Weltaidstag

Ein lautstarkes Zeichen3

  • Am 29. Welt-Aids-Tag wird das Leben gefeiert und das "soziale Aids" bekämpft.

Wien. Alle Jahre wieder beginnt Anfang Dezember mit dem Advent nicht nur die besinnlichste, sondern auch gleichzeitig stressigste Zeit des Jahres. Bevor der Trubel so richtig losgeht, wird am 1. Dezember noch einmal so richtig das Leben gefeiert. Bereits zum 29... weiter




Herzstück des Digital Hub ist ein Windmühlenturm aus dem Jahr 1757, in dem einst Getreide für Whiskey getrocknet wurde. - © The Digital Hub

Irland

Digital Hub statt Whiskey3

  • In Dublin wächst seit Jahren der größte Digitalcluster Irlands. Ein Vorzeigebeispiel für viele Städte, wie man in die Zukunft gehen kann - auch für Wien.

Wien/Dublin. Waren es einst Bier und Whiskey, die weltweit Konnotationen mit Irland schufen, so sind es heute die Informations- und Kommunikationstechnik. In den Liberties, einem Distrikt westlich von Dublins Zentrum, wächst seit Jahren der größte Digitalcluster Irlands... weiter




Markus Reiter will in seinem Bezirk als Erstes eine Mobilitätsberatung einrichten. - © Arnold Burghardt

Neubau

"Es geht nicht ums Verbieten"11

  • Eines der Hauptthemen des neuen Neubauer Bezirksvorstehers ist die Mobilität.

Wien. Markus Reiter wird heute als Neubauer Bezirksvorsteher angelobt und folgt Thomas Blimlinger, den ersten grünen Bezirksvorsteher Wiens. Reiter sitzt von Beginn an, seit Neubau grün regiert wird, im Bezirksparlament. Der 46-Jährige ist Gründer und Geschäftsführer der Obdachlosenhilfe Neunerhaus... weiter




Schrullige Idylle weicht der Multifunktionalität: Ab 2020 soll am Cobenzl Gastronomie auf Co-Working Spaces treffen. - © Jenis

Cobenzl

Cobenzl hat neuen Pächter5

  • Künftiger Betreiber will Schloss erhalten und das Rondell neu bauen. Baustart könnte 2019 sein.

Wien. (rös) Ende Jänner dieses Jahres wurde offiziell der Startschuss für die Interessentensuche für das Café-Restaurant und das Schloss Cobenzl gegeben - und nach einem EU-weiten Wettbewerb gestern, Mittwoch, der Gewinner präsentiert: Das Konzept des Unternehmens Goodshares GmbH von Martin Rohla... weiter




- © Stanislav Jenis

Neue Mittelschule

Ein Blick in die Zukunft3

  • Eine Schulklasse einer Neuen Mittelschule aus Favoriten tauschte bei den "Digi Play Days" ihr Klassenzimmer gegen eine digitale Spielwiese - zwischen weißen Robotern, sportlichen Drohnen und künstlicher Intelligenz.

Wien. Die Begeisterung hält sich anfangs in Grenzen. Ein Schulausflug am Mittwochvormittag ist zwar prinzipiell aufregend, doch, dass die 3C der NMS Leibnizgasse prompt in Arbeitsgruppen landet, ist für die meisten dann doch recht kompliziert. "Wer ist Alexa... weiter




Das Highlight im Weidinger: die beiden Kegelbahnen von anno dazumal.

Kaffeehaus

"Columbo würde sich hier wohlfühlen"20

  • Das Weidinger am Lerchenfelder Gürtel gilt als Geheimtipp unter den Kaffeehäusern.

Wien. "Zugegeben, auch, wenn man vom äußeren Erscheinungsbild zunächst etwas erschreckt ist, so versteckt sich im Inneren ein typisches Alt-Wiener Café mit Wiener Charme. So erwartet man sich ein typisches Wiener Kaffeehaus in der Vorstadt und es ist definitiv ein Geheimtipp"... weiter




Uschi Lichtenegger will mit einer neuen Praterstern-Website Öffentlichkeit schaffen. - © Stanislav Jenis

Leopoldstadt

Gegen das Drüberfahren8

  • Ein Jahr grüne Leopoldstadt - die neue Bezirksvorsteherin zieht Bilanz und sieht in eine positive Zukunft der Grünen.

Wien. Es war eine Zitterpartie, wenn auch mit unterschiedlichem Ausgang. Während die Bundes-Grünen den Sprung bei den Nationalratswahlen nicht geschafft und laut Wählerstrom-Analyse mehr als 160.000 Stimmen an die SPÖ verloren haben, haben die Leopoldstädter Bezirksgrünen von den Stimmen der Roten... weiter




Über 10.000 Tests hat die Aids Hilfe Wien im Jahre 2016 durchgeführt. - © Aids Hilfe Wien/Jürgen Hammerschmid

Aidshilfe Wien Haus

Raus aus der Isolation1

  • Das Aids Hilfe Haus feiert sein 20-Jähriges. Obmann Wolfgang Wilhelm über die Aufgaben der Einrichtung.

Wien. Der Schauspieler Rock Hudson war Kult. Und ein schwuler Pionier des Coming-out. Dank ihm können wir heute über Aids im Besonderen, über Homosexualität im Allgemeinen so unbefangen sprechen, wie wir es tun. In den 1980er Jahren wurde das Thema HIV und Aids durch prominente Betroffene wie ihn... weiter




Sich aus Angst aus dem öffentlichen Raum zurückzuziehen wäre laut Verein "Sprungbrett" ein Rückschritt. - © gettyimages

Öffentliche Verkehrsmittel

Kampf gegen die Angst13

  • Der Verein "Sprungbrett" will das Sicherheitsgefühl von Mädchen in den öffentlichen Verkehrsmitteln stärken.

Wien. Leere U-Bahn-Waggons und Bahnsteige oder lange U-Bahnschächte. Ein starrender Blick am Weg nach Hause. Es sind Situationen, die für Mädchen, die sich in den Wiener Öffis aufhalten, unangenehm sein können. Situationen, in denen die öffentlichen Verkehrsmittel in Wien mit Angst verbunden werden... weiter




Wiener Donaukanal

Promenade nach Freda Meissner-Blau benannt

  • Straßentafel im Beisein von Stadtpolitikern und Weggefährten enthüllt.

Wien. In Wien ist am Dienstag ein Weg am Donaukanal nach einer der prominentesten Grün-Politikerinnen des Landes benannt worden. Die nunmehrige Freda-Meissner-Blau-Promenade liegt im ersten Bezirk zwischen Augartenbrücke und Marienbrücke. Meissner-Blau (1927-2015) war die erste Klubvorsitzende der... weiter




Die Wiener Bauordnung sieht seit Jahresbeginn vor, dass bei Neubauten Kabelführungen in einzelne Wohnungen verlegt werden müssen. - © apa/Peter Kneffel

Glasfaserausbau

Superschnell und superbillig?5

  • Die Stadt will einen flächendeckenden Glasfaserausbau vorantreiben, ohne selbst Geld für eigene Leitungen auszugeben.

Wien. In Bratislava bekommt man leichter Glasfaser-Internet als in Wien. Das mag auf den ersten Blick verwunderlich wirken, im internationalen Vergleich hinkt Österreich beim Ausbau der Leitungstechnologie der Zukunft weit hinterher. Die Stadt setzt daher auf den flächendeckenden Glasfaserausbau... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren


Siemensgebäude

Der Investor und das Kreta-Viertel

In den tristen Betonbauten findet Zwischennutzung im großen Stil statt. - © Phillipp Hutter Wien. Am Rande von Kreta steht ein Zaun. Er soll nicht Flüchtlinge davon abhalten, Griechenland zu betreten. Er soll Wiener davon abhalten... weiter




Zwischennutzung

Die Hegemonie über die Zwischenwelt

Ein Gelände, zwei Welten: Auf der einen Seite ein geförderter Zwischennutzungs-Hub bei der Karl-Farkas-Gasse in Neu Marx . . . Wien. Es gibt Entwürfe, die in der Schublade verschwinden. Andere, die realisiert werden. Und dann gibt es jene Entwürfe... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Generalprobe des Historismus
  2. Das grüne Kino
  3. Gegen das Trennende
  4. Vom Exoten zum Nischenplayer
  5. Integration beginnt beim Wohnen
Meistkommentiert
  1. Bauliche Endphase
  2. Knapper Bürgermeister
  3. "Es geht nicht ums Verbieten"
  4. "Columbo würde sich hier wohlfühlen"
  5. Hilfe ohne viel Tamtam

Gerichtsreportage

"Ich wünschte, es wäre erklärbar"

20170706Doppelmord - © APAweb / Hans Klaus Techt Er habe seinen Sohn versorgt, ihm wie immer Frühstück gemacht, erklärt der Angeklagte L. "Was dann?", fragt Stefan Apostol, der vorsitzende Richter... weiter




Vor Gericht

"Schnapsidee" und "Sonderzug"

- © Fotolia/Kisa_Markiza Wien. Was er denn in der Nacht getrunken habe, wird Herr K. vom Richter gefragt. K. überlegt. Einige Caipirinhas und fünf Bier seien es gewesen... weiter





Athen

Gründen gegen die Wirtschaftskrise

Athen. 42 Jahre nach dem Ende der Militärdiktatur ist Athen wieder auf dem Boden gelandet. Schlechte Jobchancen, zusammengekürzte Sozialleistungen und... weiter




Teheran

Irans Nerds

Über den Dächern Teherans eifern junge Männer und Frauen ihrem Idol Steve Jobs nach. - © Solmaz Khorsand Teheran. Lang und breit könnte Nasser Ghanemzadeh über sein Leid klagen. Darüber, wie quälend das Leben in einer Islamischen Republik ist... weiter





Transition Base

Smartes Wagenvolk

Wohnraum muss nicht viel kosten: Der alte Zirkuswagen soll für kreative Zwecke genutzt werden. - © Puiu Wien. Über die Felder der im Nordosten Wiens liegenden Seestadt fegt ein eisiger Wind. Direkt neben der Satellitenstadt... weiter




Stadtentwicklung

Breitenseer Mauerfall

20161115Wien1 - © Driendl Architects Wien. Die Ziegelmauer ist wie ein Bollwerk. Auf einer Länge von einem halben Kilometer trennt sie den Stadtteil Breitensee vom übrigen Bezirk Penzing... weiter





Werbung




Werbung