- © Conny de Beauclair

Hansi Hölzel

Auf den Spuren von Falco29

  • Wo ließ sich Falco die Haare schneiden, wo trank er Bier, wo spielte er sein letztes Konzert? Auf den Spuren einer Legende.

Wien. "Ganz Wien Ist heut auf Heroin. Ganz Wien Träumt mit Mozambin. Ganz Wien, ganz Wien Grieft auch zu Kokain", sang Falco 1980 über die aufkommende Drogenszene. Eine etwas andere Hommage an die Stadt, in der er am 19. Februar 1957 geboren wurde. Wien war lange Zeit sein Lebensmittelpunkt. Hier schrieb und produzierte er seine Songs... weiter




Frau P. im Besprechungsraum von Kienesbergers Kanzlei. - © Stanislav Jenis

Zivilprozess

"Es fehlt ein Teil"15

  • Frau P. wachte mit ihrer leblosen Tochter im Arm auf. Den Tod soll ein Hustensaft verursacht haben.

Wien. Groß und leer ist das Besprechungszimmer, in dem Frau P. sitzt. Viel würde in diesen weiten Raum passen, doch nur wenige Einrichtungsgegenstände füllen ihn aus. Ein paar Bilder hängen zwar an den weißen Wänden. Ein Tisch steht in der Mitte. Das weiße Nichts aber, es hat die Überhand, die Leere, sie dominiert. Leere. Es ist ein Gefühl, das P... weiter




Taxis müssen sich in Wien an den von der Landesregierung festgelegten Taxitarif halten - für Uber gilt er nicht. - © APAweb / Georg Hochmuth

Uber

Unliebsame Uberfahrer37

  • Wiener Taxis und der Fahrdienst Uber liegen noch immer im Zwist. Arbeitsrechtler orten versteckte Dienstverhältnisse.

Wien. Der Optimismus des Silicon Valley kennt keine Grenzen. Kaliforniens Unternehmergeist geht selbst vor Österreichs Bürokratie nicht in die Knie. Noch nicht, wie man am Beispiel Uber beobachten kann. Der milliardenschwere Fahrdienstleister lässt trotz Kritik noch immer munter seine Chauffeure durch Wien fahren... weiter




Kaum ein Unterschied zwischen realer Ansicht (links) und virtueller Ansicht (rechts). - © 3 Motion

Digitalisierung

Wohnungskauf durch die 3D-Brille13

  • Erstmals werden Wiener Wohnungen nach virtuellen Rundgängen vergeben.

Wien. "Und jetzt gehen Sie mal nach vor bis an das Geländer und schauen hinunter." Man nähert sich vorsichtig dem Abgrund. Plötzlich ein Stoß von hinten. Danach schallendes Gelächter. Schweißgebadet nimmt man die schwarze Brille ab und steht im Bürozimmer von Christian Friesenegger. "Ganz schön echt, die virtuelle Welt, nicht wahr... weiter




Seminarraum im WKO Forum. - © WKW

Wirtschaft

Expertise für Unternehmen

  • Wiener Wirtschaftskammer startet Projekt, bei dem Unternehmer ein Jahr lang durch Experten unterstützt werden.

Wien. Das WKO Forum der Wiener Wirtschaftskammer im 4. Bezirk rüstet auf. Neben Büroräumen für Unternehmen mit bis zu einer Größe von 49 Mitarbeitern wird es nun auch ein sogenanntes Unternehmensentwicklungsprogramm geben. Das erklärte der Leiter des Forums Helmut Mondschein gegenüber der "Wiener Zeitung"... weiter




Der Anteil der Gebäudebeleuchtung ist laut Experten erst durch die Hubschraubermessungen deutlich geworden. - © kuffner-sternwarte.at

Lichtverschmutzung

"Zu viel Licht über Wien"30

  • Lichtflut Wiens erstmals vollständig erfasst: Experten fordern Bewilligungspflicht für Fassadenbeleuchtung und Aus für Geschäftsbeleuchtung nach 23 Uhr.

Wien. Die zunehmende Lichtverschmutzung in Städten lässt den Sternenhimmel verschwinden, hat negative Auswirkungen auf Natur und Gesundheit des Menschen. In einer Studie wurden nun die Hauptverursacher der Lichtglocke über Wien identifiziert. Beteiligte Organisationen fordern als Konsequenz eine Bewilligungspflicht für Gebäudebeleuchtungen und die... weiter




In Afghanistan arbeitete Jawad Haidari als Weber, heute ist er als Schneider im 2. Bezirk tätig. - © Auer

Kattunfabrik

Maßgeschneiderte Integration4

  • Die Übungsschneiderei Kattunfabrik in Wien hilft geflüchteten Textilarbeitern, am österreichischen Arbeitsmarkt Fuß zu fassen.

Wien. Die alte Pfaff-Nähmaschine rattert. Jawad Haidari folgt konzentriert dem Auf und Ab der Nadel. 2000 flüchtete er aus Afghanistan. Dort war er als Weber tätig. Heute arbeitet er geringfügig bei der Übungsschneiderei Kattunfabrik in Wien. Um ihn herum reihen sich bunte Stoffe, Kisten voller Kleiderbügel, Maß- und Saumbänder aneinander... weiter




Kieferbruch - das Video, in dem das wehrlose Opfer geschlagen wurde, sorgte für Entsetzen. Die Erstangeklagte wurde zu 18 Monaten Haft verurteilt, davon sechs Monate unbedingt. - © Wiener Zeitung

Prozess

Im Bann eines Videos2

  • Fünf Jugendliche verprügelten vor laufender Kamera ein Mädchen. Sie wurden wegen schwerer Körperverletzung verurteilt.

Wien. Journalisten, Zuschauer, Angehörige - alle sind sie da, um den Strafprozess gegen sechs junge Menschen zu sehen. Alle pressen sie sich in die Zuschauerbänke des Verhandlungssaals 303 im Wiener Straflandesgericht. Schnell sind die Plätze vergeben. Ein Privatsecurity weist die Zuspätgekommenen zurück... weiter




Im Jänner kam es in Wien dem VCÖ zufolge zu mehr Feinstaub-Grenzwertüberschreitungen als im gesamten Vorjahr. - © Alexander Rüsche dpa/lnw

Verkehr

Kampf gegen den Feinstaub21

  • Sperren, Fahrverbot für Dieselautos oder an geraden Tagen: Städte gehen gegen Luftverschmutzung vor.

Wien. Die Luftverschmutzung in Österreichs Städten ist bedenklich (die "Wiener Zeitung" berichtete bereits vor etwas mehr als zwei Wochen). Vor allem in Wien und Graz kam es im Jänner zu deutlichen Überschreitungen der gesetzlichen Richtwerte und der Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation. Die Feinstaub-Konzentrationen stiegen... weiter




Reputation und Weiterempfehlung sind für kleine Handschuhgeschäfte das Lebenselixier. - © Stanislav Jenis

Fachhandel

"Ich werde keinen Nachfolger finden"38

  • Etwa ein Dutzend Handschuhgeschäfte kämpfen in Wien ums Überleben.

Wien. Dorian Platter hatte es sich rot in den Kalender eingetragen: Handschuhe kaufen. Nicht irgendwelche. Denn der 29-jährige Jusstudent aus Donaustadt hat hohe Ansprüche: Bequem, wärmend, mit Innenfutter und aus Leder sollten sie sein. 100 Euro war er bereit auszugeben, dafür ist er extra in das Fachgeschäft "Handschuhe am Neubau" gefahren... weiter




zurück zu Wien



Zwischennutzung

Die kreative Vorhut der Investoren

Noch dieses Wochenende hat der Weihnachtsmarkt im Stall geöffnet. - © creau Wien. Zum Glück waren es keine Schweine. Angie Schmied und Lukas Böckle stehen in dem ehemaligen Stallgebäude und schnuppern... weiter




Transition Base

Smartes Wagenvolk

Wohnraum muss nicht viel kosten: Der alte Zirkuswagen soll für kreative Zwecke genutzt werden. - © Puiu Wien. Über die Felder der im Nordosten Wiens liegenden Seestadt fegt ein eisiger Wind. Direkt neben der Satellitenstadt... weiter




Fleischerei

Ausgeblutet

Nach vier Generationen Familienbetrieb ist es mit Trünkel im April 2017 vorbei. - © Arnold Burghardt Wien. Es ist ein schwarzer Tag für die Wiener Fleischerbranche, ein weiterer. Das Gerücht, dass Trünkel die neun der ursprünglich 25 Filialen im April... weiter





Wiener Prater

Die Erben der Zaubermeister

Franz Steidlers Bauchrednerpuppe steht jetzt im Circus- und Clownmuseum. - © Circusmuseum Wien. "Sebastian von Schwanenfeld, Basilio Calafati und Anton Kratky-Baschik: Das sind drei legendäre Zaubererkünstler... weiter




Prater

Erstes Kino als Kunstform

- © Kadotheum Wien Wien. "Karl Juhasz war das Gegenteil vom Hutschenschleuderer Liliom", meint Robert Kaldy-Karo, der Direktor des Wiener Circus- und Clownmuseums... weiter




250 Jahre Wiener Prater

Mit Courage und Löwenherz

- © Clownmuseum Wien. "1966 gab es im Prater mehrere Gründe zum Feiern", erzählt Robert Kaldy-Karo, der Direktor des Wiener Circus- und Clownmuseums, 50 Jahre später... weiter