• vom 24.11.2012, 14:00 Uhr

Stadtleben


Tiergarten Schönbrunn

Herbstlicher Spaß im Tiergarten Schönbrunn


Die aufgeweckte Nasenbären-Gruppe wühlt in den Blätterbergen und sucht nach Leckereien. "Mit ihren langen beweglichen Nasen erschnüffeln sie Insekten, die sich im Laub verstecken", so Tiergartendirektorin Dagmar Schratter. Als Allesfresser haben die in Südamerika heimischen Kleinbären einen sehr abwechslungsreichen Speiseplan und lieben es, neben der Fütterung durch ihre Pfleger zwischen den Blättern nach Käfern, Würmern und Asseln zu suchen. - © Daniel Zupanc  Auch die drei Nutrias im Tiergarten freuen sich über das herabfallende Herbstlaub und knabbern genüsslich an den Blättern. Schratter: "Es ist natürlich praktisch, wenn das Essen quasi vom Himmel fällt, und sie es nur aufheben oder aus dem Teich fischen müssen." - © Walter Wodal  Während der Gepard entspannt im Blätterteppich liegt und nach den trüben Tagen die Herbstsonne genießt, ... - © Tiergarten Schönbrunn/Norbert Potensky  ... haben die Eichkätzchen jetzt viel zu tun. Flink flitzen die niedlichen Nager zwischen den Gehegen umher und sammeln Nüsse, Zapfen und Eicheln als Wintervorrat. - © Judith Leonardelli 



  • Kommentare (1)
  • Sehenswert (0)






Wien. Buntes Herbstlaub schmückt derzeit den Tiergarten Schönbrunn und fordert die Zootiere zum Buddeln und Spielen heraus.




Schlagwörter

Tiergarten Schönbrunn, Tiere

1 Leserkommentar




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2015
Dokument erstellt am 2012-11-23 16:46:11
Letzte Änderung am 2012-11-23 17:19:32


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Leben zwischen Himmel und Erde
  2. Meinl-Reisinger als Spitzenkandidatin der NEOS
  3. Fast alles beim Alten
  4. Wenn die Neuen kommen
  5. Wie sagt man richtig... ?
Meistkommentiert
  1. Alter Kampf um neuen Wohnraum
  2. Blockade zerschlagen
  3. 3,12 Milliarden Schulden "ausgelagert"
  4. "Franz Joseph hatte ein bombastisches Charisma"
  5. Eisenberg bleibt

Werbung



SC Viktoria

Schläferasyl

Der Verein hat eine soziale Zwischennutzung der Sportkabinen für den Winter gefunden. - © Winterer Wien. Julian wartet auf Schnee. Genüsslich zieht er an seiner Zigarette. Die kann er sich nur leisten, wenn er Schneeschaufeln geht... weiter




Jazzland

Swing wie damals

Jazzland-Chef Axel Melhardt. - © Luiza Puiu Wien. Am Puls der Zeit war das Jazzland noch nie. Schon bei der Eröffnung vor mehr als 42 Jahren hatte der Swing-Jazz... weiter




Obdachlosigkeit

Ein Schlafsack im Schnee

Streetworker inspizieren einen Schlafplatz auf der Donauinsel. - © Luiza Puiu Wien. Es ist kalt vor der Gruft. Das Thermometer vor der Obdachloseneinrichtung der Caritas im 6. Bezirk zeigt minus zwei Grad... weiter





Bezirksporträt

Im Windschatten der City

Das Herz des Bezirks pulsiert - neben Wien Mitte - am Rochusmarkt. Gemeindebauten wie der Rabenhof, Gründerzeithäuser und kulturelle Einrichtungen wie das Hundertwasserhaus machen das vielfältige Gesicht von Landstraße aus (von rechts unten gegen den Uhrzeigersinn). - © Luiza Puiu Wien. Die Fasangasse hat ihre besten Zeiten als Einkaufsstraße hinter sich. Billig-Geschäfte dominieren hier die Gegend zwischen Botanischem Garten... weiter




Bezirksporträt

Alter Kampf um neuen Wohnraum

Im Dommayer Zeitung lesen, in Schönbrunn Sightseeing machen oder laufen gehen - in Hietzing lässt sich’s angenehm leben. An günstigen Wohnungen mangelt es aber. - © Luiza Puiu Wien. Es ist ein gewohntes Bild, das Helmut Lehner an diesem Morgen erwartet. Sobald der Schönbrunner Schlosspark um halb sieben seine Pforten öffnet... weiter




Bezirksporträt

Ein Dorf, das im Verkehr erstickt

Gemischter Bezirk: Zwischen Alt-Erlaa (o.l.) und Maurer Hauptplatz (o.r.) liegen Welten. - © Luiza Puiu Wien. "Es ist vor allem der dörfliche Charakter und die Ruhe, die ich an Mauer so schätze", erzählt Guido Wetter. Der Buchhändler... weiter






Werbung