Kriminalbeamte bei der Spurensicherung am Brunnenmarkt in Wien-Ottakring. - © APAweb / Herbert P Oczeret

Mord in Ottakring

Verdächtiger zeigt sich "nicht geständig"

Wien. Die Einvernahmen jenes 21-jährigen Mannes, der in der Nacht auf Mittwoch am Brunnenmarkt in Wien-Ottakring eine 54-jährige Frau mit einer Eisenstange attackiert und getötet haben soll, haben keine wesentlichen Ergebnisse gebracht. "Er hat sich unkooperativ und nicht geständig gezeigt", sagte Donnerstagmittag ein Sprecher der Wiener Polizei... weiter

  • Update vor 22 Min.



Die Wiener Schanigärten könnten in Zukunft auch im Winter geöffnet haben. - © apa/Herbert Pfarrhofer

Schanigarten

Giftige Heizschwammerl3

  • Nach der Inneren Stadt stemmen sich nun weitere Bezirke gegen mögliche Außenheizungen in Schanigärten.

Wien. (wint) Ein lauer Abend im Gastgarten gehört zum Wiener Sommer wie ein Sprung in die Alte Donau. An warmen Tagen verlagert sich das Innenleben der Gaststätten ins Freie. Bei einem kühlen Bier sitzt man am umfunktionierten Gehsteig und beobachtet Passanten. Die sogenannten Schanigärten sind eine Institution und Teil des Wiener Stadtbilds... weiter




Von dutzenden Punkten in Wien aus ist die Burganlage aus dem 13. Jahrhundert zu sehen. - © Mayr

Leopoldsberg

Leopoldsberg öffnet wieder21

  • Acht Jahre war die historische Burganlage auf dem Leopoldsberg verschlossen. Ab Ende 2017 soll sie wieder zugänglich sein.

Wien. Die Burganlage auf dem Leopoldsberg im 19. Bezirk ist einer der markantesten Bauwerke der Stadt. Von dutzenden Punkten aus ist die aus dem 13. Jahrhundert stammende Burg sichtbar. Nicht sichtbar ist jedoch das Innere der Anlage. Vor acht Jahren ließ der Architekt Alexander Serda das schwere Holztor am Eingang schließen... weiter




Frankreich

Verkauf des Palais Clam-Gallas könnte nichtig sein34

  • Katar erhielt Stadtjuwel im 9. Bezirk ohne öffentliche Ausschreibung.

Wien/Paris. Der Verkauf des Palais Clam-Gallas im Alsergrund, hat ein politisches Nachspiel. Das traditionsreiche Gebäude, in dem sich bis vor einem halben Jahr das französische Kulturinstitut befand, war von der französischen Regierung im November versilbert worden; neuer Eigentümer wurde das Emirat Katar (die "Wiener Zeitung" berichtete)... weiter




Justiz

Förder-Betrug um Kindergärten: Abdullah P. in U-Haft

  • Hauptverdächtiger sitzt wegen Tatbegehungsgefahr in Justizanstalt Wien-Josefstadt.

Wien. Im Zusammenhang mit einem Förder-Betrug um die Wiener Kindergärten (MA 10) befindet sich der Hauptverdächtige Abdullah P. in U-Haft. Entsprechende Informationen wurden von Christina Salzborn, der Sprecherin des Wiener Straflandesgerichts, bestätigt. Demnach wurde über den mutmaßlichen Kopf einer auf betrügerische Machenschaften ausgerichteten... weiter




Ein Wiener Start-up hat eine App erfunden, die Radio auf dem Handy sichtbar machen kann. - © Tonio

Startup

Wenn der Fernseher mit dem Handy spricht6

  • Eine neue in Wien entwickelte App verfolgt Radio, Fernsehen, Kino & Co und kommuniziert mit dem Smartphone.

Wien. Für diese Idee hat er den Radiopreis in der Kategorie Innovation gewonnen und den Medienzukunftspreis: Eine App, die Radio sichtbar machen kann. Oder es ermöglicht, aktiv an einer Fernsehshow teilzunehmen. "Mit dieser App wollen wir von Wien aus einen internationalen Standard schaffen", erklärt der App-Erfinder und Lounge-FM-Senderchef... weiter




420 Delikte sind im März und April am Bahnhof Praterstern verübt worden. - © APAweb / Robert Jäger

Polizei

Sorgenkind Praterstern5

  • Polizeipräsident Pürstl will mittels Videoüberwachung wieder ein "sozial verträgliches Bild herstellen".

Wien. Drogendeals, Rauferien, eine Vergewaltigung: 420 Straftaten wurden am Wiener Hotspot Praterstern allein in den vergangenen zwei Monaten verübt. Um die dortige Kriminalität einzudämmen, setzt die Wiener Polizei ab 1. Juni unter anderem auf mobile Videoüberwachung. Zudem sollen die Einsatzkräfte vermehrt in den Nachtstunden auf Streife gehen... weiter




Im Tiergarten Schšnbrunn hat es Nachwuchs bei den Mhorrgazellen.- - © APAweb/Schönbrunn, NORBERT POTENSKY

Tiergarten Schönbrunn

Nachwuchs bei den seltenen Mhorrgazellen

  • Afrikanische Tierart in freier Wildbahn bereits ausgestorben.

Wien. Der Tiergarten Schönbrunn hat Nachwuchs bei den bedrohten Mhorrgazellen vermeldet. Im Freiland ist diese Spezies bereits ausgestorben. Am 13. April wurde in Wien nun ein weibliches Junges geboren. "Mittlerweile ist das Jungtier schon kräftig genug, um der Mutter zu folgen", berichtete Tiergartendirektorin Dagmar Schratter über den Neuzugang... weiter




In Nürnberg sind die automatisierten U-Bahn-Garnituren bereits seit dem Jahr 2008 im Einsatz. - © Siemens

Siemens

G’riss um U51

  • Neben Bombardier will auch Siemens die geplante U5 mit fahrerlosen Zügen beliefern.

Wien. "Entscheidend waren letztendlich die Kosten. Aber der Abstand zu Bombardier war dabei so gering, dass es in diesem Fall wirklich Glückssache war", meint Arnulf Wolfram, Mobilitätsleiter bei Siemens Österreich gegenüber der "Wiener Zeitung". 2014 hatte der deutsche Konzern gegen seinen kanadischen Konkurrenten bei der Ausschreibung um den... weiter




Der " Löwenmensch" war im Prater zu sehen. - © Circus- und Clownmuseum

250 Jahre Prater

Späte Ruhe für Julia Pastrana16

  • Der Wiener Prater feiert 2016 seinen 250. Geburtstag: "Unbekannte Praterg’schicht’n" Teil XIV.

Wien. "Die bärtigen Damen waren im Prater nicht so stark vertreten", erzählt Robert Kaldy-Karo, der Direktor des Wiener Circus- und Clownmuseums. "Sie waren immer wieder da, aber eher für kurze Zeit in kleinen Schaubuden. 1868 war beim Wilden Mann eine bärtige Dame, aber sonst haben sie nicht viel hinterlassen... weiter




zurück zu Wien




Urban Gardening

Buntes Popcorn aus Karls Garten

Buntes Popcorn aus Karls Garten Wien. Meist sind es Touristen, die durch den Rosa-Mayreder-Park, rund um die Kunsthalle am Karlsplatz, spazieren. Seit kurzem entdecken aber auch die...

Zentralfriedhof

Friedhofsgeschichten und Meerschweinsachen

Friedhofsgeschichten und Meerschweinsachen Wien. Eigentlich sollte dieser Artikel ja von etwas ganz anderem handeln, doch beim Wiener Zentralfriedhof kommt man schnell vom Hundertsten ins...

Urban Gardening

Wiener Beete auf einen Blick: interaktive Karte

Wiener Beete auf einen Blick: interaktive Karte Seit dem ersten Gemeinschaftsbeet im Jahr 2009 hat sich in Wien Einiges im Guerilla Gardening getan. Inzwischen gibt es 69 Nachbarschaftsgärten in...




Werbung