Rechtshilfe

Eine Lobby für Lobbylose2

  • Volkshilfe richtete Rechtshilfe für Ärmste ein.

Wien. Die Volkshilfe will arme Menschen künftig rechtlich unterstützen. Erich Fenninger, Direktor der Volkshilfe Österreich, stellte am Donnerstag die Plattform "Soziale Rechte stärken" vor. "Wir beobachten, dass ständig bei jenen der Sparstift angesetzt wird, die keine Lobby haben", so Fenninger. Unterstützt wird die Volkshilfe von Anwalt Gabriel... weiter




- © Birgit Gantner

Verkehr

"Autos brauchen zu viel Platz"32

  • Die Raumplanerin Angelika Winkler von der MA18 spricht im Interview über die Notwendigkeit, den Autoverkehr zurückzudrängen, selbstfahrende Autos im Stadtverkehr und Drohnen als Paketzusteller.

Wien. Die Stadt Wien will den Autoverkehr bis 2025 von derzeit 27 Prozent auf 20 Prozent reduzieren. 80 Prozent der Wege sollen die Wienerinnen und Wiener künftig mit den Öffis, zu Fuß oder dem Rad zurücklegen. Warum dies der einzig mögliche Weg ist, erklärt die stellvertretende Leiterin der Magistratsabteilung für Stadtplanung und Stadtentwicklung... weiter




Ihre Expertise ist gefragt. Chemiker Reinhard Binder und Ballistiker Ingo Wieser. - © apa/Herbert Pfarrhofer

Brudermord

Die Stunden der Sachverständigen

  • Mann soll seinen Stiefbruder ermordet haben - am zweiten Prozesstag werden die Gutachter befragt. Teils geht es hitzig zu.

Korneuburg. Es sind ballistische, chemische und EDV-technische Gutachten, die in den Mittelpunkt des fortgesetzten Mordprozesses gegen einen Mann am Landesgericht Korneuburg rücken. Der 45-jährige soll seinen Stiefbruder mit einem gezielten Schuss in den Kopf ermordet haben. Der Tatort: die Küche in der Wohnung des Angeklagten in Wien-Währing... weiter




Eine bildliche Reminiszenz an das alte Griensteidl an der Wand. - © Stanislav Jenis

Kaffeehauskultur

Ein Ort wie damals10

  • Das Café Griensteidl in Wien feiert seinen 170. Geburtstag. Ein Rückblick auf ein Stück Wiener Kaffeehausgeschichte.

Wien. Schon am frühen Morgen herrscht an diesem Märzvormittag hektisches Treiben am Michaeler Platz. Fiaker, Taxis, Menschen in Eile. Viele der Passanten, gleich ob Touristen oder Geschäftsleute, machen einen kleinen Abstecher in eine Wiener Institution, die heuer ihren 170. Geburtstag feiert: das Café Griendsteidl mit einem Fassungsvermögen von... weiter




- © Martin Lusser

Schule

Teslaspule und Tratschkartoffel3

  • Am Forschungs-Parkour des Projekts "Science Experts" bringen Schüler einander Wissenschaft und Forschung näher.

Wien. "Das ist eine Tratschkartoffel. Man steckt einfach einen Zinknagel und eine Kupfermünze in eine Kartoffel, aber so, dass sie einander gegenüberstehen. Legt man an beide dann gleichzeitig den Stecker eines Kopfhörerkabels, kann man es Kratzen und Zischen hören", erklärt Albina Zyberi, während sie mit schnellen Handgriffen das Experiment... weiter




Schauspielerin Brigitte Kren gewann das Tanzturnier des Balls 2015.

Dancer against Cancer

Hofburgtanz gegen Krebs

  • Der Frühlingsball "Dancer Against Cancer" zugunsten der Wiener Krebshilfe ist vor allem das Werk zahlloser Freiwilliger.

Wien. Wird in der Hofburg oft zum Vergnügen getanzt, geschieht dies am kommenden Samstag, 25. März, vor allem für den guten Zweck. Der "Dancer Against Cancer"-Ball sammelt bereits zum elften Jahr in Folge mit viel Prominenz Spenden für die Wiener Krebshilfe. Für die Organisatorin Yvonne Rueff ist der Ball auch eine persönliche Angelegenheit... weiter




Der "7-Sin" (Sieben "S"-Tisch) darf zu Norouz in keinem iranischen Haushalt fehlen. - © Getty/Cheriss May

Norouz

"Es duftet nach Eid"20

  • Persischsprachige Community feiert iranisches Neujahrsfest ausgiebig in Wien - bei Clubbings und in Restaurants.

Wien. Wundern Sie sich nicht, wenn Sie in diesen Tagen in Wien viele Menschen in der U-Bahn sehen, die einen Goldfisch gekauft haben und den Plastikbeutel mit dem Fisch in der Hand halten. Es handelt sich mit größter Wahrscheinlichkeit um jemanden aus der über 25.000 Personen zählenden farsisprachigen Community der Stadt... weiter




Der Franz-Josefs-Bahnhof wird nicht gerade als die Perle des Alsergunds gesehen. Jetzt soll das komplette Areal umgestaltet werden. - © Stadt Wien

Franz-Josefs-Bahnhof

Öffentliche Diskussion unerwünscht144

  • Das Areal um den Franz-Josefs-Bahnhof wird neu gestaltet. Die öffentliche Diskussion bleibt aber aus.

Wien. "Das wichtigste Projekt für den Alsergrund in den kommenden 20 Jahren" sei die Neugestaltung des Areals um den Franz-Josefs-Bahnhof. Das betonte der Grüne Christoph Chorherr am Donnerstagabend bei einer Informationsveranstaltung. Rund 150 Interessierte waren gekommen, um sich über die Ergebnisse des dialogorientierten Planungsverfahrens zu... weiter




Bewertet wurden die Kategorien Essen, Service, Weinkarte und Ambiente. - © Getty Images/Klaus Vedfelt

Gastronomie

Wiens Gastro-Könige4

  • Mit 240.000 Votings von 16.000 Gästetestern wurden Wiens beste Gaststätten ermittelt.

Wien. (rös) Den Preis für das beste Restaurant in Wien hat heuer wieder das "Steirereck" im Stadtpark gewonnen - gefolgt von "Silvio Nickol" und "Mraz & Sohn", erklärte Falstaff-Herausgeber Wolfgang Rosam am Donnerstag bei der jährlichen Preisverleihung im Wappensaal des Rathauses. Laut Rosam hat die Falstaff-Redaktion heuer mehr als 240... weiter




Cargobikes

Auf dem Weg zu einer neuen Logistik11

  • Der blühende Online-Handel und der rasante Anstieg bei den Paket-Zustellungen zwingen Logistik-Unternehmen zum Umdenken. Ist die Stunde der Lastenräder gekommen?

Wien. Wer dieser Tage zu viel Geld auf der Seite hat und nicht so recht weiß, wohin mit dem Kapital, damit es süße Früchte trage, der sollte sein Augenmerk vielleicht auf die Logistik-Branche richten. Mit satten Zuwachsraten von 25 Prozent jedes Jahr profitieren die Paketdienste gewaltig von blühendem Onlinehandel... weiter




zurück zu Wien



Zwischennutzung

Die kreative Vorhut der Investoren

Noch dieses Wochenende hat der Weihnachtsmarkt im Stall geöffnet. - © creau Wien. Zum Glück waren es keine Schweine. Angie Schmied und Lukas Böckle stehen in dem ehemaligen Stallgebäude und schnuppern... weiter




Transition Base

Smartes Wagenvolk

Wohnraum muss nicht viel kosten: Der alte Zirkuswagen soll für kreative Zwecke genutzt werden. - © Puiu Wien. Über die Felder der im Nordosten Wiens liegenden Seestadt fegt ein eisiger Wind. Direkt neben der Satellitenstadt... weiter




Fleischerei

Ausgeblutet

Nach vier Generationen Familienbetrieb ist es mit Trünkel im April 2017 vorbei. - © Arnold Burghardt Wien. Es ist ein schwarzer Tag für die Wiener Fleischerbranche, ein weiterer. Das Gerücht, dass Trünkel die neun der ursprünglich 25 Filialen im April... weiter





Wiener Prater

Die Erben der Zaubermeister

Franz Steidlers Bauchrednerpuppe steht jetzt im Circus- und Clownmuseum. - © Circusmuseum Wien. "Sebastian von Schwanenfeld, Basilio Calafati und Anton Kratky-Baschik: Das sind drei legendäre Zaubererkünstler... weiter




Prater

Erstes Kino als Kunstform

- © Kadotheum Wien Wien. "Karl Juhasz war das Gegenteil vom Hutschenschleuderer Liliom", meint Robert Kaldy-Karo, der Direktor des Wiener Circus- und Clownmuseums... weiter




250 Jahre Wiener Prater

Mit Courage und Löwenherz

- © Clownmuseum Wien. "1966 gab es im Prater mehrere Gründe zum Feiern", erzählt Robert Kaldy-Karo, der Direktor des Wiener Circus- und Clownmuseums, 50 Jahre später... weiter