Newsmap


Aktuelle Nachrichten aus Ihrer Umgebung. Klicken Sie auf eine Ortsmarke, um den Artikel zu lesen

Standort ändern

anpassen




Die Urania wird im November vier Tage lang das Festival "Echt Wien" beherbergen. - © Stefan Joham

Festival

Auf ein Schinkenbrot mit Kren

  • Das "Besondere" an Wien soll beim "Echt Wien"-Festival (13. bis 16. November) in der Urania gezeigt werden.

Wien. "Wien ist nicht anders. Wien ist besonders!" Mit diesem Motto schmückt sich von 13. bis 16. November das neu kreierte Festival "Echt Wien" in den Räumen der Urania. Von Kabarett über Film, Literatur, Theater und Musik bis zu deftigen Schmankerln und Wiener Wein ist Wiener Kultur dort vier Tage lang gebündelt zu erleben... weiter




Black Hawk auf Tuchfühlung mit der Reiterstatue von Erzherzog Karl am Heldenplatz. Vier - statt bisher sechs - Heereshubschrauber sind am Wochenende bei der Leistungsschau zu sehen. - © apa/Robert Jäger

Nationalfeiertag

Leistungsschau "light"2

  • Der Sparkurs des österreichischen Bundesheeres bremst auch die diesjährige Leistungsschau zum Nationalfeiertag. Kommendes Wochenende muss an Geräten und Personal gespart werden.

Wien. Die Stimmung beim Heer ist im Keller. Weil das Geld knapp ist, hält Verteidigungsminister Gerald Klug an seinen Sparplänen fest. Kritik hagelt es dafür vor allem von Seiten der FPÖ, die zum Thema Bundesheer vor ein paar Tagen sogar eine Sondersitzung im Nationalrat einberufen hat. Bis 2018 sollen 800 Millionen Euro eingespart und mehrere... weiter




Auch bei seinen Fans Dirk Stermann und Christoph Grissemann bekommt Oliver Polak nicht immer Zustimmung für seine Gags, dafür ist das TV-Sternchen Larissa Marolt auf seiner Seite (v.r.n.l.). - © ORF

Comedian

Der Schmähführer27

  • Der deutsche Komiker Oliver Polak erwartet sich von den Wienern mehr Humorverständnis als von seinen Landsleuten.

Wien. Oliver Polak kommt gerne nach Wien. Hier sind die Menschen höflich. Sie verstehen ihn. Sie verstehen vor allem seinen Humor. "Du bist aber nicht das Mädchen, das im Keller eingesperrt war?", fragt er vergangenen Dienstag das TV-Sternchen Larissa Marolt in der ORF-Sendung "Willkommen Österreich... weiter




Oberrabbiner Eisenberg besingt die Familie. - © Jiddischer Kulturherbst

Jiddischer Kulturherbst

"Mischpoche" von Wien bis Tel Aviv

  • Judith Weinmann-Stein bringt österreichisch-jüdische Kultur nach Israel. Das Publikum: vor allem Österreicher, die aus Wien fliehen mussten.

Wien. Der "Jiddische Kulturherbst" feiert heuer sein 20-jähriges Bestehen. Vom 18. bis 26. Oktober steht dabei im MuTh, dem Konzertsaal der Wiener Sängerknaben im Augarten im 2. Bezirk, jede Menge Jiddischkeit auf dem Programm. Den Reigen eröffnet diesen Samstag Roman Grinberg mit dem Programm "Yiches - Doyes - Shteygers"... weiter




Den "WienWein"-Winzern Gerhard J. Lobner (l.) und Fritz Wieninger ging Starköchin Kim Sohyi als Erntehelferin zur Hand. - © M. Lex

Tipps

Weinlesefest in Schönbrunn10

  • Die Gruppe "WienWein" brachte mit prominenten Erntehelfern die Weinlese im historischen Ambiente ein.

Wien. Als die "WienWein"-Winzer vor fünf Jahren direkt neben der Orangerie von Schloss Schönbrunn ihren gemeinsamen Weingarten anlegten, beteiligte sich beim Auspflanzen der Reben eine Reihe prominenter Weinfans, darunter zwei Bundesminister und weitere Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. Bei der nun zum dritten Mal durchgeführten... weiter




Etruskischer Zahnersatz, um 400 v. Chr. (l.) und eine Prothese aus dem Oberschenkelknochen vom Rind, um 1500 (r.). - © Zahnmuseum/Johann Werfring

Museumsstücke

Die Zahnlücken der Liebenden7

  • Im Wiener Zahnmuseum lassen sich am kommenden Samstag bei der Langen Nacht der Museen viele interessante Entdeckungen machen.

Die Geschichte der Zahnmedizin trägt wesentlich dazu bei, die Lebenswelt der Altvorderen zu verstehen. Nicht nur der Schmerz, der seinerzeit infolge des Fehlens einer wirksamen zahnmedizinischen Versorgung zu ertragen war, sondern auch die Beeinträchtigung der Ästhetik durch fehlende Zähne ging vielen durch die Jahrtausende heftig ans Gemüt... weiter




zurück zu Wien


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Wir sind Boss
  2. Alleine gegen den Terror
  3. Verschnörkelte Körperkunst
  4. Anrainer fordern neue Location für geplante Drogeneinrichtung
  5. Eingleisig gegen Platznot
Meistkommentiert
  1. Grüner Umfaller droht
  2. Die Wiener Wiesn: Himmel und Hölle
  3. Haupt-Einkaufs-Bahnhof
  4. Alleine gegen den Terror
  5. "Wien - Stadt der Menschenrechte?"

Werbung






Beim Erdrutsch Anfang Mai in der Provinz Badachschan wurden 2.000 Menschen getötet, rund 700 Familien verloren ihre Bleibe und leben nun in Zeltstädten. Die Sonne scheint immer seltener, langsam wird es kalt.

Die Arbeiten von Banksy beschäftigen sich immer wieder mit aktuellen, sozialkritischen Themen. Hier bezieht er den öffentlichen Raum in das Bild mit ein. Haustiere kennen weder Winter- noch Sommerzeit. "Vier Pfoten" empfiehlt, sie in kleinen Schritten auf die kommende Zeitumstellung zu gewöhnen.

Blick aus dem Louis Vuitton Foundation Kunst-und Kulturzentrum, das mitten im Pariser Bois de Boulogne errichtet wurde. Eröffnet wird der Komplex des Luxusgüterkonzerns am 27. Oktober, er hat eine Fläche von 11.700 Quadratmetern und besteht aus insgesamt elf Galerien. Link:
Link: <a href="http://www.fondationlouisvuitton.fr/" target="_blank"> Louis Vuitton Foundation </a> Aktstudie, 1882/83, Musée Toulouse-Lautrec, Albi

Werbung