitteln.

Wien. In der städtischen Krankenanstalt Rudolfstiftung ist Müttern während der Geburt eine zu hohe Dosis eines Schmerzmittels verabreicht worden - und das über Monate hinweg. Der Krankenanstaltenverbund (KAV) hat am Montag einen entsprechenden Bericht des Ö1-"Morgenjournals" bestätigt... weiter




Schimpanse

Honzo, der Proto-Österreicher23

  • Er war Raucher, Trinker, Grantscherben - und Schimpanse. Heute steht er ausgestopft im Museum.

Wien. Wenn man von Honzo spricht, muss man eigentlich mit Ernst Zwilling anfangen: Der im Jahr 1904 geborene Afrikaforscher und Reiseschriftsteller kam aus einer wohlhabenden Familie und wuchs in Wien auf. In den 1930ern war Zwilling zum ersten Mal in Kamerun... weiter




Die neue Landesgeschäftsführerin Barbara Novak. - © SPÖ Wien

SPÖ Wien

Barbara Novak ist neue Landesparteisekretärin

  • Döblinger Vorsitzende folgt auf Sybille Straubinger.

Wien. Die neue Landesparteisekretärin der Wiener SPÖ heißt Barbara Novak (41). Die Vorsitzende der Döblinger Bezirkspartei und langjährige Gemeinderätin wurde von den roten Gremien am Montag auf Vorschlag von Parteichef Michael Ludwig in diese Funktion gewählt... weiter




- © darkweasel94

Straßenbahn

Und sie läuft und läuft . . .39

  • Seit 1966 im Einsatz, sind kurz vor ihrer Ausmusterung dieses Jahr noch immer die "Emil-1"-Straßenbahnen unterwegs.

Wien. Die einen sagen: "Weg mit dem alten Dreck und den Fahrzeugen mit den mühsamen Stufen", und sind froh darüber, dass endlich die Niederflurfahrzeuge mit der niedrigen Einstiegshöhe den Straßenbahnfuhrpark in Wien dominieren, und die anderen weinen ihrer alten Bim nach und schreiben scharenweise... weiter




Aus dem Nationalrat flogen die Grünen nach der Wahl im Herbst. Ein weiteres Debakel bei der Wien-Wahl in zwei Jahren würde das Ende der Partei besiegeln. - © apa/SchlagerAnalyse

Partei

Grüne Wirtschaftskrise11

  • Jedes Unternehmen hat einen Businessplan. Die Grünen haben keinen. Das freut die Neos.

Wien. Zwei Jahre haben die Grünen noch Zeit. Dann wird sich entscheiden, ob die Partei in Zukunft eine Rolle spielt. Der Stichtag für ihr Fortbestehen ist die Wien-Wahl im Jahr 2020. Ein steiniger Weg steht der Partei bevor. Sie muss die Wähler zurückholen... weiter




- © Johann Werfring

Wienquiz

Beschwingte Bauweise an der Bezirksgrenze22

  • In diesem Gebäude mit der vor Straßenstaub strotzenden Fassade befand sich früher der schönste Kinosaal Wiens.

Wir zeigen wöchentlich an dieser Stelle ein Foto aus Wien und stellen drei Fragen dazu. Wer auch nur eine dieser drei Fragen richtig beantworten kann, ist teilnahmeberechtigt. Die Fragen (zum Bild): 1. Wo befindet sich dieses Gebäude? 2. Von welchem Architekten wurde es ins Werk gesetzt? 3... weiter




Michael Häupl (r.) übergibt im Mai das Zepter an Michael Ludwig. - © APAweb, Georg Hochmuth

Michael Häupl

Alles neu im Mai4

  • Häupl übergibt Ludwig am 24. Mai das Bürgermeisteramt.

Wien. "Ich halte diese Vorgangsweise für gut und sie ist auch abgestimmt", versicherte Bürgermeister Michael Häupl am Donnerstag ausdrücklich das eigentlich Offensichtliche. Kurz davor hatte SP-Wien-Chef Michael Ludwig in der gemeinsamen Pressekonferenz erklärt... weiter




Amber Weinber vom FGA und IKG-Präsident Oskar Deutsch. - © Stanislav JenisVideo

Ressentiments

Forum gegen Antisemitismus beklagt Allzeithoch2

  • IKG-Präsident Oskar Deutsch hält Kritik an Antisemitismus von FPÖ-Politikern für nicht glaubwürdig.

Wien. 503 antisemitische Vorfälle wurden dem Forum gegen  Antisemitismus (FGA) im Jahr 2017 gemeldet. Das ist ein leichter Anstieg gegenüber dem Vorjahr (477 Meldungen), aber eine Verdoppelung gegenüber 2014 (255 Vorfälle), wie Amber Weinber vom FGA am Donnerstag bei der Präsentation des aktuellen... weiter




Für Martin Rothgangel bräuchte es eine neue Auseinandersetzung, auch im Religionsunterricht. - © Stanislav Jenis

Uni Wien

Ein schwieriges Unterfangen3

  • Bei der Konferenz "An End to Antisemitism!", die am Sonntag an der Universität Wien startet, soll ein Maßnahmenkatalog zur Bekämpfung und Prävention von Antisemitismus erarbeitet werden.

Wien. Das Thema Antisemitismus füllt auch dieser Tage wieder gedruckte und soziale Medien. Was aktuell in Österreich der Regierungsbeteiligung der FPÖ und deren Kontakten zu schlagenden Burschenschaften geschuldet ist, ist allerdings in Wellen immer wieder zu beobachten, wie Martin Rothgangel... weiter




Ab 24. Mai ist er nicht nur Landesparteivorsitzender der Wiener SPÖ, sondern auch Bürgermeister. Zumindest bis zur nächsten Wahl. - © APAweb/Herbert PfarrhoferVideo

Wiener Bürgermeister

Ludwig tritt am 24. Mai die Nachfolge von Häupl an4

  • Die Ära Häupl endet am 24. Mai. Wen Michael Ludwig neu in sein Team holt, verriet er noch nicht.

Wien. Michael Häupl wird nach 24 Jahren das Amt des Wiener Bürgermeisters in der Gemeinderatssitzung am 24. Mai zurücklegen bzw. an seinen Nachfolger, den neuen SPÖ-Landesparteivorsitzenden Michael Ludwig, übergeben. Die Vorgangsweise sei "gut und abgestimmt", betonte der Noch-Stadtchef... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren


Vor Gericht

Banker gegen Immochef

Wer hat Hochegger beauftragt? Und wer hat seine Provision bezahlt? Darüber streiten Starzer  ... - © APA, Schlager Wien. Peter Hochegger gegen Karl-Heinz Grasser und Co. Alle Augen richteten sich bisher auf dieses Duell. Nun steigen in der Buwog-Hauptverhandlung am... weiter




Vor Gericht

Ein Ende ohne Erklärung

Der Angeklagte soll dem Mädchen mit dem Umbringen gedroht haben. - © Fotolia/Karafyllidis Wien. "Ich habe die Pornoaufnahmen auf Wunsch des Kindes gemacht. Ich habe gedacht, das ist gut", sagt der Angeklagte. "Warum... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Und sie läuft und läuft . . .
  2. Honzo, der Proto-Österreicher
  3. Vor 40 Jahren fuhr die erste U-Bahn
  4. Überdosiert
  5. Barbara Novak ist neue Landesparteisekretärin
Meistkommentiert
  1. Grüne Wirtschaftskrise
  2. "Politik ist auf Desintegration ausgerichtet"
  3. Lauer Sekt, heiterer Präsident
  4. Ludwig tritt am 24. Mai die Nachfolge von Häupl an
  5. Forum gegen Antisemitismus beklagt Allzeithoch

Ottakring

Spekulationen um "a guade Adress’"

Der Grund des "Heurigen Binder" am Gallitzinberg wird verkauft. - © Shukoor Wien. Bodenständige Küche und ein herrlicher Blick über Wien: Sie zeichneten den Heurigen "Zum Binder" am Gallitzinberg in Ottakring aus... weiter




Stadtentwicklung

Zu hoch geplant

Wien. Nun lehnte auch der Bezirk die Bebauungspläne ab. Einstimmig votierten die Alsergrunder Parteien gegen den vorgeschlagenen Flächenwidmungsplan... weiter





Tiergarten Schönbrunn

"Oscars der Panda-Welt" gehen an den Wiener Tiergarten

++ HANDOUT ++ "OSCARS DER PANDA-WELT" AN TIERGARTEN SCH...NBRUNN VERGEBEN - © APAweb / Daniel Zupanic Wien. Die Pandas in Schönbrunn locken nicht nur zahlreiche Besucher in den Wiener Tiergarten, sie sind nun auch international ausgezeichnet worden... weiter




Wiener Tierschutzverein

Streit um "Horrornacht" im Tierheim

Wien/Vösendorf. Zahlreiche Unbekannte sollen das Zentrum des Wiener Tierschutzvereins (WTV) in Vösendorf in der Silvesternacht terrorisiert haben... weiter





Werbung




Werbung