Hundeprofi

Sitz! Platz! Bleib! Martin Rütter kommt

(maz) Wenn man an Hunde und TV denkt, taucht im deutschsprachigen Raum unweigerlich ein Name auf: Martin Rütter. Der Hundeprofi der Nation versteht es wie kaum ein anderer, publikumswirksam im Fernsehen und auf der Bühne gute Tipps für den Umgang von Mensch und Tier zu geben - zwar leider manchmal etwas verkürzt dargestellt (Achtung... weiter




Breitband

Wien, das Surferparadies

  • Bis 2020 soll jeder Wiener mit einer Geschwindigkeit von 100 Mbit pro Sekunde surfen können.

Wien. Bis 2020 soll Wien flächendeckend ultraschnell - also mit einer Geschwindigkeit von 100 Mbit pro Sekunde - surfen können: Denn bis dahin will die Stadt alle Haushalte mit Hochleistungs-Breitbandzugängen ausstatten, wie Wirtschaftsstadträtin Renate Brauner (SPÖ) am Montag erklärte. Finanzieren sollen das EU-Förderungen sowie die... weiter




Soziale Randgruppen

Sozialarbeiter-Stützpunkt am Hauptbahnhof eröffnet

  • 13 SAM-Mitarbeiter sollen Konflikte zwischen Randgruppen, Reisenden, Anrainern und Shopbetreibern verhindern.

Wien. Große Bahnhöfe in Metropolen werden nicht nur von Zugpassagieren und Shoppern genutzt, sondern ziehen erfahrungsgemäß auch diverse soziale Randgruppen an. Konflikte sind vorprogrammiert. Um Probleme am Wiener Hauptbahnhof zu vermeiden, wurde am Montag ein neuer Stützpunkt für Sozialarbeiter eröffnet... weiter




Auch wenn der Opernball das Aushängeschild der Ballsaison ist, hat Wien mehr zu bieten. - © apa/H. Neubauer

Ballkalender

Ganz Wien im Dreivierteltakt

  • Von Wirtschaftsuniversität über Opernball bis Elmayer-Kränzchen - die Ballsaison ist wieder in vollem Gange.

Wien. Eröffnung, Mitternachtseinlage, Quadrille und Ballausklang, ein Geschenk für die Damen und strikte Kleidervorschriften. Diese und viele andere Elemente zeichnen den traditionellen Wiener Ball aus, dessen Stil bereits seit der Kaiserzeit für alle mitteleuropäischen Bälle tonangebend war. So wurde mit Faschingsbeginn am 11... weiter




Seit Weihnachten kann jeder Wiener seinem Skitrieb in der Stadt nachkommen. - © Karrer

Mitten in Wien

Es geht auch ohne Schnee8

  • In der Seestadt Aspern kann nun der Wiener auch ohne Schnee seiner Ski-Leidenschaft frönen.

Wien. Seit wenigen Wochen sind die Wiener den Bergen so nah. So können sie mit der U-Bahn direkt zur Skipiste fahren. Ein paar Schritte von der U2-Station Aspern Nord entfernt, entstand das erste Skigebiet der Hauptstadt. Damit werden zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Am ansonsten noch brachliegenden Gelände am Rand der Seestadt Aspern... weiter




"Nein" zu sagen, müssen junge Menschen lernen, befindet Katharina Norden . - © Stanislav Jenis

Schulden

Wenn die Alarmglocken nicht läuten12

  • Immer mehr junge Menschen machen Schulden - das Wiener Start-up "Three Coins" macht den Umgang mit Geld zum Thema.

Wien. Nach der Freude über die Geschenke bleibt oft ein großes Minus am Konto. Katharina Norden, Geschäftsführerin des Wiener Start-ups "Three Coins", hat Strategien entwickelt, um vor allem Jugendlichen den Umgang mit Geld beizubringen. Dieser sollte schon an Schulen unterrichtet werden. Auch Sozialminister Rudolf Hundstorfer (SPÖ) unterstützt das... weiter




zurück zu Wien
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Freudsche Dissonanzen
  2. Fahr nicht zur Hofburg!
  3. Hauptstadt der Teppiche
  4. Lange Nacht der Blockaden
  5. Respektpersönchen
Meistkommentiert
  1. Fahr nicht zur Hofburg!
  2. Stenzel fordert Bundesheer
  3. Lange Nacht der Blockaden
  4. Respektpersönchen
  5. Sackerl oder Packerl

Werbung



Museum in Wien

Auf der Hut

Von Provinzpolitikern bis Oligarchen hat Erich Emberger Scharen an Interessierte durch sein Museum geführt und ihnen ein unverdächtiges Stück Geschichte präsentiert. - © Luiza Puiu Wien. Auf freiem Feld ward ein roter Teppich ausgelegt, den Kaiser Leopold I., beim Volk unter dem Beinamen "der Schiache" bekannt... weiter




Enkelkindermuseum

Der Opa mit dem Automaten

Ein weinender Schilling wacht über Ferry Ebert und seine Frau Amalia im Enkelkindermuseum. - © Puiu Wien. Wer durch eine Tür tritt, muss auf Überraschungen gefasst sein. Er betritt ein Gebäude oder zumindest einen neuen Raum; hinter einer Tür lauert... weiter




Museum in Wien

Im kleinen Köfferchen

Der Kofferinhalt von Helga Bellanger geb. Kohn. Sie verließ Wien im Alter von neun Jahren, die Mutter überlebte, ihr Bruder wurde in einem KZ ermordet. - © Rosie Potter Wien. "Den Koffer mit schweren Herzen gepackt - aber sie rettete mein Leben." Mit diesen Worten erinnerte sich Ilse Melamid an ihre Flucht aus Wien... weiter








Werbung